Forum: /dev/null Analoge Spannungen richtig messen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Annalock (Gast)


Bewertung
-21 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Wie misst man die eigentlich richtig? Mit einem analogen 
Zeigerinstrument oder mit einem digitalen Messinstrument?

Ich bin der Meinung, dass man analoge Messwerte NUR mit einem analogen 
Messinstrument messen darf.

Wie seht ihr das und wie macht ihr das?

: Verschoben durch Moderator
von Lukas (Gast)


Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Narren leben wird dir gar nicht schwer,
versammle nur ein Tollhaus um dich her!
Bedenke dann, das macht dich gleich gelind,
dass Narrenwächter selbst auch Narren sind!

von Joachim B. (jar)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
ich durfte mal als Q-Ing. im Zählerbau geeichte Dreheisen analog mit 
Spiegelskala temperiert nutzen.
Den ganzen Tag mit gekrümmten Rücken Spiegelskalen ablesen ist keine 
tolle Erfahrung.

Da sind mir Digis lieber!

ach ist Karneval? der Narrentag ist doch sonst immer Freitags.

: Bearbeitet durch User
von Egon N. (egon2321)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> ach ist Karneval? der Narrentag ist doch sonst immer Freitags.

Faschingsferien mein Freund.

Montag ist der neue Freitag.

: Bearbeitet durch User
von M.N. (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Am Aschermittwoch...
ist alles vorbei...
trollolol!

von Unbe Lievable (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Annalock schrieb:
> Wie seht ihr das und wie macht ihr das?

Da traut man seinen Augen und Ohren nicht mehr .....

von Walter K. (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist eigentlich eine "analoge Spannung"?

von pegel (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Die Mutter der Digital Spannung.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Walter K. schrieb:
> Was ist eigentlich eine "analoge Spannung"?

Geräte mit analoger Spannung gehen langsam kaputt, Geräte mit digitaler 
Spannung schlagartig.

von Walter K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Geräte mit analoger Spannung gehen langsam kaputt, Geräte mit digitaler
> Spannung schlagartig.

Der war gut! ;-)

von georg (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Annalock schrieb:
> Ich bin der Meinung, dass man analoge Messwerte NUR mit einem analogen
> Messinstrument messen darf.

So früh am Morgen schon so besoffen, das muss aus einer 
Karnevals-Hochburg kommen.

Georg

von Horst (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Walter K. schrieb:
> Was ist eigentlich eine "analoge Spannung"?

Ana log? Ana lügt nie!

von Georg M. (g_m)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
digital = diskret
analog = indiskret, taktlos

von Most Sauger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee. Macht doch Sinn. Fuer analoge Spannungen ein analoges Messgeraet. 
Dann habe ich einen Arbeiter davor, der liest ab und tippt in einen 
Computer ein. So generiert man Arbeitsplaetze.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Annalock schrieb:
> Ich bin der Meinung, dass man analoge Messwerte NUR mit einem analogen
> Messinstrument messen darf.
>
> Wie seht ihr das und wie macht ihr das?

Du bist sogar als Troll schlecht. Trollpostings nur am Freitag!

von M.A. S. (mse2)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:
> Trollpostings nur am Freitag!

Zum Karneval kann man doch mal eine Ausnahme machen...

von Jemand (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

falls die Frage irgendwie ernst gemeint sein sollte, ich bin mal so naiv 
und glaube an das Gute im Menschen:

Letztendlich wird auch beim Digitalen Messinstrument die Spannung Analog 
aufgenommen.
Das Stichwort ist Analog-Digitalwandler bzw. AD Wandler.
Es gibt verschiedene Prinzipien wie ein AD Wandler funktionieren kann, 
aber am Anfang steht nah zu immer das Messen der Spannung rein Analog 
über einen Spannungsteiler - was danach folgt hängt vom genauen 
Wandlertyp ab - oft noch ein rein analoger Verstärker oder (und) 
Abschwächer.
Da alles natürlich integriert in einen IC - meist sogar nur als eine 
Funktion in einen wesentlich umfangreicheren µC.

Das know how (und der Preistreiber) steckt bei einen AD Wandler auch 
viel mehr im Analogenteil inklusive der Referenzspannungserzeugung und 
weniger im Digitalteil (weniger bedeutet aber nicht das es einfach ist).

Seid einfach mal Nett - wenn es sich jetzt um eine Trollfütterung 
handeln sollte ist das immer noch besser als jemanden fertig zu machen 
weil er ungeschickt fragt oder etwas naiv ist.
Nettigkeit und Hilfsbereitschaft muss in Foren eine 
Selbstverständlichkeit sein auch auf die Gefahr hin das man mal 
verarscht wird.

Jemand

von Annalock (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die netten Worte. :)


Also ist das alles Kundenverarsche mit dem digitalen Krempel?

Gemessen wird also analog, dann aber bitte mit Zeiger, mechanisch oder 
Licht

Ist die Welt jetzt nun analog oder digital?

von M.A. S. (mse2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Annalock schrieb:
> Also ist das alles Kundenverarsche mit dem digitalen Krempel?

