Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Digitaler Eingang - Vorwiderstand


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marco T. (marcotp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe einen CarPC in einem Fahrzeug. Dieser hat einen Eingang für die 
Zündung, mit welchem der PC gestartet bzw. heruntergefahren wird.

Im Datenblatt des PC's lese ich, dass Werte von über 1.6V als logisch 
EIN interpretiert werden.

In einem Unimog liefert das Zündungs-Signal jedoch bei ausgeschalteter 
Zündung immer noch 2.13V. Das Zündungs-Signal wurde von einer Merzedes 
Fachwerkstatt herausgeführt - ich habe kein besseres zur Verfügung.
Bei Zündung ein messe ich 12.5V, wie erwartet.

Somit erkennt jetzt der CarPC die Zündung immer als eingeschaltet, 
selbst wenn diese ausgeschaltet ist.

Wie kann ich am einfachsten das Zündungsplus-Signal "halbieren", damit 
es für mich dann richtig funktioniert? Ich kenne das Prinzip eines 
Spannungsteilers mit 2 Widerständen, weiß aber nicht wie ich das ohne 
eigene Platine oder so lösen kann.
Kann ich einfach einen "Vorwiderstand" zwischenschalten? Kann ich den 
Spannungsabfall an einer Diode nutzen, wenn ja was für eine würdet ihr 
empfehlen?

Gibt es eine einfache Möglichkeit?
Vielen Dank

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco T. schrieb:
> In einem Unimog liefert das Zündungs-Signal jedoch bei ausgeschalteter
> Zündung immer noch 2.13V.
Glaube ich nicht.

Wo sollen die herkommen?
Da läuft was schief.


Tipp:
Verwende ein Relais, so bekommst du ein galvanisch getrenntes Signal.

von Denis (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Relais

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Marco Teppert (marcotp)

>In einem Unimog liefert das Zündungs-Signal jedoch bei ausgeschalteter
>Zündung immer noch 2.13V.

Wirklich? Wie hast du das gemessen?

>Wie kann ich am einfachsten das Zündungsplus-Signal "halbieren", damit
>es für mich dann richtig funktioniert?

2 Dioden in Reihe dazu klemmen und danach einen 1k Widerstand gegen GND.
1
Zündung ->|---->|--+----Car-PC Eingang 
2
                   |
3
                   1k
4
                   |
5
                   GND

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.