Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2 Hoverboard Motore über Controller statt Gyro-Sensor steuern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gerd K. (geki)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich möchte ein kleines elektrisches Transportfahrzeug mit 2 Achsen bauen 
auf dem man stehend fahren und hinterher gehen kann.
Folgende Leistungen sollten erbracht werden.
Gesamtgewicht ca. 150 kg.
Geschwindigkeit 0 bis 16 km/h.
Steigungen bis ca. 15 Grad
Akkuleistung ??
Als Antrieb hatte ich an die beiden Motore (je 400 Watt)meines 
Hoverboard gedacht. Wegen der 2 Achsen benötige ich die 
Selbstbalancierung (Gyro-Sensoren) nicht. Da ich ja auch hinterher gehen 
möchte ist das Hoverboard komplett nicht einsetzbar. Es soll dann nur 
wenn möglich als Teilespender dienen. Die Geschwindigkeit vorwärts und 
rückwärts sollte über eine Handsteuerung erfolgen. Ob man auch die 
Hauptplatine verwenden kann weiß ich nicht. Sehr gut wäre es wenn bei 
bergab Fahrten die Motore wie beim Hoverboard bremsen könnten.
Da ich keine Ahnung von Ekektronik habe hoffe ich ein Fachmann kann mir 
weiterhelfen

von F.P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst eine H-Bridge und eine Mikrocontroller zum ansteuern. Willst 
du manuell bremsen oder soll automatisch gebremst werden falls der Wagen 
zu schnell wird?

von Gerd K. (geki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es soll möglichst elektrisch gebremst werden

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest alles drin lassen und nur den Gyrosensor ersetzen oder 
rauslegen und in ein Kästchen bauen. Dann musst du nicht so viel an der 
Elektronik fummeln, was ja sowieso nicht dein Spezialgebiet ist.

von F.P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte nicht mechanisch vs. elektrisch sondern automatisch bei zu 
hoher Geschwindigkeit vs. manuell mit Knopf

von Gerd K. (geki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem neuen Fahzeug wird das gesamte Hoverboardgehäuse nicht mehr 
benötigt. Die Räder werden hinten seitlich befestigt und dann 
elektronisch angesteuert. Es soll keine mechanische Bremse wenn möglich 
installiert werden.

von Gerd K. (geki)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähnlich wie auf dem Foto sollte man sich das Fahrzeug vorstellen

von S. M. (lichtmensch)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Foto? ich erkenne nur 1,37 MB Pixelbrei.
Meist sind dort BLDC Motoren verwendet. 3 Anschlüsse. Dafür bekommst du 
im Modellbau die passenden Regler. Bremsen mit den Motoren klappt über 
falsche Drehrichtung einigermaßen.

von Klaus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd K. schrieb:
> Als Antrieb hatte ich an die beiden Motore (je 400 Watt)meines
> Hoverboard gedacht. Wegen der 2 Achsen benötige ich die
> Selbstbalancierung (Gyro-Sensoren) nicht.

Schau dir mal dies an

Ebay-Artikel Nr. 122680447277

Das macht aus einem Hoverboard ein Kart. Dazu ist kein elektrischer 
Eingriff nötig. Die Steuerhebel kippen die rechte bzw. linke Trittplatte 
und der Gyrosensor gibt entsprechend Gas oder bremst.

F.P. schrieb:
> Du brauchst eine H-Bridge und eine Mikrocontroller zum ansteuern.

Das reicht sicher nicht, da sind 2 BLDC Motore drin, die wegen der 
langsamen Drehzahl Sensoren haben. Mit einem solchen Controler

Ebay-Artikel Nr. 322747288006

könnte man das realisieren, einen µC braucht man natürlich trotzdem.

MfG Klaus

von Gerd K. (geki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Braucht jeder Motor einen eigenen Controller die dann über nur einen 
Schalter gesteuert werden können (evtl. Gastgebegriff) oder gibt es 
einen Controller der 2 Motore regelt?
Glaubt ihr die 2 x 400 Watt 36Volt reichen für das Fahrzeug?

Ich bin nur an einer perfekte Lösung interessiert und es sollten auch 
sehr gute Teile verarbeitet werden.

von slavko josipovic (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist sehr gute thema
mainboard von hoverboard ist sehr gut
und wenn mann den ohne gyroskope steuern konte dann wäre perfekt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.