Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Alpine Navi Display mit Labornetzteil beschädigt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Patrick E. (Firma: Student) (onkel_benz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein Problem. Ich habe mir ein gebrauchtes Alpine 8" Navi-Radio 
zum nachrüsten gekauft, ein Alpine INE-X800D-U. Leider lag der 
Fahrzeugspezifische Adapter noch nicht in der Post.

Ich konnte es aber nicht abwarten das Gerät zu Testen. Daher habe ich es 
kurzerhand an mein Labornetzteil angeschlossen. Zündungsplus und 
Dauerplus habe ich dafür zusammen an + geklemmt. Eingestellt war das 
Netzteil auf 14,5V und 5A max, wobei das Radio nach dem einschalten nur 
etwa 3,5A verbraucht hatte.

Das Radio funktionierte ganz normal, aber das Display blieb auf der 
rechten Seite schwarz, wirklich exakt ab der Mitte. Die Touch funktion 
hat auch dort funktioniert, wo das display schwarz war.

Ich war natürlich erschrocken und habe das Radio extra in das Auto 
meiner Freundin eingebaut, wofür ich die passenden kabel hatte. Beim 
ersten Start funktionierte das komplette display. ich habe das Radio 
dann nochmal abgeklemmt und wieder angeklemmt. Das Ergebnis war, das 
wieder nur die hälfte funktioniert hat...

Mitlerweile kam der fahrzeugspezifische Adapter. Auch mit diesem bleibt 
die hälfte des Displays leider schwarz.

Ich hoffe nicht, dass ich das Radio beschädigt habe. Vor allem weil es 
kurzzeitig funktioniert hat, habe ich noch hoffnung. Leider hat es auch 
keine Garantie mehr.

Kann man anhand des Fehlerbildes abschätzen, wo der Fehler liegen 
könnte?

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
sieht für mich so aus, als ob du kaputtes Zeugs gekauft hast.

Der Test mit dem Labornetzteil sollte keine Auswirkungen gehabt haben. 
Die Radios müssen ja eh gewisse widrige Bordnetz-Spannungssituationen 
abfedern können.

Wenn es nicht ausdrücklich als defekt verkauft wurde: Kannst du es denn 
nicht dem Verkäufer wieder in die Hand drücken mit der 
Bitte/Aufforderung zur Rücknahme?

> Kann man anhand des Fehlerbildes abschätzen, wo der Fehler liegen
könnte?

im / am Display :-(

: Bearbeitet durch User
von René F. (therfd)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwar nimmt man für solche Tests in der Regel 13,8V aber dies sollte 
nicht der Grund für den Ausfall sein, war schon häufiger in Autos deren 
Lichtmaschine ~15V lieferte.

Meiner Meinung nach ein Garantiefall

von Patrick E. (Firma: Student) (onkel_benz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Gerät von Privat gekauft. Klar wäre eine Rückgabe 
wahrscheinlich möglich, aber ich habe eine ganze weile darauf gewartet, 
dass das Gerät gebraucht angeboten wird. So habe ich 1.000,- € gegenüber 
dem Neupreis gespart.

Immerhin hat das Display ja zwischenzeitlich mal kurz vollständig 
funktioniert. Ich hatte gehofft, dass es nur eine Kleinigkeit ist und 
das man die Ursache auf ein Bauteil eingrenzen kann. Dann hätten ich 
(Maschinenbauingenieur) und ein bekannter ET-Meister das Gerät 
bestenfalls mit unserem geballten Halbwissen reparieren können ;-)

Bevor ich das Gerät zurückgebe, werde ich nochmal bei Alpine anfragen, 
ob der Fehler bekannt ist und ggf. was eine Reparatur kostet.

Wenn Alpine die Ursache benennen kann, lasse ich es euch natürlich 
wissen.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Meiner Meinung nach ein Wackelkontakt am Display-Dekoder, das passiert 
bei Flachbild-Panelen öfter, daß Treiber-ICs sterben und dann gibt es 
vertikale Streifen wo das Bild nicht (korrekt) dargestellt wird.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick E. schrieb:

> Ich hatte gehofft, dass es nur eine Kleinigkeit ist

Mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit ist es nur ein Wackelkontakt.
Aber schon das Auseinanderbauen, um an das Display zu kommen, ist
eine grössere Herausforderung.

