mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MOSFET Werte aus DB nur für geöffneten Zustand?


Autor: MosfetFrager (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum,

Nehmen wir mal ein MOSFET hat laut DB eine maximale 
Drain-Source-Spannung von 10V und einen maximalen Drainstrom von 1A.

Gelten diese Werte jeweils für den geöffneten und geschlossenen Zustand 
oder nur für den geöffneten?

Vielen Dank

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MosfetFrager schrieb:
> Gelten diese Werte jeweils für den geöffneten und geschlossenen Zustand
> oder nur für den geöffneten?

Wie soll der MOSFET 1A durchfließen lassen, wenn er geöffnet (= nicht 
leitend) ist?
Wie sollen am MOSFET 10V anliegen, wenn er geschlossen (= vollständig 
leitend) ist?

Gut, beides ginge mit Gewalt, aber im ersten Fall müssten vielleicht 
tausende Volt anliegen, im zweiten dann hunderte Ampere fließen. Beides 
tötet aber den MOSFET sofort und wäre weit außerhalb der Spec.

Autor: Michael Bertrandt (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MosfetFrager schrieb:

> Nehmen wir mal ein MOSFET hat laut DB eine maximale
> Drain-Source-Spannung von 10V und einen maximalen Drainstrom von 1A.
> Gelten diese Werte jeweils für den geöffneten und geschlossenen Zustand
> oder nur für den geöffneten?

Wie sollten 10V im geschlossenen Zustand anliegen
und wie sollte 1A im geöffneten Zustand fliessen ?

Alle Werte gelten unter ihrem logischen Zustand,
und niemals gleichzeitig.


Dein Auto fährt ja auch 180km/h (maximal schnell)
und hat einen Wenderadius von 10 Metern,
aber nicht bei 180km/h.

Autor: MosfetFrager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke euch beiden. Habe es verstanden :)

Autor: Minimalist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann man so auch nicht sagen. Man wird einen Mosfet sicherlich im 
Linearbetrieb (= halb geöffnet) auf 10V/1A bringen können. 100W Verlust 
bringen auch nicht jeden Fet direkt um, einige können das dauerhaft ab.
Auskunft gibt hier das SOA Diagramm.

Autor: Mal so, mal so. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Minimalist schrieb:
> Das kann man so auch nicht sagen.

Was denn genau?

> Man wird einen Mosfet sicherlich im
> Linearbetrieb (= halb geöffnet) auf 10V/1A bringen können.

Na klar. Nur sicher nicht diesen ...

> 100W Verlust bringen auch nicht jeden Fet direkt um, einige
> können das dauerhaft ab. Auskunft gibt hier das SOA Diagramm.

Hier ging es erst mal um einen hypothetischen FET, der sogar, wenn 
seine DC-SOA rechteckig wäre, nur 10W P_(tot) hätte.

Und die Unmöglichkeit, daß gleichzeitig U und I anliegen könnten, hatte 
doch auch niemand propagiert. Oder übersehe ich was (völlig diffuses)? 
Dann zeig´s mir bitte.

Autor: Minimalist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal so, mal so. schrieb:
> Na klar. Nur sicher nicht diesen ...

Genau darum ging's mir. Das der TO nicht auf die Idee kommt, dass im 
Linearbetrieb beides gleichzeitig geht, bloß weil ja beide Maximum 
Ratings eingehalten werden.
Die technisch nutzbaren Werte weichen in der Realität eben meist 
erheblich von den Maximum  Ratings ab. Nur neigen gerade Anfänger oft 
dazu mit dem Lesen des Datenblattes nach der 2. Seite aufzuhören, denn 
dann kommen ja eh nur noch diese komischen Diagramme...
Daher der Hinweis, sich bei der Auswahl von MOSFETS die SOA Daten 
anzusehen, statt nur die max. Absolute Ratings.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.