mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Suche gute IEC Antennenstecker


Autor: Stefan P. (form)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
gibt es eigentlich "IEC" Antennenstecker (für DVB-C) für die 
Selbstmontage in "gut"? Gern auch zum Löten oder Crimpen.

Alles was ich in den letzten Jahrzehnten in der Hand hatte war mehr oder 
weniger schrottiges Plastikgelumpe, das nach kurzer Zeit ausseinander 
fällt oder Wackelkontakte verursacht.

Wer kennt was? Bitte melden.

Autor: Walter T. (nicolas)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Stefan M. (derwisch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nie etwas hochwertiges gesehen, was diese Steckverbinder 
angeht. Da diese nur für Innenräume gedacht sind, braucht man eigentlich 
auch nichts besseres. Ist aber nur ne Vermutung.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hirschmann KOK 5  KOS 5 oder KOKWI 5  KOSWI 5.
Hab zwar schon seit Jahren keine IEC Stecker mehr gebraucht, optisch 
sehen diese aber recht zuverlässig aus.

Autor: Dangerseeker3000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe mit den Guss Ausführungen (axing, auch bei Reichelt) sehr 
gute Erfahrungen gemacht.
Sind eben sehr robust, kann man ordentlich fest ziehen dank Gussgewinde 
und langzeitbeständig.

Autor: John-eric K. (mockup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze für SAT die Cablecom F-Stecker und bin mit dem Raufpressen 
total zufrieden.

Von denen gibt es scheinbar auch die von dir gewollten.
https://www.berlin-satshop.de/cabelcon-iecf-56-5.1-self-install-koax-kupplung-S561.htm
https://www.berlin-satshop.de/cabelcon-iecm-56-5.1-self-install-koax-stecker-S560.htm

Info: Webseite nur über google gefunden.

Hier wäre etwas von Amazon. Du musst dabei auf deinen Kabeldurchmesser 
achten das es past.
https://www.amazon.de/s?ie=UTF8&field-keywords=Cabelcon%20IECF

Eventuell einfach mal nach Kompressionsstecker suchen.

Autor: Achim H. (anymouse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In diesem Beitrag

http://www.hifi-forum.de/viewthread-177-7295.html

Habe ich einen entsprechenden Shop gefunden:

https://www.antennenland.net/IEC-Konnektoren

Autor: Meister in Massenfertigung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan P. schrieb:
> Hallo,
> gibt es eigentlich "IEC" Antennenstecker (für DVB-C) für die
> Selbstmontage in "gut"?

Nein, prinzipbedingt nicht.
Dies ist ein Stecksystem für Jubelelektronik (Konsumgüter). Da wird der 
Antennenanschluss beim Einrichten und beim Abrotzen betätigt, 
ausnahmsweise beim seltenen Umziehen.
Das impliziert folgende Prioritäten bei Design UND Fertigung: Einfach, 
Kostengünstig, Billig, Billig, Billig, Billig.

Für häufigeres umstecken sind andere Stecksysteme da, also ist der 
Vorschlag mit dem Adapter zu BNC der einzig sinnvolle. (Impedanz 
beachten! 50 oder 75 Ohm?)

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: John-eric K. (mockup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Achim,

Ich bin nicht auf den Namen von Antennenland beim Suchen gekommen. Ich 
habe meinen ganzen SAT-Kabel kram dort bestellt, um meinen Multischalter 
wegen Umbau neu zu verkabeln. Lief alles ohne Probleme mit denen ab.

Das mit dem Raufpressen ist total genial. Sitzt alles bombenfest. 
Nachteil man braucht einmal diese Presszange.

Autor: ham (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> https://www.reichelt.de/BNC-PL-Adapter/K-434/3/ind...;
> Das war meine Lösung.

Solide standfeste HF-Steckverbinder bekommt man nicht für so
kleines Geld. Gute mechanische und elektrische Eigenschaften
wie etwa hochwertige Kontaktoberflächen haben eben ihren Preis.

Autor: Uwe M. (uwe_mettmann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
John-eric K. schrieb:
> Das mit dem Raufpressen ist total genial. Sitzt alles bombenfest.
> Nachteil man braucht einmal diese Presszange.

Nicht bei den in diesen Thread erwähnten 
Cabelcon-Self-Install-Kompressionssteckern. Die sind zu empfehlen, 
passen aber nicht auf alle Kabel.

Bei Antennenland kann man aber Kabel mit Stecker konfektionieren lassen 
und das relativ günstig, z.B.:
https://www.antennenland.net/Kabelkonfigurator-Televes-SK2000plus


Gruß

Uwe

Beitrag #5340207 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Dipol (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> besser als das Plastikgedöns ist nur IEC auf F-Stecker
> https://www.google.de/search?q=iec+f-stecker&ie=ut...

Auch F-Stecker sind vom IEC genormt (IEC 60169-24), nur sehr viel später 
als die Belling-Lee-Norm (IEC 60169-2).

IEC-Stecker spricht sich halt leichter als Belling-Lee-Stecker, daher 
wird sich am falschen Sprachgebrauch auch nix ändern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.