Forum: PC Hard- und Software Webhoster für minimale statische Seite


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Student (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich würde gerne für mich privat eine kleine Website erstellen und 
suche dafür einen WebHosting-Anbieter. Es handelt sich um die denkbar 
einfachste Art von Seite, einfach statisches HTML mit etwas JS und ein 
paar Bildern. 50 MB Space würde vermutlich locker ausreichen, der 
Traffic wird auch gering sein. Serverseitige Scripte oder Datenbanken 
werden nicht gebraucht. Allerdings hätte ich gerne eine eigene Domain 
und keine Werbung, weshalb Free-Hoster wohl ausfallen.
Die meisten bezahlten Angebote sind da völlig überdimensioniert und 
dementsprechend teuer. Kennt da jemand was günstiges bis 1,50€/Monat, am 
Liebsten ein deutscher Anbieter?

: Verschoben durch Moderator
von Gerd (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann web-service4u.de sehr empfehlen, hoste dort auch eine
Seite. Ist sogar PHP, MySQL und mehr mit drin.
Sind sehr günstig und ist schnell eingerichtet (<24h).

von Micha (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
wie wäre es mit Github Pages (kostenlos) und dann nur die Domain 
irgendwo kaufen

von flipchartFresser (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Da würde ich dir wirklich raten, einfach auf einem nicht mehr genutzten 
PC einen Webserver aufzusetzen.

von Daniel A. (daniel-a)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Befor ich einen eigenen Server hatte nutzte ich 
https://www.bplaced.net/. Alles gratis, man muss sich nur mindestens 
einmal alle 3 Monate einloggen, damit die Seite nicht deaktiviert wird 
(Das ist vermutlich weil der Betreiber keinen Speicherplatz an 
vergessene Seiten verschwenden will)

von Jürgen W. (lovos)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert

von Student (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd schrieb:
> Ich kann web-service4u.de sehr empfehlen
Das klingt ganz gut, danke!

Micha schrieb:
> wie wäre es mit Github Pages (kostenlos) und dann nur die Domain
> irgendwo kaufen
Gefällt mir so mäßig, das in einem öffentlichen Git-Repo zu haben

flipchartFresser schrieb:
> Da würde ich dir wirklich raten, einfach auf einem nicht mehr
> genutzten
> PC einen Webserver aufzusetzen.
Das lohnt sich doch vom Stromverbrauch her schon nicht.

Daniel A. schrieb:
> Befor ich einen eigenen Server hatte nutzte ich
> https://www.bplaced.net/.
Das ist irgendwie etwas altbacken, so ganz ohne SSL...

Jürgen W. schrieb:
> https://www.nic.ru
Wohl eher nicht.

Wer noch mehr gute Vorschläge hat, immer raus damit :)

von Martin B. (ratazong)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin seit Jahren bei einem bei Hannover und hatte no probs. Einfache 
website ohne Schnickschnak und werbung gibt es da für 50 Cent. Kann man 
per filezilla oder ähnliches dateien hochladen.

www.lcube-webhosting.de

von Student (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht auch gut aus, Danke. Kann man da Let's-Encrypt-Zertifikate 
einbinden? Ist zwar bei statischen Seiten nicht besonders sinnvoll, 
wirkt aber einfach seriöser und wird bei der Google-Suche auch besser 
bewertet.

von Kaj G. (Firma: RUB) (bloody)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Student schrieb:
> Gefällt mir so mäßig, das in einem öffentlichen Git-Repo zu haben
Dann geh zu GitLab. Da kannst du auch private Repos machen, und das ganz 
kostenlos.

von miniServer (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Student schrieb:
> flipchartFresser schrieb:
>> Da würde ich dir wirklich raten, einfach auf einem nicht mehr
>> genutzten
>> PC einen Webserver aufzusetzen.
> Das lohnt sich doch vom Stromverbrauch her schon nicht.

2W für einen Raspberry, also rund 5€ pro Jahr ...

von Dirk D. (dicky_d)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Student schrieb:
> Gefällt mir so mäßig, das in einem öffentlichen Git-Repo zu haben

Du willst statische files hosten.
Das heißt, wenn du nicht grade beim provider (für Teile) Passwortschutz 
aktivierst, das alles öffentlich zugänglich ist. Was spricht dann gegen 
github?

von Baku M. (baku)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
ich würde hofstede.de ins Rennen werfen, ab 49ct/Monat. Seit Jahren nur 
gute Erfahrungen.

Es grüßt
Baku

von Student (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Kaj G. schrieb:
> Dann geh zu GitLab. Da kannst du auch private Repos machen, und das ganz
> kostenlos.
Es geht mir um eine Website, nicht um Git repos.

miniServer schrieb:
> 2W für einen Raspberry, also rund 5€ pro Jahr ...
Hab ich nicht. Dazu kommt das Geraffel mit DynDNS und dass die 
Internet-Leitung immer stehen muss, das ist mir schon zu umständlich.