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, egal was Alpine oder sonst wer sagt - das sieht nach kalter 
Lötstelle aus. Bleibt Dir nix anderes übrig, das auseinander zu nehmen, 
und Lötstellen nachlöten, sofern man rankommt.
Oder Ersatzdisplay kaufen (auf Verdacht). Oder wenn Du Glück hast, dann 
nimmts der böse Verkäufer zurück, auch wenn's ein Privatkauf war.

von nachtmix (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick E. schrieb:
> So habe ich 1.000,- € gegenüber
> dem Neupreis gespart.

Das Vorhandensein dieses Fehlers wird wohl der Grund dafür sein.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick E. schrieb:

> Das Radio funktionierte ganz normal, aber das Display blieb auf der
> rechten Seite schwarz,

Das heisst, jetzt werden nur nooch "linke" Sender angezeigt?
:-)

von Johannes O. (jojo_2)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick E. schrieb:
> Ich habe mir ein gebrauchtes Alpine 8" Navi-Radio
> zum nachrüsten gekauft, ein Alpine INE-X800D-U.

Wurde es als defekt verkauft? Das scheint es nämlich zu sein.

Eine Beschädigung durchs Labornetzteil halte ich für äußerst 
unwahrscheinlich, vor allem bei diesem Fehlerbild. Wenns raucht und 
blitzt, ok. Aber ein teildefekter Bildschirm? Unwahrscheinlich.
14,5 Volt hätte ich zwar nicht eingestellt, aber diese Spannung (und 
noch viel schlimmeres...) kann auch in einem Fahrzeug auftreten.

Würde daher eher mal auf einen Transportschaden tippen oder der Fehler 
bestand schon früher (oder tritt nur unter bestimmen Bedingungen auf 
z.B. als Wackelkontakt).

von Patrick E. (Firma: Student) (onkel_benz)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin da echt hin und hergerissen. Ich habe das Teil über ebay 
Kleinanzeigen gekauft und die Verkäuferin war wirklich freundlich. Das 
eine Santana CD im Laufwerk war, spricht für mich auch dafür, dass es 
sich um eine ordentliche Person handelt die nicht betrügt ;-)

Am liebsten will ich das Gerät behalten. Ich bin gespannt was Alpine für 
die Reparatur haben möchte.

Eine Beschädigung durch das Labornetzteil halte ich auch für 
unwahrscheinlich. Es ist auch zumindest nicht das allerbilligste China 
Gerät.

Anbei ein Bild des Fehlers.

Edit: Jetzt wo ich mir das Bild noch einmal genau anschaue fällt mir 
auf, dass die Hintergrundbeleuchtung ja offensichtlich auch auf der 
rechten Seite funktioniert. Lässt das weitere Schlüsse auf die Ursache 
zu?

: Bearbeitet durch User
von igor (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick E. schrieb:
> Hintergrundbeleuchtung ja offensichtlich auch auf der
> rechten Seite funktioniert. Lässt das weitere Schlüsse auf die Ursache
> zu?

Hallo,
es ist nicht die HGBel. sondern die Verbindungen des LCD panels mit den 
driver ICs hat sich geloest. Du musst das Display ausbauen und die 
Flexverbindugen druecken.

hier ist eine LCD TV aber das problem ist das selbe. Schau mal 
https://www.youtube.com/watch?v=DnESRpt-2_w

von Joachim B. (jar)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick E. schrieb:
> dass die Hintergrundbeleuchtung ja offensichtlich auch auf der
> rechten Seite funktioniert. Lässt das weitere Schlüsse auf die Ursache
> zu?

das möglicherweise nur die Hintergrundbeleuchtung ausgefallen ist,

kannst du mit einer Lichtquelle sehen ob das TFT rechts was zeigt?

igor schrieb:
> hier ist eine LCD TV aber das problem ist das selbe. Schau mal

ist nicht dasselbe, dort wird was angezeigt, aber nur Pixelmüll, beim TO 
ist da nichts zu sehen was die Vermutung steigert das die Anzeige OK ist 
aber nur die Beleuchtung fehlt.

