Forum: Haus & Smart Home Netzwerkdose CAT5 -> CAT6


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kugelfisch (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich muss eine Netzwerkdose mit zwei Anschlüssen (Beschriftung CAT5, 
100BT) umziehen. Die Dose ist aktuell mit einem 8poligen Cat7 Kabel 
verbunden und beide Netzwerkanschlüsse funktionieren. Nun möchte ich 
eine CAT6a Dose verbauen.
Wie muss ich diese anschließen das weiterhin zwei Netzwerkanschlüsse zu 
Verfügung stehen?

Im Anhang befindet sich ein Foto der aktuellen Belegung.

Mir ist schon klar das dies dann weiterhin ein 100MBit Netz ist und kein 
1GBit Netz.

Im Netz konnte ich keine Antwort auf diese Frage finden.

Danke
Kugelfisch

von Horst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kugelfisch schrieb:
> Wie muss ich diese anschließen das weiterhin zwei Netzwerkanschlüsse zu
> Verfügung stehen?

Das kommt auf die Innenbeschaltung der vorhandenen Dose an.
Wenn die bei einem Anschlusskabel zwei 100MBit-Anschlüsse zur Verfügung 
stellt, teilt sie die 4 Paare intern auf 2 je Anschluss auf.
Diese Aufteilung mußt Du jetzt in der neuen Dose selber machen, in dem 
Du die Paare passend auflegst.
Du kannst jetzt einen Durchgangstester nehmen und herausfinden, welche 
Stifte auf die Kontakte 1,2,3 und 6 der RJ45-Anschlüsse gehen.

Der Aufkleber hilft Dir nicht weiter, die Beschriftung paßt nicht zu der 
beschriebenen Funktion.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kugelfisch schrieb:
> Hallo,
>
> ich muss eine Netzwerkdose mit zwei Anschlüssen (Beschriftung CAT5,
> 100BT) umziehen. Die Dose ist aktuell mit einem 8poligen Cat7 Kabel
> verbunden und beide Netzwerkanschlüsse funktionieren. Nun möchte ich
> eine CAT6a Dose verbauen.
> Wie muss ich diese anschließen das weiterhin zwei Netzwerkanschlüsse zu
> Verfügung stehen?

Pin 1,2,3 & 6 der jeweiligen Dose belegen. Die Farben/Adernpaare musst 
du dann selbst festlegen.

von Niemand (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> Pin 1,2,3 & 6 der jeweiligen Dose belegen. Die Farben/Adernpaare musst
> du dann selbst festlegen.

Kann man als Laie aber auch falsch verstehen, eine große Auswahl an 
Möglichkeiten gibt es da aber nicht, jedes Paar muß für sich auf die 
dafür zugehörigen Stifte gelegt werden, also 1-2 und 3-6 mit jeweils 
einem Paar.

von LOL (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Standardbelegung nach TIA 586A (sollte in Europa verwendet werden):
1/2 = weiß-/grün
3/6 = weiß-/orange
4/5 = blau/-weiß
7/8 = weiß-/braun

Woraus bei Splitting folgendes wird:
1/2 Dose A (Originalfarbe) = weiß-/grün
3/6 Dose A (Originalfarbe) = weiß-/orange
1/2 Dose B (Normal Paar 4/5) = blau/-weiß
3/6 Dose B (Normal Paar 7/8) = weiß-/braun

Mit "aussuchen" der Paare ist da nix, siehe Foto im Anhang.

Die Beschriftung der Dose auf dem Foto finde ich merkwürdig , ich 
vermute das soll TIA 586B (US-Norm) sein, da sind lediglich grün und 
orange 1:1 vertauscht. Die 2. Beschriftungsreihe sind Kabelfarben nach 
REA wie es scheint.
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0510151.htm

Im Zweifelsfall: Mit dem Multimeter "durchklingeln".

Ansonsten:

Ich würde dringend davon abraten, gesplittete Adern in der Wand zu 
verbauen. Das gibt es als Adapter fertig zu kaufen und da ist dieser 
"Pfusch" dann auch offensichtlich. Wenn irgend möglich sollte man so 
etwas ausbauen oder beschriftet die Dosen wenigstens eindeutig.

