mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PWM auf analogem Schaltungsteil


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen analogen Schaltungsteil (Audio), welcher mit 12V 
betrieben wird. Diese 12V werden auch benutzt oder sollen benutzt 
werden, um die LED Hintergrundbeleuchtung eines Displays zu versorgen 
(6,6V, 30mA).

Diese Beleuchtung soll mit einer PWM dimmbar gemacht werden. Zwar kommt 
diese PWM vom digitalen Teil, aber ich schalte dann ja mit einer 
durchaus hörbaren Frequenz die Beleuchtung an und wieder aus.

Was kann ich unternehmen, damit sich die PWM möglichst nicht auf den 
alaogen Teil auswirkt unter Berücksichtigung, dass ich keine weitere 
SPannungsquelle zur Verfügung stelle?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LC-Pi Filter.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich soll ich diesen Filter vor die Audioschaltung 
positionieren, um diese zu schätzen oder?

Spannung -> Filter - > Audio
|
|--> PWM

Autor: derElf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du die Hardware PWM eines Mikroncontrollers benutzt, kannst du auch 
die PWM-Frequenz um einiges höher legen als den Audio Frequenzbereich 
von 20-20kHz. so z.B. 40-50kHz, dann sollten keine Störungen mehr hörbar 
sein.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und damit mache ich die LEDs nicht kaputt oder so?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
       

       +------- Audio 
       |
+12V --+--/\/\/\/\----+--- LED -- Driver +
       |              |                  |
      ---            ---                 |
      ---            ---                 |
       |              |                  |
       |              |                  |
     --+--------------+------------------+ 

Autor: derElf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die LEDs halten dass locker aus. Für ein Neudesign würde ich allerdings 
zusätzlich ein Filter einbauen wie Falk vorgeschlagen hat, ist die 
sauberere Variante.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte der Filter eher direkt an der Spannungsquelle oder an den LEDs 
liegen? Ich habe momentan zwischen diesen beiden Punkten ca. 6cm Abstand 
und direkt vor den LEDs wäre noch genügend Platz.

Autor: derElf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Fläche die durch den Strompfad Vcc -> Filter -> Treiber -> LED -> 
GND aufgespannt wird sollte möglichst gering sein, also 
LED+Treiber+Filter nahe beisammen.

Im zweifel einfach mal das Layout hochladen.

Autor: U. M. (oeletronika)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
> Max schrieb:
> ich habe einen analogen Schaltungsteil (Audio), welcher mit 12V
> betrieben wird. Diese 12V werden auch benutzt oder sollen benutzt
> werden, um die LED Hintergrundbeleuchtung eines Displays zu versorgen
> (6,6V, 30mA).
> Diese Beleuchtung soll mit einer PWM dimmbar gemacht werden.
Warum muß das mit PWM gemacht werden.
Man kan LED auch analog dimmen. Damit verhindert man die EMI-Seuche von 
PWM viel zuverlässiger als mit nachträglicher Filterung.

> Was kann ich unternehmen, damit sich die PWM möglichst nicht auf den
> alaogen Teil auswirkt unter Berücksichtigung, dass ich keine weitere
> SPannungsquelle zur Verfügung stelle?
Mache es mit einer analogen Stromquelle.
Falls du dazu Infos willst, schreibe bitte genauer, welche Ressourcen 
dein uC hat.
Gruß Öletronika.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.