Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik DALI Schalttransistor Basiswiderstand


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ulf B. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen liebe Community,

ich habe da mal eine Verständnisfrage, vielleicht kann mir das jemand 
erkären:

In sehr vielen DALI-Interfaces wird die angehängte Schaltung verwendet.
Meine Frage: Der 120R ist m.E. viel zu klein, die Basis vom MMBT2222A 
müßte rein rechnerisch mit 116 mA überlastet werden. Lt. Datenblatt 
liegt der maximale BE-Strom bei 50 mA (bei 500 mA CE-Strom) oder 15 mA 
bei 150 mA CE-Strom.
Wo liegt da mein Denkfehler?

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße aus Wesel

Ulf

: Verschoben durch Moderator
von luke (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ulf B. schrieb:
>  die Basis vom MMBT2222A
> müßte rein rechnerisch mit 116 mA überlastet werden. Lt. Datenblatt
> liegt der maximale BE-Strom bei 50 mA (bei 500 mA CE-Strom) oder 15 mA
> bei 150 mA CE-Strom.
> Wo liegt da mein Denkfehler?

Dann solltest du mal deinen Rechenweg offenlegen.

von Ulf B. (ulf_bierkaemper)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einfach 14V DALI Busspannung / 120R geteilt und bin nach Adam 
Riese auf 116 mA gekommen:-)
Spannungsabfall an der BE Strecke habe ich wg. Geringfügigkeit außen vor 
gelassen.

: Bearbeitet durch User
von karadur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sobald Q2 leitet hast du keine 14V mehr.

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne zwar den DALI-Bus nicht, aber die Schaltung sieht mir schwer 
nach einer Schaltung aus, bei der der Q2 einfach nur die Spannung nach 
dem Gleichrichter kurzschließen soll (war schon in früher 
Elektronik-Urzeit ein beliebtes Mittel, eine Wechselspannung mit einem 
nur für Gleichspannungs geeigneten Schalter zu schalten).
Wenn Q2 also geschaltet hat, dann haste keine 14V rechts vom 
Gleichrichter mehr, sondern vielleicht nur noch 1V.

: Bearbeitet durch User
von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ulf B. (Gast)

>In sehr vielen DALI-Interfaces wird die angehängte Schaltung verwendet.
>Meine Frage: Der 120R ist m.E. viel zu klein,

Nein.

>die Basis vom MMBT2222A
>müßte rein rechnerisch mit 116 mA überlastet werden.

Auch nein. Denn der Transistor schließt den Bus nahezu kurz. Die 
Stromversorgung kann das, denn die ist bei 250mA elektronisch 
strombegrenzt (Konstantstromquelle).

>Wo liegt da mein Denkfehler?

Im durchgeschalteten Zustand liegen nur noch ca. 2V zwischen Kollektor 
und Emitter, nicht 14V.

von Ulf B. (ulf_bierkaemper)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar, manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht. Das die Spannung 
nahezu verschwindet (bzw. nur ein paar Volt übrigleiben) habe ich nicht 
bedacht. Jetzt ist natürlich alles klar. Oh Mann, bin ich blind...

So macht es natürlich Sinn.
Danke euch allen, Denkfehler gefunden :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.