Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LTspice: PWM Erzeugung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Johnson 3. (johnson3000)



Lesenswert?

Hallo,

ich versuche einen einfachen Wechselrichter zur Ansteuerung einer 
Asynchronmaschine in LTspice zu modellieren. Dabei sind zwei Probleme 
aufgetreten:

1) Die Simulation bricht mit der Fehlermeldung "timestep too small" ab. 
(.asc und Fehlermeldung siehe Anhang)

2) Ich vermute, dass die steile Flanke meiner PWM Signale LTspice 
Probleme bereiten könnte. Daher habe ich mich an einer Erzeugung von PWM 
Signalen mit Hilfe eines Komparators versucht. Dieser stellt seine 
Arbeit jedoch ein bzw. gibt nur noch eine ON aus, sobald die 
Sinusspannung einen Wert von etwa -0,2 V unterschreitet. Warum? (siehe 
Anhang: LTspice_PWM_Erzeugung)

Ich bin dankbar für jede Hilfe.

Grüße

Johnson

von Theor (Gast)


Lesenswert?

Warum hast Du die negative Versorgungsspannung auf Ground gelegt, legst 
aber am Eingang eine Spannung unter 0V an?
Das widerspricht dem Datenblatt, dass für diesen Fall eine minimale 
Spannung von -0,1V spezifiziert.

Vergleiche die Angaben im Datenblatt Seite 2 und Seite 3. 
http://www.linear.com/docs/1848

von Theor (Gast)


Lesenswert?

Mich interessiert, ob die Änderung der Schaltung in eine duale 
Stromversorgung auch den Fehler in der Simulation beseitigt.
Es wäre nett, wenn Du darüber berichten würdest.

Es scheint mir auch einen Widerspruch zu geben. Die Fehlermeldung sagt, 
dass der Fehler nach rund 38 Mikrosekunden simulierter Zeit auftritt, 
der Plot geht aber von 0 bis 20ms. Ich hätte erwartet, dass der Plot, 
wenn er überhaupt angezeigt wird, bei diesen 38us abbricht, mag mich 
aber irren. Ist die Fehlermeldung tatsächlich während der Simulation 
aufgetreten, die Du uns gezeigt hast? Oder bei einer etwas anderen 
Schaltung?

Dazu wäre noch die Angabe der LTSpice Version (und des Releases) 
interessant.

von Achim S. (Gast)


Lesenswert?

Theor schrieb:
> Es scheint mir auch einen Widerspruch zu geben. Die Fehlermeldung sagt,
> dass der Fehler nach rund 38 Mikrosekunden simulierter Zeit auftritt,
> der Plot geht aber von 0 bis 20ms.

Richtig beobachtet. Die Fehlermeldung gehöhrt zur zweiten angehängten 
Datei (FU-Wechselrichter.asc), nicht zu der als Grafik gezeigten Simu.

Eigentlicher Grund für die Fehlermeldung ist, dass in 
FU_Wechselrichter.asc floatende Netze ohne Massbezug vorhanden sind. 
Ergänzt man das fehlende Massesymbol, dann läuft die Simu.

von Klaus R. (klara)


Lesenswert?

Achim S. schrieb:
> Ergänzt man das fehlende Massesymbol, dann läuft die Simu.

Genau.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.