Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Frequenzumrichter für Seilzuganlage


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Patrick K. (patrickk83)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich hätte folgenden Frequenzumrichter zur Verfügung: Huan Yang HY01D523B
Mit diesem FU möchte ich einen 3-Phasen Asynchronmotor mit einer 
Nennleistung von 1,5kW betreiben. Der Motor wiederum soll eine Seilrolle 
antreiben. Ich möchte folgende Komponenten verwenden:
- Endschalter
- Messrad (infrarot) für die zurückgelegte Wegstrecke des Seils
- Taster für Drehrichtung links
- Taster für Drehrichtung rechts
- Not-Aus
Folgende Funktion wird angestrebt:
- Ausgangsposition (Endschalter aktiviert)
- Druck auf Taster links
- Motor fängt an zu drehen
- wenn Wegstrecke erreicht stoppt der Motor
- Druck auf Taster rechts
- Motor dreht in die entgegengesetzte Richtung bis Endschalter erreicht

Habe zuvor noch nie mit einem FU gearbeitet daher benötige ich eure 
Hilfe. Vielleicht ist jemand so nett und kann mich hier aufklären ob ich 
dieses Projekt mit dem FU realisieren kann oder ob ich noch zusätzliche 
Komponenten (eventuell SPS?) benötige.

Vielen Dank im Voraus!

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick K. schrieb:
> - Messrad (infrarot) für die zurückgelegte Wegstrecke des Seils

Mit dieser Aufgabe wird der FU selber überfordert sein. Die anderen 
Funktionen sind oft programmierbar, das hängt aber vom FU ab, also 
Manual studieren. Du wirst 4 programmierbare Klemmen benötigen - 2 
Endschalter und 2 Taster.
Not-Aus sollte man nicht dem FU überlassen, sondern mit extra Schütz und 
Pilzschalter realisieren.

von Patrick K. (patrickk83)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die rasche Antwort!
Not-Aus würde ich mit dem erwähnten Pilzschalter realisieren, da habe 
ich mich falsch ausgedrückt.
Wie wäre die einfachste Vorgehensweise um die Wegstrecke zu überwachen?

Hier ein Auszug über die Eingänge aus dem Manual:

6 multi-function input terminals for 8–speed steps control, program 
operation, switching of 4-speed Ramp, UP/DOWN function, counter, 
external
emergency stop and other functions

von chris (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ne SPS dazu die die Sensoren aufnimmt und nur den FU ansteuert.

Vom Prinzip her könnte man auf die SPS u Messrad verzichten wenn du die 
Endlagenschalter clever anordnest und zwar ein wenig früher. So das du 
die Bremsfunktion des FU nutzen kannst.
Die Geschwindigkeit vom Motor kann man sich auch leicht ausrechnen um 
somit den Bremszeit zu ermitteln.

http://www.exoror.com/datasheet/VFD.pdf

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick K. schrieb:
> 6 multi-function input terminals

Na, das sind doch mehr als genug. Ob man den Counter für die 
Wegstreckenmessung benutzen kannst, bleibt auszuprobieren. Evtl. kannst 
du auf eine SPS ganz verzichten.

von Patrick K. (patrickk83)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Endschalter ist leider nur motorseitig möglich, daher kann auf das 
Messad nicht verzichtet werden. Der Endschalter soll mit dem Reset 
Eingang des FU verbunden werden.
Gibt es eine günstige SPS die du mir empfehlen kannst?

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick K. schrieb:
> Wie wäre die einfachste Vorgehensweise um die Wegstrecke zu überwachen?

Das hängt u.a. von den Eigenschaften des Counters ab. Wenn das System 
Verschmutzungen ausgesetzt ist, ist eine magnetische Auswertung i.A. 
sicherer als Optik. Dazu könnte man z.B. mit Magneten auf der 
Motorachse, oder per Laufrad am Kabel mit Reedkontakten arbeiten.

von Patrick K. (patrickk83)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnetische Auswertung ist natürlich auch möglich (ziemlich sicher auch 
die bessere Lösung). Soweit ich jetzt in der Betriebsanleitung 
nachgelesen habe ist es vielleicht wirklich möglich ohne SPS 
auszukommen.

von Susi Sorglos (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Dazu könnte man z.B. mit Magneten auf der
> Motorachse, oder per Laufrad am Kabel mit Reedkontakten arbeiten.

