Forum: HF, Funk und Felder Ferrit Ringmagnet: Entmagnetisiert?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Frager (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forummitglieder,

in meinem Auto ist ein Lenkwinkelsensor verbaut. In diesem Sensor sind 2 
Ringkernmagnete verbaut. Diese laufen an einem Hall-Aensor vorbei.

Nun meine Frage, durch die Erschütterungen und die eventuell "heißen" 
Sommertage. Wie wahrscheinlich ist es, dass dieser Magnet, nach ca 12 
Jahre, einen Großteil seiner Magnetfeldstärke verloren hat?

Danke schonmal

von _Gast (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hm,


nicht raten, auslesen mit Diagnosegerät, dann weist du mehr!


mfg
Gast

von Frager (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm,

ich weiß schon das er kaputt ist. Aber ich weiß eben nicht ob es der 
Magnet ist, oder "Elektronik" (Hall Sensor) usw...

von Guest (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und jetzt willst du an der Lenkung herumbasteln?

von nachtmix (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frager schrieb:
> Wie wahrscheinlich ist es, dass dieser Magnet, nach ca 12
> Jahre, einen Großteil seiner Magnetfeldstärke verloren hat?

Wenig wahrscheinlich.

von Frager (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtmix schrieb:
> Frager schrieb:
> Wie wahrscheinlich ist es, dass dieser Magnet, nach ca 12
> Jahre, einen Großteil seiner Magnetfeldstärke verloren hat?
>
> Wenig wahrscheinlich.

Vielen dank

von Horst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frager schrieb:
> und die eventuell "heißen" Sommertage.

Wenn Dein Auto im Sommer so warm wird, daß Du an der Lenksäule die 
Curietemperatur der Magnete erreichst, hast Du ganz andere Probleme als 
den Winkelsensor.

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frager schrieb:

> ich weiß schon das er kaputt ist. Aber ich weiß eben nicht ob es der
> Magnet ist, oder "Elektronik" (Hall Sensor) usw...

Der "Magnet" ist ein Encoder. Da sind zwei Spuren drauf, die ein 
Datenmuster enthalten. Wie eine Diskette oder Festplatte, nur grober.

Mit einer Ferrofluid-Folie kannst Du die Magnetisierung sichtbar machen: 
https://smartphysik.de/images/product_images/popup_images/magnetfeld-indikator-folie--flux-indikator-42-0.jpg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.