mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Stempel "drucken"


Autor: Sam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Silhouette Mint: MiniFabrikator für Gummistempel, c’t  9/17, S.  54 
www.silhouetteamerica.com

Wäre es mit einer CNC Fräse aus china für 120Euro nicht besser 
realisierbar?

Autor: nur zufällig hier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst Gummi Fräsen?

Aber selbst wenn, nur ein sehr dünner Fräser schafft Innenkanten (aber 
wie dünn muss er sein um ein "A" (innen oben) in einem kleinen Font zu 
fräsen?) aber fur Fläche braucht er ewig.

Autor: Martin Beuttenmüller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend.

Es gab/gibt beim "großen C" (Gummi)-Platten, die nach dem
photopositiv-Vefahren (wie Leiterplatten) bearbeitet wurden/werden ...

Ein weiterer Faktor ist auch die Stückzahl ...

Macht's jut
Martin

Autor: Martin Beuttenmüller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich korrigiere:
is sich jeweysen forbey! (gibts nicht mehr)

---

Bei (aufwändigen/wertigen) Eizelstücken kann man auch
eine Metallvorlage erstellen (graviren/ätzen) und dann
abformen (wie beim Zahnartzt; hohe Auflösung) ...

Martin

Autor: Ryven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du dir da nen 150 € "Fräse" bestellt bekommst du eine 
Graviermaschine.
Zum Weichholz zerstäuben tut die, aber eleastischen Kunststoff oder 
Gummi fräsen...
Das ist auch auf einer größeren Maschine nicht ohne.
Teilweise hilft es den Gummi zu frosten, damit er hart wird nicht nicht 
nachgibt. Alternativ Einschneider und Drehzahl, Kühlen nicht vergessen.

Aber mit drucken hast du weniger Aufwand.
Der Fabriatktor Mini geht aktuell für 120$ überm Tisch.

Gruß
Ryven

Autor: Walter T. (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessanter ist es, eine Form aus Alu oder POM zu fräsen. Eine Wanne 
mit einem dicken Fräser, die Buchstaben mit einem dünnen. Dürfte auch 
jede Käsefräse mit etwas Geduld schaffen.

Nur: Gibt es Stempeleinlagen als entsprechendes Gießharz, und ist das 
heimverarbeitbar?

Autor: Sam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmm

und mit einem Laser?

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit einem Lasergravierer (China, 1W, unter 100€) gehts auf jeden Fall. 
Hab schon Stempel aus Holz und auch Gummi damit gebrutzelt.

Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher (tm) gab es mal Läden, die alles Mögliche gravieren (vor allem 
Pokale) konnten.
Die stempelten auch.

Manche Bürobedarfsläden und -versender haben hierfür ihre Pappenheimer.

Da Du natürlich kein Wort zum Thema: Wie groß, wie viele und zur 
Standzeit verloren hast, können natürlich auch die exotischsten 
Verfahren diskutiert werden.

Autor: Sam (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian S. schrieb:
> Da Du natürlich kein Wort zum Thema: Wie groß, wie viele und zur
> Standzeit verloren hast, können natürlich auch die exotischsten
> Verfahren diskutiert werden.

Ich habe den Artikel im c't gelesen und meinte, neee, ich werde 120Euro 
für den Gerät nicht bezahlen, wenn man mit einer CNC Fräse + Laser es 
genauso gut (?) machen kann und auch für andere Zwecke benutzen.

Einsatzszenario: Ich habe für 30euro 5.000 Flyer ausgedruckt und würde 
gerne billig Stempel produzieren, wo ich dann auf den 100-500mal Flyer 
noch Datum, etc. stempeln kann. Größe: eher klein 2cm x 4cm, auf jedem 
Fall nicht grösser als der MiniFabrikator aus der c't produzieren kann.

Frank L. schrieb:
> mit einem Lasergravierer (China, 1W, unter 100€) gehts auf jeden Fall.
> Hab schon Stempel aus Holz und auch Gummi damit gebrutzelt.

Welche Material sollte man am besten nehmen? Gummi?

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sam schrieb:
> Einsatzszenario: Ich habe für 30euro 5.000 Flyer ausgedruckt und würde
> gerne billig Stempel produzieren, wo ich dann auf den 100-500mal Flyer
> noch Datum, etc. stempeln kann.

Dann kauf Dir sowas:

https://www.amazon.de/Sourcingmap-Ziffern-Gummi-Ku...

https://www.amazon.de/Sonline-Abnehmbare-Buchstabe...

Tipp: Für ein Datum brauchst Du mehrere Sätze.

Datums-Handstempel sind wahrscheinlich zu klein...

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habs mit dem Gummi eines Fliesenrakels getestet, mit Stempelgummi, 
mit festem Moosgummi und mit Holz. Funktioniert Alles, man muss nur die 
richtigen Brennparameter für das jeweilige Material ausprobieren.
Es gibt für so einfache Anwendungen auch Stempel zum selbstsetzen. Der 
Letzte den ich verwendet hatte war von Trodat.

: Bearbeitet durch User
Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Stempel für eine "Unterschrift" plus einem variablen Datum sollte 
sich in jedem größeren Schreibwarengeschäft bestellen lassen.

Meist ist das ein Standartteil (Datumsstempel) mit einer Fläche, die 
Deine Unterschrift aufnimmt. Da die meisten Maschinen nicht lesen 
können, wird der Hersteller wohl eine Grafik anfordern - auch aus 
Kostengründen.

Unsere Sekretärin nutzt so ein Teil, mit dem Namen und dem Logo von 
unserem Laden (Spezialanfertigung) und einem "normalen" Datumsstempel 
(08/15). Ist ein Teil.

Keine Ahnung, wo die das Teil herhat. Schätze aber mal, dass es die mit 
unterschiedlich großer "Spielwiese" und Datum – im Rahmen des Sinnvollen 
- nach Wunsch gibt.

Autor: guest...Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, spontan fällt mir dazu Tampondruckmaschine ein. Tante Google 
schmeißt jede Menge Material dazu aus!

Viel Spass, Rainer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.