Kann er rechts mit Taschenlame etwas von der korrekten Anzeige erahnen 
dann fehlt nur die HG Beleuchtung.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> das möglicherweise nur die Hintergrundbeleuchtung ausgefallen ist,

Ich sehe im Foto, dass die rechte Displayhälfte ein bisschen heller ist, 
als der Rahmen des Gehäuses. Also scheint dessen Beleuchtung zu 
funktionieren.

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Also bitte - wie sollte denn eine teildefekte Beleuchtung so eine 
scharfe Grenze schaffen?

von Marc H. (marchorby)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick E. schrieb:
> Das Radio funktionierte ganz normal, aber das Display blieb auf der
> rechten Seite schwarz, wirklich exakt ab der Mitte. Die Touch funktion
> hat auch dort funktioniert, wo das display schwarz war.

Patrick E. schrieb:
> Netzteil auf 14,5V und 5A max,

Ich kann mir nicht vorstellen dass ein Defekt durch 14,5V entstehen 
sollte! Im Auto hast du wahnsinnige Spitzen beim Starten, das muss die 
Elektronik abkönnen.

Dein Radio ist schlicht neudefekt! Also zurück damit!

von Joachim B. (jar)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:
> Also bitte - wie sollte denn eine teildefekte Beleuchtung so eine
> scharfe Grenze schaffen?

gutes Argument auf das ich ohne Kenntnis vom Display keine Antwort 
wüsste, ich meinte nur das sich dieser Fehler von diesem

igor schrieb:
> hier ist eine LCD TV aber das problem ist das selbe. Schau mal
> Youtube-Video "Lcd Tv Half Screen Black Flickering Dark - Troubleshoot
> Only & How To Repair Fix Quick Tip"

abgrenzt!

Stefan U. schrieb:
> Ich sehe im Foto, dass die rechte Displayhälfte ein bisschen heller ist,
> als der Rahmen des Gehäuses. Also scheint dessen Beleuchtung zu
> funktionieren.

möglich mein TFT ist 15 Jahre alt und nicht mehr kalibriert.

: Bearbeitet durch User
von Roland P. (pram)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mal versuchen etwas Druck auf das Gehäuse aufzuwenden. 
Vermutlich entstand dieser Druck auch beim Einbau ins Auto, so dass hier 
das Display funktioniert.

Ich tippe auf einen Wackelkontakt, je nach dem wo der ist, ist aber eine 
Reparatur 'simpel' bis 'unmöglich' (oft macht man durch das Zerlegen 
noch mehr kaputt, z. B. abreissen der Folienleiter)

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Threadstarter:

da kommst du wohl nicht drum herum,

a) das Diplay komplett gegen ein neues oder gebrauchtes zu tauschen 
(lassen), oder
b) versuchen das Display zu reparieren (sofern der Fehler das hergibt)

falls b: mit ein bischen Recherche könntest du das verbaute Display 
heraus bekommen. Dann könntest du (gegebenenfalls Forenmitglieder von 
hier) schon mal "trocken" (ohne Gerät auseinander zu bauen) spekuliern 
darüber, ob der Spaltentreiber oder gegebenenfalls nur das Flachkabel 
oder Kontakte defekt sind.

: Bearbeitet durch User
von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick E. schrieb:

> dass die Hintergrundbeleuchtung ja offensichtlich auch auf der rechten
> Seite funktioniert. Lässt das weitere Schlüsse auf die Ursache zu?

Ja, der Wackelkontakt ist nicht bei der Hintergrundbeleuchtung.

von Patrick E. (Firma: Student) (onkel_benz)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Versuch werde ich noch starten: Das Radio sollte bei mir den 
Vorgänger, das INE-W928R ersetzen. Alle Anzeichen deuten für mich darauf 
hin, dass bei Geräte das selbe Display haben.

Ich werde das Display vom 928 mal an das 800 bauen. Dann sehe ich ja, ob 
es am Display liegt, oder nicht.

von jugi (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
bevor du das machst würde ich an deiner Stelle nochmal die 
Flachbandleitungen des Displays und alles was damit zu tun hat, 
ab/anstecken und nochmal Einschalten.

Beitrag #5313749 wurde vom Autor gelöscht.
von Steffen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn letztendlich daraus geworden?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.