Ganz so einfach wirds wohl nicht. Bei Außeninstallation kommt noch 
Wasser, Frost und Schmutz hinzu. Falls das Seil mal durchhängt, klemmt 
oder reißt sollte auch eine Reaktion erfolgen.

Patrick K. schrieb:
> - Messrad
Schlupf ist zu erwarten.

Die erste einfache Lösung könnten  z.B. ein paar Seilklemmen auf dem 
Seil sein, die 1m vor Ende über Mikroschalter den Bremsvorghang auslösen 
und je eine Klemme fast am Ende für die Notabschaltung falls die 
Bremsung mal schief geht.

Messrad mit Magneten und Hallgeneratoren od. Reedkontakten wäre 
natürlich zur Wegmessung zusätzlich möglich. Aber woher weiß das Rad die 
Nullstellung?

von Patrick K. (patrickk83)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Variante mit den Seilklemmen gefällt mir. Um das ganze Projekt zu 
verdeutlichen, die Seilzuganlage soll für unseren vereinseigenen 
Schießstand gebaut werden. Dabei befindet sich der Großteil der 
Elektronik im Inneren.

Bezüglich Nullstellung dachte ich an ein Reset des Counters bei 
Erreichen der Endlage (Endschalter) wenn die Scheibe wieder komplett 
eingefahren ist.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Susi Sorglos schrieb:
> Aber woher weiß das Rad die
> Nullstellung?

Z. B. über den oberen Endschalter. Aber da wir über den Aufbau nichts 
wissen, ist das reine Spekulation.

von Schreiber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
chris schrieb:
> Nimm ne SPS dazu die die Sensoren aufnimmt und nur den FU
> ansteuert.

SPS?!
Was ein Aufwand, da reicht ein einfacher, rücksetzbarer Impulszähler mit 
Schaltausgang.

Susi Sorglos schrieb:
> Patrick K. schrieb:
>> - Messrad
> Schlupf ist zu erwarten.

Einfach die Udrehungen des Motors zählen. Bei normalen Seilwinden 
wickelt sich das Seil für viele Anwendugnen hinreichend gut 
reproduzierbar auf. Die Zuordnung Umdrehungen->Weg macht man mit einer 
kleinen Tabelle.

von Schreiber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick K. schrieb:
> Die Variante mit den Seilklemmen gefällt mir. Um das ganze Projekt zu
> verdeutlichen, die Seilzuganlage soll für unseren vereinseigenen
> Schießstand gebaut werden.

Seilklemmen (die zum Schrauben) gehören grundsätzlich nicht an ein Seil, 
bei Stahlseil nimmt man Nicopress (braucht ein passendes Presswerkzeug).
An Stellen, an denen das Seil aufgewickelt wird oder über Umlenkrollen 
läuft, MUSS man Spleißen. Alles andere "hebt nicht".

Kunstfaserseile werden ebenfalls NICHT mit Klemmen zusammengeschraubt, 
sondern gespleißt oder geknotet. Spleißen ist auch hier vorzuziehen.

von Reinhard #. (gruebler)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick K. schrieb:
> - Not-Aus

Vermutlich meinst du Not-Halt
Die Sache ist komplex (Gefährdungsanalyse).

Der FU reicht aber garantiert nicht allein
für das Abschalten im Gefahrenfall.

Schau mal ins Handbuch Seite 22 (PDF-Blatt 24)
im Anhang.

von Patrick K. (patrickk83)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn jemand einen anderen FU empfehlen kann mit dem die geforderten 
Funktionen realisiert werden können, wäre ich auch sehr dankbar.

von Schreiber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick K. schrieb:
> Wenn jemand einen anderen FU empfehlen kann mit dem die geforderten
> Funktionen realisiert werden können, wäre ich auch sehr dankbar.

Ein paar Relais und Schütze, Endschalter und etwas Hirnschmalz.

Einen Frequenzumrichter braucht man garantiert nicht, eher ein Lehrbuch 
"Elektrotechnik für Azubis"

von Patrick K. (patrickk83)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mir dann auch noch verraten würdest wie du den Asynchronmotor 
regeln willst?

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick K. schrieb:
> Wenn jemand einen anderen FU empfehlen kann

Warum denn das? Wenn der FU den Motor leistungsmässig ansteuern kann, 
hat er doch so gut wie alles, was du brauchst. Counter sind jedenfalls 
nicht in jedem FU, deswegen scheint mir deiner doch gut geeignet.
Das mit dem Not-Aus hatten wir ja schon mit Pilztaster und Schütz 
unabhängig vom FU.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.