Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Alternative zu Lego Pneumatik Kolben?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Community,

suche für ein Projekt kleine Pneumatik Kolben im Prinzip wie die von 
Lego.
Die sind allerdings verhältnismäßig teuer...

Anforderungen wären in etwa:

- 50mm Hub
- 1-2bar Druck
- >3-5N Kraft
- So klein (dünn) wie möglich
- Laut Rechnung ergeben die oberen Werte einen Kolbendurchmesser ab 5mm

Ob mit pneumatsichem Rücklauf, oder mit Feder für den Rücklauf, ist 
recht egal.

Oberstes Gebot ist im Endefekt der Preis, da ich rund ein Dutzend davon 
brauche und es fürs Hobby ist.
Ventile o.ä. im Set werden nicht gebraucht, da ich dafür schon ideale, 
preiswerte Magnetventile auf Ali-Express gefunden hab.


Kennt jemand zufällig etwas passendes?

Schon mal vielen Dank!

: Bearbeitet durch User
von A. S. (achs)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Spritzen

von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim S. schrieb:
> Spritzen

Hmm, interessante Idee. Daran hab ich garnicht gedacht.
Funktionieren die aber schon bei 2 bar (kenne die als eher schwergängig) 
und halten auch einige tausend Vorgänge durch?

Gut, Versuch macht klug, schätze ich.

von Karl (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> Achim S. schrieb:
>> Spritzen
>
> Hmm, interessante Idee. Daran hab ich garnicht gedacht.
> Funktionieren die aber schon bei 2 bar (kenne die als eher schwergängig)
> und halten auch einige tausend Vorgänge durch?

In der nächsten Apotheke nach Glasspritzen fragen. Die werden z. B. für 
einfache Stirlingmotoren genommen.

https://www.bauanleitung.org/fhrzge/stirlingmotor-bauanleitung/

von Hannes J. (Firma: _⌨_) (pnuebergang)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> Hallo Community,
>
> suche für ein Projekt kleine Pneumatik Kolben im Prinzip wie die von
> Lego.
> Die sind allerdings verhältnismäßig teuer...

Wahrscheinlich hast du den schon gesehen:

2,50 Euro: 
https://de.aliexpress.com/item/Mini-Air-Cylinder-CDJ2B-10-100-B-10mm-Bore-100mm-Stroke-Pneumatic-Cylinder-New/32804501950.html

Dieser Typ scheint der preiswerteste zu sein. Kleiner/größer, 
dicker/dünner und es wird deutlich teurer.

> Anforderungen wären in etwa:
>
> - 50mm Hub

100 mm Hub

> - 1-2bar Druck

1 - 7 bar

> - >3-5N Kraft
> - So klein (dünn) wie möglich
> - Laut Rechnung ergeben die oberen Werte einen Kolbendurchmesser ab 5mm

10mm

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> Funktionieren die aber schon bei 2 bar (kenne die als eher schwergängig)
> und halten auch einige tausend Vorgänge durch?

Auch deine Lego-Dinger werden keine einige tausend Vorgänge durchhalten.
Du willst kommerzielle Qualität ohne den kommerziellen Preis zu 
bezahlen.
Kaufe dir (SMC) Pneumatikkolben und zahle halt den Preis. Über eBay ist 
das nicht so schlimm. Die sind dann ordentlich, meist aus Alu, 
leichtgängig und halten.

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okeee, ich hab wohl mal weider in der falschen Sprache gesucht, denn ich 
hatte garkein Exemplar gefunden ><'

Michael B. schrieb:
> Alex G. schrieb:
>> Kennt jemand zufällig etwas passendes?
>
> 
https://de.aliexpress.com/item/CDJ2D10-50-Mini-Pneumatikzylinder-Doppeltwirkend-gabelkopf-stil-Bohrung-10mm-Hub-50mm/32841979453.html

Hab ein paar von genau denen bestellt. Vielen dank!


MaWin schrieb:
> Alex G. schrieb:
>> Funktionieren die aber schon bei 2 bar (kenne die als eher schwergängig)
>> und halten auch einige tausend Vorgänge durch?
>
> Auch deine Lego-Dinger werden keine einige tausend Vorgänge durchhalten.

Lego kann man durchaus als kommerziell bezeichnen :D Natürlich nicht für 
die Industrie.
Deren Kolben sind aus Metall, auch wenn es auf dem ersten Blick nicht so 
aussieht.

