Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Mit Transistor 24V mit 5 V Schalten für SPS Zählerkarte


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von André G. (flutschi)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

und zwar will ich mit einem Tranistor BC107 mit 5V auf der Basis, 24V 
für eine SPS Counterkarte durchschalten.
Ein Drehwertgeber gibt mir 0,7V bei "0" und 5V bei "1". Das Signal will 
ich auf 24 V umsetzen und auf die Karte geben.

Ich brauche auf der SPS mindestens 19V Eingangspannung, mir liegt aber 
nur ungf. 11V an.
Ebenso brauche ich an der SPS 9mA

Die Counterkarte hat laut Datenblatt ungf. 300 Ohm Eingangswiderstand.

Weiß von euch jemand vllt wie ich die Schaltung verändern muss damit ich 
mehr Spannung auf die Counterkarte bekomme aber auch noch 9 mA?`

Vielen Dank euch!

Gruß André

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
R1 und R2 sind zu groß.

Wozu dient R4?

von André G. (flutschi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> R1 und R2 sind zu groß.
>
> Wozu dient R4?

R4 ist dazu da, damit der Transistor bei den 0,7V des "0" Signals nicht 
sperrt.

von André G. (flutschi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> R1 und R2 sind zu groß.
>
> Wozu dient R4?

Hatte R1 zuerst bei 500 OHm glaube ich, der aber dann extrem heiß 
geworden ist

von Thomas K. (ek13)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst mit zwei Transistoren arbeiten.
Hinter den 1. nun ein 2. pnp

von André G. (flutschi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas K. schrieb:
> Du musst mit zwei Transistoren arbeiten.
> Hinter den 1. nun ein 2. pnp

magst du mir das bitte erläutern?

von Ach Du grüne Neune (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Stufe ist nichtinvertierend und stärker belastbar. Bei 300 Ohm 
Belastung würde ich am Ausgang statt eines BC177 einen BC161 im TO-39 
Gehäuse einsetzen, dann sieht die Schaltung auch noch stilecht aus.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
André G. schrieb:
> Thomas K. schrieb:
>> Du musst mit zwei Transistoren arbeiten.
>> Hinter den 1. nun ein 2. pnp
>
> magst du mir das bitte erläutern?

Warum nimmst du nicht einen Transistor der die SPS direkt schaltet? Die 
Schaltung ist etwas merkwürdig?

Nimm einen Mosfet (Logic Level) anstatt des BC107.

von André G. (flutschi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach Du grüne Neune schrieb:
> Diese Stufe ist nichtinvertierend und stärker belastbar. Bei 300 Ohm
> Belastung würde ich am Ausgang statt eines BC177 einen BC161 im TO-39
> Gehäuse einsetzen, dann sieht die Schaltung auch noch stilecht aus.

Ich Bedanke mich!

werde das gleich morgen auf der Arbeit ausprobieren.

von André G. (flutschi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> André G. schrieb:
>> Thomas K. schrieb:
>>> Du musst mit zwei Transistoren arbeiten.
>>> Hinter den 1. nun ein 2. pnp
>>
>> magst du mir das bitte erläutern?
>
> Warum nimmst du nicht einen Transistor der die SPS direkt schaltet? Die
> Schaltung ist etwas merkwürdig?
>
> Nimm einen Mosfet (Logic Level) anstatt des BC107.

Habe mich ehrlich gesagt noch nicht mit Mosfet beschäftigt. Kann daher 
keine Erfahrung dazu vorweisen.

könnt ihr mir einen Empfehlen?

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
André G. schrieb:
> Habe mich ehrlich gesagt noch nicht mit Mosfet beschäftigt. Kann daher
> keine Erfahrung dazu vorweisen.
>
> könnt ihr mir einen Empfehlen?

IRLZ34N bzw. IRLZ44N.

Die sind zwar total unterfordert bei dem kleinen Strom, aber LL.

https://www.mikrocontroller.net/articles/MOSFET-Übersicht#N-Kanal_MOSFET

Woher hast du die Schaltung?
Weshalb kommen da 0,7 V und nicht O V?

von dummschwaetzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm nen Optokoppler!

von dummschwaetzer (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Woher hast du die Schaltung?
> Weshalb kommen da 0,7 V und nicht O V?

bestimmt eien Ausgangsschutzdiode in Reihe

von dummschwaetzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
André G. schrieb:
> Ein Drehwertgeber gibt mir 0,7V bei "0" und 5V bei "1". Das Signal will
> ich auf 24 V umsetzen und auf die Karte geben.

sicher? nicht villeicht irgend etwas mit "open Colector" oder "open 
drain"?

von Ach Du grüne Neune (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dummschwaetzer schrieb:
> bestimmt eien Ausgangsschutzdiode in Reihe

Ein NPN-Darlington-Ausgang mit Pullup Widerstand zeigt so ein Verhalten.

von Thomas K. (ek13)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
André G. schrieb:
> Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
>
> und zwar will ich mit einem Tranistor BC107 mit 5V auf der Basis, 24V
> für eine SPS Counterkarte durchschalten. Ein Drehwertgeber gibt mir 0,7V
> bei "0" und 5V bei "1". Das Signal will ich auf 24 V umsetzen und auf
> die Karte geben.
>
> Ich brauche auf der SPS mindestens 19V Eingangspannung, mir liegt aber
> nur ungf. 11V an.
> Ebenso brauche ich an der SPS 9mA
>
> Die Counterkarte hat laut Datenblatt ungf. 300 Ohm Eingangswiderstand.