In der Wand erwartet man so etwas normalerweise nicht - dadurch 
verbringt man im Zweifelsfall Stunden mit der Fehlersuche, wenn man 
keinen Leitungsprüfer dabei hat:

Es gibt diverse Probleme z.B. mit Windows-Netzwerktreibern und 
Autonegotiation - die Karten brauchen teils >30s dazu, da kommt DHCP 
dann teilweise unerwartet spät im Startvorgang zu Stande und man hat 
beim Anmeldefenster keine Serververbindung. Das passiert u.a. bei 
diversen Realtek-Chipsätzen - hier hilft dann nur hartes konfigurieren 
auf 100Mbit, was man spätestens bei Neuinstallationen vergessen hat ;-)

von Horst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LOL schrieb:
> TIA 586A (sollte in Europa verwendet werden):

LOL schrieb:
> TIA 586B (US-Norm)

Wo hast Du das her?

von LOL (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Horst schrieb:
> LOL schrieb:
>> TIA 586A (sollte in Europa verwendet werden):
>
> LOL schrieb:
>> TIA 586B (US-Norm)
>
> Wo hast Du das her?

- Wikipedia de https://de.wikipedia.org/wiki/TIA-568A/B#Verdrahtung
- Wikipedia en 
https://en.wikipedia.org/wiki/TIA/EIA-568#T568A_and_T568B_termination
- verlinkter Artikel von oben 
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0510151.htm
- ca. 1000 Seiten mit identischem Inhalt

Bitte auch Vorsicht, es gibt die Belegung TIA586A/B und die Revision des 
Standards TIA/EIA-568-A.1-1991 TIA/EIA-568-B.1-1995, was nix miteinander 
zu tun hat.

Ich selbst habe viele Installationen gesehen, die grundsätzlich B 
verwenden und Patchkabel aus China kommen auch mal so und mal so. Daher 
sollte man das vorher prüfen, letztendlich ist es "egal", so lange alle 
Dosen in der Installation sind gleich sind.

von Horst (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
LOL schrieb:
> - Wikipedia de https://de.wikipedia.org/wiki/TIA-568A/B#Verdrahtung
> - verlinkter Artikel von oben
> https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0510151.htm
Die fast wörtlich übereinstimmen.

> - ca. 1000 Seiten mit identischem Inhalt
die alle bei der allwissenden Müllhalde abgeschrieben haben.

Es gibt keine Vorgabe wo welche Variante verwendet werden soll und wenn 
man nicht beide Seiten selber auflegt, muß man eh nachsehen/messen. Oft 
richtet sich die Wahl einfach nur danach, welcher Farbcode in den 
verwendetet Dosen (größer) aufgedruckt ist.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kugelfisch schrieb:
> Mir ist schon klar das dies dann weiterhin ein 100MBit Netz ist und kein
> 1GBit Netz.

Und wozu dann eine Cat6a-Dose? Cat5 ist für GBit-Ethernet ausreichend.

von LOL (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Horst schrieb:
> LOL schrieb:
>> - Wikipedia de https://de.wikipedia.org/wiki/TIA-568A/B#Verdrahtung
>> - verlinkter Artikel von oben
>> https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0510151.htm
> Die fast wörtlich übereinstimmen.
>
>> - ca. 1000 Seiten mit identischem Inhalt
> die alle bei der allwissenden Müllhalde abgeschrieben haben.

Wenn der Standard nicht reicht....
http://www.csd.uoc.gr/~hy435/material/Cabling%20Standard%20-%20ANSI-TIA-EIA%20568%20B%20-%20Commercial%20Building%20Telecommunications%20Cabling%20Standard.pdf

Seite 24 unten:
"Telecommunications Outlet
Each 4 pair horizontal cable shall be terminated on an 8 position 
modular
jack. The outlet shall meet the interface requirements of IEC 60603-7. 
The
standard pin configuration is T568A, and T568B is provided to 
accommodate
other 8 pin configurations."

Ansonsten:

http://bracke.home.cern.ch/bracke/HTML/568A%20v%20568B.pdf
Kapitel 8

> Es gibt keine Vorgabe wo welche Variante verwendet werden soll und wenn
> man nicht beide Seiten selber auflegt, muß man eh nachsehen/messen. Oft
> richtet sich die Wahl einfach nur danach, welcher Farbcode in den
> verwendetet Dosen (größer) aufgedruckt ist.

Siehe oben. Die meisten Dosen die ich kenne liefern beide Farbcodes mit.

Das B wie eine Seuche verbreitet ist ist mir klar, deshalb ist es noch 
lange nicht richtig - ansonsten könnte man auch sagen: Fresst mehr 
Schei**e, Millionen Fliegen können nicht irren!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.