Du meinst also, digitale Messtechnik sein Kundenverarsche. Warum meinst 
Du, digitale Messtechnik sei Kundenverarsche?

von M.N. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber für DVBT-2 brauchte ich nun auch ein neues, digitales HDMI-Kabel.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Annalock schrieb:

> Ich bin der Meinung, dass man analoge Messwerte NUR mit einem analogen
> Messinstrument messen darf.

Ja, ich nehm da immer mein analoges Messgerät mit Siebensegmentanzeige.
:-)

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Annalock schrieb:
> Ich bin der Meinung, dass man analoge Messwerte NUR mit einem analogen
> Messinstrument messen darf.

Da liegst Du vollkommen richtig. Wie auch sollten analoge Messwerte in 
die digitalen 7-Segmentanzeigen kommen????

von Lach (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Annalock schrieb:
> Ist die Welt jetzt nun analog oder digital?

Sowohl als auch, auf jeden Fall aber unendlich dumm.

von tmomas (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Annalock schrieb:
> Ich bin der Meinung, dass man analoge Messwerte NUR mit einem analogen
> Messinstrument messen darf.

Warum?

von npn (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Annalock schrieb:
> Ist die Welt jetzt nun analog oder digital?

Es gibt einen einzigen Menschen auf dieser Welt, der meint, die Welt ist 
digital. Der ist sogar hier im Forum und sucht immer noch nach dem 
Schatz im Silbersee :-)))

von M.A. S. (mse2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
npn schrieb:
> Es gibt einen einzigen Menschen auf dieser Welt, der meint, die Welt ist
> digital. Der ist sogar hier im Forum und sucht immer noch nach dem
> Schatz im Silbersee :-)))

...noch nie ist ein Analogwert je über eine Stecke gelaufen...

von npn (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
M.A. S. schrieb:
> npn schrieb:
>> Es gibt einen einzigen Menschen auf dieser Welt, der meint, die Welt ist
>> digital. Der ist sogar hier im Forum und sucht immer noch nach dem
>> Schatz im Silbersee :-)))
>
> ...noch nie ist ein Analogwert je über eine Stecke gelaufen...

Genau der :-)

von Kurt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
npn schrieb:
> M.A. S. schrieb:
>> npn schrieb:
>>> Es gibt einen einzigen Menschen auf dieser Welt, der meint, die Welt ist
>>> digital. Der ist sogar hier im Forum und sucht immer noch nach dem
>>> Schatz im Silbersee :-)))
>>
>> ...noch nie ist ein Analogwert je über eine Stecke gelaufen...
>
> Genau der :-)

Und der läuft digital, es ist halt nunmal so dass die Natur digital 
arbeitet.

 Kurt

.

von npn (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt schrieb:
...
>  Kurt
> .

scho recht...
.
.
.

von Annalock (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Sssstotterst Du?

von Kurt (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Annalock schrieb:
> Sssstotterst Du?


Er spottet.
(weisst du, er hat den Sinn des Punktes noch nicht kapiert)
(so wie die Realvorgänge in der Natur auch, würde er das dann wäre ihm 
klar das die Natur digital arbeitet)

 Kurt

.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tmomas schrieb:
> Annalock schrieb:
>> Ich bin der Meinung, dass man analoge Messwerte NUR mit einem analogen
>> Messinstrument messen darf.
>
> Warum?

Weil Dir sonst die Digits um die Ohren fliegen...

von Volle2 (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Das blöde an 100% Analog  ist das du den vom Zeigerinstrument 
abgelesenen Wert nicht als Zahl  betrachten darfst. Schon gar nicht 
sagen oder aufschreiben. Denn egal in welchem Zahlensystem ist es dann 
ein digitalisierter Wert.

Entweder mit einem chemischen Farbfilm abfotografieren
oder verbal beschreiben. "Messwert befinden sich meist in der nähe vom 
vierten Strich ...viel.. wenig.."

Ein Problem ist noch die Zeit. Das festhalten eines Wert macht ihn schon 
Zeitdiskret. Das ist auch eine Form der Digitalisierung.

von npn (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt schrieb:
> (weisst du, er hat den Sinn des Punktes noch nicht kapiert)

Aha, du musst also unter dein wirres Gefasel einen Punkt machen.
Wenn das mal kein Beweis ist, dass die Welt digital arbeitet!
Wieder was gelernt :-)))

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Volle2 schrieb:

> Denn egal in welchem Zahlensystem ist es dann ein digitalisierter Wert.

Ja, und das gilt, seit uns der liebe Gott mit zehn Fingern
(Latein: digitus) ausgestattet hat.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> der liebe Gott mit zehn Fingern
> (Latein: digitus) ausgestattet hat.

Ja, der war wirklich lieb zu uns, und der liebe? Gott hat uns
analog gestraft...

10 Gebote fällt mir dabei ein, also immer schön analog zur
Dualität, sprich digital - Du sollst und darfst nicht!

Kopf ab folgt der Analogie des Schwertes, digital ist dann, wenn er
ab ist...


Philosophisch betrachtet!...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.