> Du willst kommerzielle Qualität ohne den kommerziellen Preis zu
> bezahlen.
> Kaufe dir (SMC) Pneumatikkolben und zahle halt den Preis. Über eBay ist
> das nicht so schlimm. Die sind dann ordentlich, meist aus Alu,
> leichtgängig und halten.

Nungut, ich probiers erstmal mit den oben verlinkten Teilen.

von Landkind (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht alle Lego-Kolben sind aus Metall. Das gilt nur für die großen 
Zylinder, und da auch nur für die Aktoren. Die Pumpen sind aus 
Kunststoff.

von Kolja L. (kolja82)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> 
https://de.aliexpress.com/item/CDJ2D10-50-Mini-Pneumatikzylinder-Doppeltwirkend-gabelkopf-stil-Bohrung-10mm-Hub-50mm/32841979453.html
>
> Hab ein paar von genau denen bestellt. Vielen dank!

Hab ich auch hier liegen.
Dazu gab es anschraubbare Schlaussteckverbinder, sejr praktisch.
Nur war das Gewinde der Verbinder so lang, dass es gegen den Kolben 
gedrückt hat.
Dauerte etwas, bis ich das rausgefunden hatte, daher hier mal als Tip 
;-)

von Jemand (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

falls du das noch nicht kennst:

https://www.bricklink.com/v2/main.page

eine Art auf Lego, besonders Einzelteile und Seltenheiten 
spezialisiertes E-Bay -da findet man eigentlich (nahzu) alles was Lego 
jemals Produziert hatund selbst nicht mehr anbieten kann, meist auch 
deutlich billiger als bei Lego als Einzelteil selbst.

Das Bestellen dort (ist auch nur eine Handelsplattform von 
Einzelhändlern und Hobbyisten) ist aber manchmal tricky und hängt sehr 
stark vom jeweiligen Händler ab, unbedingt genau informieren und noch 
genauer als bei E-Bay hinsehen, insbesondere wenn außerhalb von 
Deutschland oder EU-Europa (USA Anbieter würde ich bei Blicklink meiden 
die scheinen meist nur ungern bis gar nicht nach europa verkaufen zu 
wollen).

von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Landkind schrieb:
> Nicht alle Lego-Kolben sind aus Metall. Das gilt nur für die großen
> Zylinder, und da auch nur für die Aktoren. Die Pumpen sind aus
> Kunststoff.
Ah, gut zu wissen! Grad die Pumpe ist allerdings das Teil das in der 
Regel am Meisten genutzt wird - muss man doch ~30 mal pumpen um einen 
dieser blauen Tanks unter Druck zus etzen.
Nunja, Klagen über Qualität und Haltbarkeit ist mir bei Lego jedenfalls 
selten zu Ohren gekommen.

Wahrscheinlich gibt es aber wiederum Gründe wieso keine elektrische 
Pumpe verfügbar ist, um vollautomatisierte Systeme zu bauen.

Jemand schrieb:
> Hallo
>
> falls du das noch nicht kennst:
>
> https://www.bricklink.com/v2/main.page
>
> eine Art auf Lego, besonders Einzelteile und Seltenheiten
> spezialisiertes E-Bay -da findet man eigentlich (nahzu) alles was Lego
> jemals Produziert hatund selbst nicht mehr anbieten kann, meist auch
> deutlich billiger als bei Lego als Einzelteil selbst.
>
> Das Bestellen dort (ist auch nur eine Handelsplattform von
> Einzelhändlern und Hobbyisten) ist aber manchmal tricky und hängt sehr
> stark vom jeweiligen Händler ab, unbedingt genau informieren und noch
> genauer als bei E-Bay hinsehen, insbesondere wenn außerhalb von
> Deutschland oder EU-Europa (USA Anbieter würde ich bei Blicklink meiden
> die scheinen meist nur ungern bis gar nicht nach europa verkaufen zu
> wollen).

Seit einigen Lego Technik sets in der Kindheit hatte ich nicht mehr viel 
mit Lego zu tun.. Aber trotzdem danke :)
Auf Ebay ist es schwieriger genau das zu finden was man braucht, wie ich 
feststellen musste.

Bringt mich grad wieder auf das Haltbarkeitsthema... Wie ich diese Sets 
so als 12jähriger mishandelt hab... Und trotzdem ist ein 
Rutschkupplungs-Rad das einzige was je kaputt gegangen ist...