Wie kommst du auf diese 300Ohm?

Ich komme da auf  ca. 2K was ein reeller Wert wäre.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Q1 schaltet schließt er die SPS kurz. Ist das so erwünscht?
Erläutere die Schaltung bitte mal.

Durch die SPS fließt Strom wenn Q1 nicht schaltet.

: Bearbeitet durch User
von André G. (flutschi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas K. schrieb:
> Wie kommst du auf diese 300Ohm?

hatte ich lediglich ausm Datenblatt hier, die 220 Ohm und nicht 300 wie 
ich gerade sehe.

https://mall.industry.siemens.com/mall/de/WW/Catalog/Product/6ES7350-1AH03-0AE0

kann mich auch gut und gerne täuschen.

Viel Erfahrung habe ich leider nicht

von Ach Du grüne Neune (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
André G. schrieb:
> kann mich auch gut und gerne täuschen.

Ich vermute, dass Deine Last bei einem Spannungsabfall von 11V eine 
Impedanz von ca. 3k9 hat.

André G. schrieb:
> mir liegt aber
> nur ungf. 11V an.

Die anderen 13V fallen am 4k7 Pullup ab.

von Thomas K. (ek13)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
André G. schrieb:
> Thomas K. schrieb:
> Wie kommst du auf diese 300Ohm?
>
> hatte ich lediglich ausm Datenblatt hier, die 220 Ohm und nicht 300 wie
> ich gerade sehe.
>
> https://mall.industry.siemens.com/mall/de/WW/Catal...
>
> kann mich auch gut und gerne täuschen.
>
> Viel Erfahrung habe ich leider nicht

Okay wenn man 9mA und 24V zugrunde legt kommt man auf 2,6KOhm als 
Eingangswiderstand der SPS

Mir ging es um den 2. pnp Transistor, dass kann dann ein einfacher 
Standard Typ sein.
Die oben stehende Schaltung von „Ach Du grüne Neune“ wäre ok. R5 kann 
entfallen.

von karadur (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du auch so machen. Aber Optokoppler nach Frequenz anpassen.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
André G. schrieb:
> Die Counterkarte hat laut Datenblatt ungf. 300 Ohm Eingangswiderstand.

Bist du sicher, dass in die Counterkarte über 70mA rein fließen?
In welchem Bereich bewegen sich deine zu zählenden Frequenzen?

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@André G.

Sorry, ich war total auf dem Holzweg.

Ich bin die ganze Zeit davon ausgegangen das du die SPS Ein- bzw. 
Ausschalten möchtest.??
Du möchtest einen Eingang ansteuern, so ist es wohl?


Dann kommt wohl doch dieser Vorschlag in Betracht:

Beitrag "Re: Mit Transistor 24V mit 5 V Schalten für SPS Zählerkarte"


..oder auch dieser..

Beitrag "Re: Mit Transistor 24V mit 5 V Schalten für SPS Zählerkarte"

Hier kommt es natürlich darauf an wieviel Strom die Quelle zur 
Ansteuerung liefern kann.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
André G. schrieb:
> Ich brauche auf der SPS mindestens 19V Eingangspannung, mir liegt aber
> nur ungf. 11V an.
> Ebenso brauche ich an der SPS 9mA
>
> Die Counterkarte hat laut Datenblatt ungf. 300 Ohm Eingangswiderstand.

300Ω wirst du nicht mit 9mA auf 19V hochziehen können.

Bist du sicher, dass du das Datenblatt richtig gelesen hast?

Wie heisst deine SPS Counter-Modul oder - besser noch - ein Link zum 
Datenblatt wäre absolut top ;-)

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Wie heisst deine SPS Counter-Modul oder - besser noch - ein Link zum
> Datenblatt wäre absolut top ;-)

...hat er schon...

André G. schrieb:
> hatte ich lediglich ausm Datenblatt hier, die 220 Ohm und nicht 300 wie
> ich gerade sehe.
>
> https://mall.industry.siemens.com/mall/de/WW/Catalog/Product/6ES7350-1AH03-0AE0

von karadur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eingang 24V 9mA => 2k7.

Schafft ein Optokoppler leicht.

von André G. (flutschi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank nochmal für die Hilfe eurerseits! Ich habe das ganze jetzt 
mit der Transistorschaltung von „ach du grüne neune“ umgesetzt. 
Funktioniert alles soweit!

Vielen Dank :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.