Forum: Markt größere Menge Elektronik-Teile aus Erbschaft


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dirk F. (dfisch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich hoffe, ich bin hier richtig.
Mein Vater ist letztens verstorben und hat Mauerwerkstrockenanlagen 
nebenberuflich gebaut. Daraus sind noch eine Menge Bauteile und 
Meßgeräte vorhanden, für die wir keine Verwendung haben. Dies alles 
einzeln irgendwo reinzustellen, ist zu aufwändig. Es handelt sich 
vorwiegend um Bauteile von Conrad (glaube ich).

Am Liebsten würde ich das am Stück abgeben, in Summe ist das etwa ein 
Kofferraum voll, ich bin viel unterwegs und kann das ggf. auch irgendwo 
deutschlandweit vorbeibringen, je nachdem, wohin es muss. Schicken ist 
eher schwierig...

Ich habe Fotos gemacht, siehe Web-Freigabe und eine Excel-Liste.
Da ich selber keine Ahnung vom Gebrauchtmarktwert habe, hoffe ich auf 
ernste Angebote. Vieles ist noch originalverpackt.
Zusätzlich sind noch ca. 12 Gehäuse RCP2500 dabei (3 lose, 9 
orig.verpackt), die habe ich vergessen zu fotografieren und in die Liste 
aufzunehmen. Eins kostet neu bei Conrad knapp 87 Euro.

Hier der Link zu den Bildern und der Excel-Liste:
https://1drv.ms/f/s!Ak2mE2zNjzp6gxsN-IpbczBXO92j

[persönliche Angaben entfernt]

viele Grüße
Dirk

: Bearbeitet durch Moderator
von Sven S. (boldie)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das sind schon zum Teil sehr spezielle Sachen. Wenn du alles auf einmal 
verkaufst, wirst du sicher einen Preisabschlag hinnehmen müssen, 
ansonsten kann ich dir empfehlen, es einzeln zu verkaufen, da die 
meisten schon vieles haben und nur z.B. ein neues Netzteil brauchen. 
Gerade die Großgeräte würde ich an deiner Stelle einzeln anbieten.

Die spezielleren Sachen (die Bauteile in OVP) von Conrad würde ich über 
ebay versuchen, Sofortkaufen mit 25-50% Abschlag, dann bekommst du das 
relativ gut los. Dabei immer an die Zielgruppe denken, solche Bestände 
kaufen oftmals Bastler aus, die durchaus preissensitiv sind. Ggf. auch 
den Preisvorschlag aktivieren, da kommen manchmal gute Angebote, 
ablehnen kann man immer noch. Es kann aber ein wenig dauern, da die 
Sachen speziell sind. Auktion kann ich dir bei so was nicht empfehlen, 
da vieles dann für 1 Euro weggeht, weil die Sachen nur einige wenige 
Leute jetzt genau brauchen, wenn die Auktion läuft. Kabel und die 
Sortimente am Ende (ausg. das Sortiment große Sortiment) würde ich als 
Konvolut verkaufen.

Ansonsten macht der Preis (meist) auch die umgesetzte Menge aus. 
Manchmal will es einfach keiner kaufen, auch wenn es mal richtig teuer 
war und immer noch gut zu verwenden wäre :)

Das sind so meine Erfahrungen aus Bauteilverkäufen, ich habe auch schon 
kleinere Bestände aufgelöst und damit meine Bastelei unterstützt. Dabei 
habe ich die Posten aber aufgrund des Aufwandes und Risikos maximal für 
5 - 15% des NP angekauft.

von Armin X. (werweiswas)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dirk

Entferne als erstes mal Telefon und Mailadresse aus dem Beitrag.
Wer dich erreichen möchte kann das per PN. Die Adresse wird demnächst 
mit hunderten Mails von Robots überschwemmt werden die nichts anderes 
tun als solch offene Adressen zu suchen um sie mit Nachrichten über 
Schwanzvergrößerungen zu fluten...

Ansonst ein schönes Konvolut und Beispiel dafür wie es vielen Erben 
dastehen wenn der Vater verstirbt. Meinen liben wird es ähnlich gehen.
Allerdings wirst Du, wenn Du alles auf einmal loswerden möchtest nur 
einen Bruchteil des Möglichen erzielen...
Wenn Du bereit wärst einzelne Teile abzugeben hättest Du schon einen 
Teilabnehmer gefunden.

