mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wer kennt diesen FU?


Autor: Reinhard #. (gruebler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

In einer Anlage befindet sich dieser FU
(Frequenzumrichter). Leider hat ein Depp ohne
Plan auf den Tasten herumgespielt. Der FU
läuft nicht mehr. Auch nicht nach Abschalten
der Spannung.
Ich suche nun nach einer Bedienungsanleitung
des FU. Es steht kein Hersteller oder Typen-
Bezeichnung drauf. (wirklich nicht) Nur am
Rande diese Nummer 734D0B5D817.

Wer kennt das Gerät und/oder kann mir sagen,
wie ich ihn einstellen muss.

: Verschoben durch Moderator
Autor: Horst S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn schon nix auf dem Gehäuse steht, dann vielleicht irgendwo auf der 
Platine?

Autor: Sauger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Tasten sind doch selbsterklärend

Autor: zufällig... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...sieht das Ding aus wie einer von unseren (bei uns in Gebrauch, besser 
gesagt). Dein Modell sollte der Digiflux CF40-008 sein. Dazu findest Du 
noch sicherlich mehr, hier erstmal das Familien Manual.

https://www.elprodrive.cz/download/Manual%20CF/CF%20Manual%20GER%20r2.pdf

Autor: Hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sauger schrieb:
> Die Tasten sind doch selbsterklärend

Dann erkläre uns mal, was zum Beispiel die Taste
mit der Beschriftung "DSP FUN" macht. :-D

Autor: zufällig... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte das aber nicht stimmen - dann sorry. Dann muß es optische 
"Zwillinge" geben, bzw. einen Nachbau. Obwohl die Einstellung dann aber 
ähnlich gehen sollte.

Autor: Georg A. (georga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hugo schrieb:
> Dann erkläre uns mal, was zum Beispiel die Taste
> mit der Beschriftung "DSP FUN" macht. :-D

Da kann man umschalten, ob der Motor mit Nachhall, Flanger oder Chorus 
läuft.

Autor: zufällig... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hugo schrieb:
> Dann erkläre uns mal, was zum Beispiel die Taste
> mit der Beschriftung "DSP FUN" macht. :-D

Hehe... ;-)

Man könnte annehmen, daß sie spaßige Auswirkungen hat.

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Digitalsignalprozessor Functions

Autor: Hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Digitalsignalprozessor Functions

Wäre zumindest eine denkbare Möglichkeit... :-)

Autor: Reinhard #. (gruebler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zufällig... schrieb:
> der Digiflux CF40-008

Vielen Dank, das sieht vielversprechend aus.
Werde ich morgen erst einmal in Ruhe lesen.
Wenn's klappt, melde ich mich noch mal. Wenn nicht,
kauf ich einen neuen von Siemens ;-)


Hugo schrieb:
>> Die Tasten sind doch selbsterklärend
>
> Dann erkläre uns mal, was zum Beispiel die Taste
> mit der Beschriftung "DSP FUN" macht. :-D

Das haben wir schnell herausgefunden.
Dann spielt der Digitale-Signal-Prozessor
im FU lustige Musik

: Bearbeitet durch User
Autor: Hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard #. schrieb:
> zufällig... schrieb:
>> der Digiflux CF40-008
>
> Vielen Bank, das sieht vielversprechend aus.
> Werde ich morgen erst einmal in Ruhe lesen.
> Wenn's klappt, melde ich mich noch mal. Wenn nicht
> kauf ich einen neuen von Siemens ;-)
>
> Hugo schrieb:
>>> Die Tasten sind doch selbsterklärend
>>
>> Dann erkläre uns mal, was zum Beispiel die Taste
>> mit der Beschriftung "DSP FUN" macht. :-D
>
> Das haben wir schnell herausgefunden.
> ###   Do Switch Push -> FUN   ###
>
> Nachdem man die Taste gedrückt hat, ist der
> Fu echt gut drauf!

Bespaßt er sich dann selbst?
So eine Art "Kitzel"-Taste? :-)))

Autor: zufällig... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard #. schrieb:
> Vielen Dank, das sieht vielversprechend aus.
> Werde ich morgen erst einmal in Ruhe lesen.

Gerne doch. Die sehen sich schon extrem ähnlich.
Die Chancen sollten daher wirklich gut sein.

> Wenn's klappt, melde ich mich noch mal.

Erst mal viel Erfolg.

Wie gesagt, sollte das im Normalfall schon funzen.
Ich würde da mit zarter Hand beginnen (Reset), aber
notfalls auch eine "Operation" in Betracht ziehen.

> Wenn nicht, (...) neuen von Siemens ;-)

Verständlich, wenn die Anlage auch bald mal wieder
betrieben werden soll, und man beim Digiflux nicht
weiter kommt.

Vielleicht könntest Du das Gerät trotz fehlender
Funktion für einen annehmbaren Preis verkaufen
(als defekt).

Oder, falls Du keine Lust dazu hast, hätte ich
autodidaktisch Interesse am Gerät. Es wäre durchaus
ein potentiell lohnendes Studienobjekt, bezogen
auf zukünftige Probleme mit "unseren". (Vielleicht
sogar Ersatzteile, falls Defekt anderer Art?)

Natürlich bleibt es Dir überlassen, was genau Du
damit machst. Das Teil mit Schmackes in die Tonne
zu kloppen, könnte eine Art "Frust-Töter" sein... :)

Autor: Walter T. (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hugo schrieb:
> Dann erkläre uns mal, was zum Beispiel die Taste
> mit der Beschriftung "DSP FUN" macht. :-D

Die wird vermutlich einstellen, was man auf dem Display sieht.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter T. schrieb:
> Die wird vermutlich einstellen, was man auf dem Display sieht.

Display Function...

Autor: Andi_73 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard #. schrieb:
> Wer kennt das Gerät und/oder kann mir sagen

Es könnte, vom aussehen der Platine her, ein umgelabelter Hitachi sein.
Typ HFC VWS oder so ähnlich.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sauger schrieb:
> Die Tasten sind doch selbsterklärend

Finde ich auch, mit ein wenig Grips lässt sich sicher alles 
einstellen...

Autor: Reinhard #. (gruebler)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Noch einmal Dank an  zufällig...
Der FU läuft wieder, wie er soll.

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Finde ich auch, mit ein wenig Grips lässt sich sicher alles
> einstellen...

Keine Chance. Die Parameter werden in so einem Display nicht etwa durch 
Klarschrift angezeigt, sondern durch kryptische Dinge wie z.B. 'P19', 
was bei meinem Mitsubishi die Ausgangsspannung einstellt.
Ohne Manual bist du völlig aufgeschmissen - dabei ist die 
Ausgangsspannung nur einer von etwa 90 Parametern.

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard #. schrieb:
> Dann spielt der Digitale-Signal-Prozessor
> im FU lustige Musik

Nur der Prozessor? Oder auch der Motor?

Youtube-Video "Die singende Lok der Baureihe 182 am Bahnhof Berlin Alexanderplatz"

Autor: zufällig... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard #. schrieb:
> Noch einmal Dank an  zufällig...
> Der FU läuft wieder, wie er soll.

Sag ich Doch. :) So muß es sein.
Danke für die Rückmeldung, freut mich.

Karl schrieb:
> Youtube-Video "Die singende Lok der Baureihe 182
> am Bahnhof Berlin Alexanderplatz"

Starkes Teil.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.