mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik AA Akku gegen Li-Ion Akku Tauschen


Autor: Marcus H. (ibes289)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy, ich hoffe ich hab die richtige ruprik gewählt.

Es geht um folgendes:

Meine bessere Hälfte hat in Haufen led lichterketten Deko Zeug und die 
laufen mit 2 oder 3 AA batterien also 3 bzw 4,5V.

Jetzt hätte ich die Idee die 2/3AA gegen 1nen Li-Ion zu tauschen zb 
14500 oder 18650.

Die haben jetzt aber 3,7v das wäre ja zu viel für die 2er und zu wenig 
für die 3er.

Würde das trozdem funktionieren und den LEDs ist die Spannung relativ 
egal? Wie würde ich mitbekommen das der Li-Ion vor der tiefenentladung 
steht?

Wenn ja würde mir das gut 20 Akkus sparen...

MfG Marcus

Autor: Mark Space (voltwide)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem einstellbaren Labornetzgerät könntest Du ja mal ausprobieren, 
in welchem Spannungsbereich die LEDs funktionieren.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die haben jetzt aber 3,7v das wäre ja zu viel für die 2er und zu wenig
>für die 3er.

Die haben nicht einfach 3,7V, genau so wie die Alkaline-Zellen einfach 
nur 1,5V hätten.
Vollgeladen haben die an die 4,2V, und sinnvoll nutzbar (entladbar bis 
irgendwas um die 3,5V).

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcus H. schrieb:
> Würde das trozdem funktionieren

Nein.

Zwar haben 2 Batteriezellen mitnichten 3V, sondern 3V nur im Laden die 
während der Entladung auf 1.8V sinken, dann sind die LEDs aber schon 
lange aus, und 3 Zellen haben 4.5V nur wenn neu und entladen sich bis 
2.7V, was besser zu einem LiIon Akkupack passt was keineswegs 3.6V hat 
sondern 4.2V wenn voll und 2.5V wenn die interne Schutzelektronik (also 
nur 1x650 Zellen mit Schutzelektronik, with protection pcb verwenden) 
den Akku abschaltet um ihn vor Tiefentladung zu schützen, aber die 
billigen Lichterketten funktionieren nur gut in einem engen 
Spannungsbereich, sie nutzen ihre Batterie nur zu 10% bevor sie dunkler 
werden und sind dann 40% lang nur noch Schummerlicht bevor sie aus gehen 
und die restlichen 50% der Batterieladung ungenutzt lassen.

Nimm ein Steckernetzteil mit passender Spannung bzw. einstellbar.

Autor: Achim S. (achs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark S. schrieb:
> Mit einem einstellbaren Labornetzgerät könntest Du ja mal ausprobieren,
> in welchem Spannungsbereich die LEDs funktionieren.

Und dann notfalls ein/zwei Si oder Ge Dioden in reihe.oder 100R.

Autor: Dirk D. (onemintyulep)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1 LiIon (3-4,2V) wäre kompatibel mit 3 AA. Du bräuchtest aber zwingend 
eine Unterspannungsabschaltung. LiIon die tiefentladen wurden sind beim 
erneuten Laden gefährlich. Das Zeug für AA Batterien entädt unlimitiert.
Für 2 AA sollten 2 Dioden in Serie reichen. Du hast dann aber 
entsprechend 1,2V*Strom Verlustleistung.
PS: Es gibt 1s BMS für 0,20€. das würde als Schutz reichen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Eskimo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weisse LEDs "ziehen" bei 2,5V noch ca. 40µA und bei 2,4V noch ca. 1µA.
Also keine Panik.
Unterspannungsabschaltung ist natürlich trotzdem zu empfehlen.

Falls die 2-AA-LEDs keinen Vorwiderstand haben (und stattdessen den 
Innenwiderstand der Batterien nutzen),
empfiehlt es sich, statt Dioden einen Vorwiderstand in Serie einzubauen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.