Mit freundlichen Grüßen Armin

von Thomas G. (Firma: Frickelhauptquartier) (taximan)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Und bei den Mengen (leider) das FA im Hinterkopf behalten.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas G. schrieb:
> Und bei den Mengen (leider) das FA im Hinterkopf behalten.

Der Freibetrag bei der Erbschaftssteuer für direkte Nachkommen ist
ziemlich hoch (einige 10000 Euro).  Gewerblich ist ein einmaliger
Verkauf einer Erbschaft nicht, denn eine der Voraussetzungen für
eine gewerbliche Tätigkeit ist, dass sie auf Dauer angelegt ist.

@TE: Bilder hier hinlegen würde natürlich mehr potenzielle Interessenten
auf den Plan rufen.  Dafür ist die Bilder-Funktion des Forums ja da.
Auch eine Excel-Tabelle ist kein Problem.

von Helmut H. (helmuth)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas G. schrieb:
> Und bei den Mengen (leider) das FA im Hinterkopf behalten.

das ist ein typischer Fall von Privatverkauf und bleibt somit 
steuerfrei.

von Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut H. schrieb:
> das ist ein typischer Fall von Privatverkauf und bleibt somit
> steuerfrei.

Wenn der Erblasser sich die Umsatzsteuer vom Finanzamt zurück geholt 
hat, ist es kein Privatverkauf mehr. Aber auch kein Fall für eine 
Diskussion hier, sondern für den Steuerberater.

: Bearbeitet durch User
von Thomas G. (Firma: Frickelhauptquartier) (taximan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte das Thema auch nicht in diese Richtung lenken, es haben sich 
aber schon ganz Andere umgesehen.

von Thomas S. (tho_mas)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dirk,

wenn Du Interesse hast das Geschäft mit den Trocknern weiterzuführen 
würde ich gerne die Geräte für Dich aufbauen. Ich bin 
Elektronik-Ingenieur und würde mich freuen wenn's klappt.
Gruss Thomas

Beitrag #5271673 wurde vom Autor gelöscht.
von D. T. (tuxiuser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dir,

PN an Dich ist raus.

Gruss

von Dirk F. (dfisch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
danke für die regen Kontakte und Tipps :-)
Da es doch viele Anfrage zu einzelnen Teilen, aber eher wenig zum 
Komplettpaket gab, habe ich jetzt einige Pakete geschnürt und diese bei 
ebay-Kleinanzeigen unter der Kategorie Elektronik/Sonstiges eingestellt. 
Am Besten bei Standort "Tabarz" suchen, es sind insgesamt 18 Pakete...
Denjenigen, die mich direkt wegen einzelner Sachen angeschrieben haben, 
schicke ich die direkten Links per Mail, ich glaube die ebay-Links soll 
ich hier im Forum nicht direkt einstellen...
Bei Fragen gern als PN, Mail oder Telefon (steht in den 
Ebay-Kleinanzeigen).
Danke nochmals und viele Grüße
Dirk

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk F. schrieb:
> ich glaube die ebay-Links soll ich hier im Forum nicht direkt
> einstellen.

Kleinanzeigen-Links sind OK.

Wir haben nur was dagegen, wenn versucht wird, das Markt-Forum hier
als Promotion für (eigene) Ebay-Auktionen zu missbrauchen.

von Dirk F. (dfisch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, dann hier die Übersicht:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bestandsliste.html?userId=36039087
ich nehme raus, was weg ist...
Danke und viele Grüße
Dirk

von Rote T. (tomate)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Würde die Preise mal so etwa um 1/2 bis 2/3 reduzieren.
Nur so als Anregung, nicht böse gemeint, hab auch kein Interesse dran.

30MHz Analogoszi kauft heute keiner mehr für 260€, wenn Analog, dann 
muss das schon Highend Tektronix sein, zu dem Preis.

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
...da hat die RT leider Recht. Die Sachen sind zu teuer. Aber du kannst 
ja erstmal abwarten, was passiert.

Klaus.

von Dirk F. (dfisch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
Ihr habt recht, ich habe mir mal die Mühe gemacht, zumindest die Geräte 
nach "Marktpreis" zu googeln. Ich passe die Preise etwas nach unten an, 
aktuell waren es ja immer so 40-50% vom Neuwert, ich gehe auf 30-35%. 
Die ersten Kleinigkeiten sind heute in die Post gegangen, ich möchte die 
Sachen natürlich auch nicht ewig hier stehen haben...
Danke für die Anmerkungen, für mich als Laien ist es schwierig das 
realistisch einzuschätzen :-)
viele Grüße
Dirk

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.