mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code Hex zu Dezimal mit PIC


Autor: Marco Kriegel (fuerst-rene)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

Gestern ist es mir geglückt diese Vorlage zu ergänzen:
http://rn-wissen.de/wiki/index.php/PIC_Assembler#H...

Damit ist es Möglich bis FFFFFFFF also 4Byte Hex ins Dezimale Format mit 
5 Byte umzuwandeln.
Wichtig ist nur dass ihr wie in der Definition alle Variablen direkt 
hintereinander lasst.
Schließlich wird ja via FSR gschoben und da darf keine Lücke sein ;-)

Viele Grüße und viel Spaß

Autor: Frager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Habs gelesen aber nicht verstanden. FFFFFFFF = 4294967295. Dafür reichen 
in ASCII keine 5 Byte. Und Hex oder Dez is doch nur die Darstellung. 
Also was macht das Programm?

Autor: Witkatz :-) (wit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frager schrieb:
> Dafür reichen in ASCII keine 5 Byte.

Wie kommst du jetzt auf ASCII?
Gut dokumentiert ist der Codeschnipsel nicht gerade, aber aus dem 
Kommentar
;32 bit Hex > 40 bit Dec (10 Stellen)
 könnte man schließen, das für jede Dezimalstelle irgendwie im Schnitt 4 
Bit anfallen.

Autor: achs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinst Du vielleicht BCD? Also eine Variante des Addiere-3-Verfahrens?

Magst Du vielleicht einen entsprechenden C- oder Pseudo-Code hinzufügen?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Mit "Hex" hat das also nichts zu tun, sondern das scheint Code zu sein, 
der eine 32-Bit Binärzahl in BCD konvertiert.

Autor: Marco Kriegel (fuerst-rene)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Original heist es :

Weil die dec Zahl nur 8-stellig ist, darf die max. hex Zahl 99999999d = 
5F5E0FFh sein.

Und das habe ich angepasst damit es möglich ist auch größere Zahlen 
abzubilden. Bei meinem Projekt war dies leider notwendig und die Einzige 
gefundene Vorlage die ich anpassen konnte

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.