Kolja L. schrieb:
> Alex G. schrieb:
>>
> 
https://de.aliexpress.com/item/CDJ2D10-50-Mini-Pneumatikzylinder-Doppeltwirkend-gabelkopf-stil-Bohrung-10mm-Hub-50mm/32841979453.html
>>
>> Hab ein paar von genau denen bestellt. Vielen dank!
>
> Hab ich auch hier liegen.
> Dazu gab es anschraubbare Schlaussteckverbinder, sejr praktisch.
> Nur war das Gewinde der Verbinder so lang, dass es gegen den Kolben
> gedrückt hat.
> Dauerte etwas, bis ich das rausgefunden hatte, daher hier mal als Tip
> ;-)

Ah danke, das könnte hilfreich sein!

: Bearbeitet durch User
von J. S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heißt keine Elektrische Pumpe bei Lego? Also beim Lego-Unimog wird 
die Pumpe wie bei einer Dampfmaschine (ok eigentlich umgekehrt) von 
einem Elektromotor angetrieben. Funktioniert Super.

von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
J. S. schrieb:
> Was heißt keine Elektrische Pumpe bei Lego? Also beim Lego-Unimog wird
> die Pumpe wie bei einer Dampfmaschine (ok eigentlich umgekehrt) von
> einem Elektromotor angetrieben. Funktioniert Super.
Aah okey! o.o
Haha, logisch. An die Möglichkeit hatte ich nicht gedacht.
Wusste nur dass es kein "Kompressor Modul" als solches gibt.

Dann sollte diese Pumpe auf jeden Fall einiges an Zyklen durchhalten.

von Christian B. (luckyfu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> Dann sollte diese Pumpe auf jeden Fall einiges an Zyklen durchhalten.

es gibt 2 Pumpen: die handpumpen, welche so groß sind wie ein normaler 
Zylinder und mittels Feder zurückgestellt werden und die für den 
Motorbetrieb, diese sind deutlich kleiner und haben keine Feder, auch 
keine Griffmulde sondern "nur" 2 Löcher für die Legozapfen. Ist ja auch 
logisch, die Feder würde den Motor nur unnötig belasten

von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dear Sir/Madam,
> Thank you for your Visiting. China will be observing public holidays Chinese > 
New Year (till 21th Feb 2018).
> As such, all shipping services will be unavailable during this time.
> All the deals will be treated and posted out after come back work .
> If you have any concerns, please contact us through messages. We have people > 
who will reply you within 24 hours once we see it.
> Thank you for your understanding and patience.
> Happy New Year.
> Yours Sincerely.


Na tolles timing.. q_q
Arme Lieferunternehmen die den ganzen Backlog hinterher abarbeiten 
müssen...

von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> Funktionieren die aber schon bei 2 bar (kenne die als eher schwergängig)

Okey, das war eine Fehleinschätzung.
Die beiläufig bestellten Spritzen sind angekommen. Hab eine an eine 
kleine 3.7v Pumpe ans Netzteil angeschlossen, dieses angemacht und als 
ich wieder auf den Aufbau shaut dachte ich noch:
"Moment, habe ich den Kolben etwa nicht zuerst reingescho.. PLOP"
und schon ist der Kolben  quer durchs Zimmer geschossen.
Da steckt ganz schön Kraft dahinter! Der Kolben geht beim Einschalten in 
einer Sekunde raus...
Ich brauche also noch einen Druckminderer für das Zeug wenn ich mit 
einem Druckbehälter arbeite.

von Blackbird (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Spritzen mit Metallkolben und mittig liegenden "Kolbenring" sind 
langlebig und als Pumpe oder Pneumatikzylinder geeignet. Außerdem haben 
sie keine Haftreibung oder ein "Losbrechmoment".
Die Spritzen für den Bastelbedarf haben jedoch eine Gummidichtung am 
Kolben und sind für diesen Zweck nicht geeignet.

Blackbird

von Nick S. (c0re)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nick S. schrieb:
> Selber bauen:
>
> 
https://hackaday.com/2018/02/18/mini-lathe-makes-tiny-hydraulic-cylinders-for-rc-snow-plow/
Wenn du mir deine Drehbank und Präzisions-Fräse leihst, dann ja :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.