Dirk D. schrieb:
> Was spricht dann gegen github?
Nicht viel, der Zugang über git ist etwas komisch, und bei solchen 
Gratis-Angeboten weiß man nie wie lange die noch bestehen.

Baku M. schrieb:
> Moin,
> ich würde hofstede.de ins Rennen werfen, ab 49ct/Monat. Seit Jahren nur
> gute Erfahrungen.
Hm, nichtmal die Startseite hat ein gültiges SSL-Zertifikat.

von blubb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Netcup ist aktuell mein Lieblingshoster. Da gibt es auch dein 
gefordertes 1.5€ Paket sogar inklusive Domain ;-)

Alternativ gibt es noch freeshell.de
Das kostet dir nur einmalig eine Postkarte :D

von Chris (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann netcup auch sehr empfehlen
https://www.netcup.de/hosting/

von Nop (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blubb schrieb:
> Netcup ist aktuell mein Lieblingshoster. Da gibt es auch dein
> gefordertes 1.5€ Paket sogar inklusive Domain ;-)

Mit ner de-Domain. Wenn man nicht seine Wohndaten ins Netz blasen will, 
scheidet das ja wohl aus.

von Dr. Sommer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nop schrieb:
> Mit ner de-Domain. Wenn man nicht seine Wohndaten ins Netz blasen will,
> scheidet das ja wohl aus.

Muss man sowieso oft, denn die Impressums Pflicht greift schnell.

von Nop (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. Sommer schrieb:

> Muss man sowieso oft, denn die Impressums Pflicht greift schnell.

Naja, wenn man auch unbedingt seine private, aber öffentliche Seite in 
Deutschland hosten will, dann ist das wohl so. Also theoretisch greift 
sie natürlich auch, wenn man offshore hostet, nur geht das dort einfach 
in Ablage P beim Provider.

von blubb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nop schrieb:
> Wenn man nicht seine Wohndaten ins Netz blasen will

Das Argument in Zusammenhang mit einer de Domain ist mir ja noch nie 
untergekommen xD

Ich hoffe der Aluhutträger hat keinen Facebook Account ;P Und stell dir 
vor .. die Firma mit der du einen Vertrag zum Webhosting abschließt, 
benötigt ebenfalls deine Adresse. Und die ganzen armen Menschen die 
Jahre im Telefonbuch standen ... OMG!!!

von Nop (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
blubb schrieb:

> Das Argument in Zusammenhang mit einer de Domain ist mir ja noch nie
> untergekommen xD

Dann hast Du sehr lange geschlafen. Die DENIC erlaubt nämlich kein 
private whois. A propos whois, Du hast wahrscheinlich auch die 
gegenwärtige Diskussion zu diesem Thema nicht mitbekommen - das System 
ist speziell wie die Denic es betreibt nicht mit europäischem 
Datenschutzrecht kompatibel.

> Ich hoffe der Aluhutträger hat keinen Facebook Account ;P

Habe ich in der Tat nicht, weil es dort nichts Wesentliches gibt.

> die Firma mit der du einen Vertrag zum Webhosting abschließt,
> benötigt ebenfalls deine Adresse.

Und wenn sie die veröffentlichen würde, hätte sie ruckzuck eine Klage an 
der Backe.

> Und die ganzen armen Menschen die
> Jahre im Telefonbuch standen ... OMG!!!

Das hat sich relativ schnell geändert, als man die Möglichkeit bekam, 
das deutschlandweit elektronisch zu durchsuchen.

Für Webseiten wird es dadurch lästig, daß man auch bei legaler Nutzung 
für jeden Kleinscheiß abgemahnt werden kann, besonders in Deutschland. 
Mit offshore-Hosting ohne ladungsfähige Adresse hat man da einfach mehr 
Ruhe, solange man nicht tatsächlich krumme Dinger dreht.

von Guido L. (guidol1970)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Student schrieb:
>  Es handelt sich um die denkbar
> einfachste Art von Seite, einfach statisches HTML mit etwas JS und ein
> paar Bildern. 50 MB Space würde vermutlich locker ausreichen, der
> Traffic wird auch gering sein.
> dementsprechend teuer. Kennt da jemand was günstiges bis 1,50€/Monat, am
> Liebsten ein deutscher Anbieter?
Zwar ohne JS, aber fuer 99Cent im Monat bekommt man bei
https://domainunion.de/tarife.html
einen "Domain only"-Tarif - ABER es gibt trotzdem 500MB Webspace dazu :)

D.h.
500 MB Speicherplatz
oder Domain Weiterleitung auf  eine bereits bestehende Homepage
via: frame, header, mod rewrite, mod proxy und .htaccesss Zugriff.

Ist auch ein deutscher Anbieter:
DOMAINUNION  AG
Baldurstr. 12
68305 Mannheim Germany

von Student (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guido L. schrieb:
> Zwar ohne JS
Na JS ist doch unabhängig vom Server!

Ich habe mich für web-service4u.de entschieden, weil es günstig ist und 
SSL bietet. Danke für alle Hinweise!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.