Forum: Compiler & IDEs STM32 IDE MAC


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Patrick S. (schnibbelwind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich weiß, dass das Thema STM32 IDE schon viel besprochen wurde.

Mich würde nur interessieren, ob es eine gute IDE für MACOS gibt?! 
Vielleicht hat wer Erfahrungen sammeln können.

Habe bis jetzt mit der Demo von µVision gearbeitet. Falls es nichts 
gutes für MACOS gibt, gibt es noch was besseres als µVision?!

: Verschoben durch Moderator
von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du IDE und Compiler trennst, hast Du auch unter macOS bessere 
Chancen, etwas zu finden. Dann kannst Du den Compiler auch aus Xcode 
heraus nutzen, oder Dir eine Eclipse-Variante installieren, oder CLion 
verwenden ... was auch immer Du magst.

Oder Du arbeitest im Terminal mit vi (oder nano, wenn Du nicht ganz 
existenzialistisch angelegt bist) und make.

von Til S. (Firma: SEGGER) (til_s)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder du nimmst einfach Embedded Studio, das kannst du unter 
Windows/Linux/MacOS einsetzen:
https://www.segger.com/products/development-tools/embedded-studio/

von Dr. Sommer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eclipse + GNU MCU Eclipse Plugin + GCC-ARM-Embedded + J-Link

von Patrick S. (schnibbelwind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal Danke an die Antworten.

Til S. schrieb:
> Oder du nimmst einfach Embedded Studio, das kannst du unter
> Windows/Linux/MacOS einsetzen:
> https://www.segger.com/products/development-tools/embedded-studio/

Ich probiere das Embedded Studio aus. Macht auf dem ersten Blick einen 
guten Eindruck.

von Patrick S. (schnibbelwind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich mit dem Embedded Studio jetzt etwas mehr beschäftigt und 
es gefällt mit ziemlich gut. Es scheint alles da zu sein, ohne einen zu 
erschlagen.
Sehr gut finde ich die Möglichkeit, dass man ST-Link Adapter in einen 
JLink Adapter für STM32 umwandeln kann!

Jetzt bin ich auf den JLink EDU und JLink EDU Mini gestoßen.

Meine fragen wären jetzt hat die EDU Version des JLink, außer der 
non-commercial purposes Einschränkung weitere Einschränkungen? (zum 
Base/Pro)

Und welche Unterschiede gibt es zwischen dem EDU und EDU Mini, abgesehen 
vom Gehäuse.

von Til S. (Firma: SEGGER) (til_s)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick S. schrieb:
> Meine fragen wären jetzt hat die EDU Version des JLink, außer der
> non-commercial purposes Einschränkung weitere Einschränkungen? (zum
> Base/Pro)

Der EDU hat sogar mehr Features, weil er im Gegensatz zum normalen 
J-Link Base schon die Unlimited Flash Breakpoints Lizenz drin hat. Damit 
kannst du beliebig viele Breakpoints im Flash setzen. Ansonsten ist er 
identisch zum J-Link Base:
https://www.segger.com/products/debug-probes/j-link/models/j-link-edu/

Patrick S. schrieb:
> Und welche Unterschiede gibt es zwischen dem EDU und EDU Mini, abgesehen
> vom Gehäuse.

Bis auf das Gehäuse und den Stecker gibt es keinen wesentlichen 
Unterschied.

Hier sind zwei schöne Videos zu J-Link EDU und EDU Mini:
https://www.youtube.com/watch?v=ZfBEw6pamBE
https://www.youtube.com/watch?v=OV8gAw46Ea8&t

von Patrick S. (schnibbelwind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Infos!

Ich tendiere zur EDU-Version.
Werde mich in der nächsten Zeit mit einem Distributor in Verbindung 
setzen ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.