Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rollladensteuerung mit RFM69 / 433Mhz


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter G. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit einigen Monaten läuft meine Rollladensteuerng mit einem Atmel 328p 
mit einem RFM69 Chip drauf.

Das Netzteil sitzt nicht direkt auf der Platine, sondern es handelt sich 
um ein Recom Unterputznetzteil.

An meinem Heimrouter hängt an der seriellen Schnittstelle nochmals ein 
Atmel 328 mit einem RFM69 Chip. Das Linux darauf schick dann jeden 
morgen zum Sonnenaufgang das Kommando, das der Rollladen hochfährt.

Zusätzlich kann ich noch eine 220V LED Lampe einschalten, die auch an 
der Platine hängt.

Anbei der Schaltplan, für RFM69 Fans :-)

: Verschoben durch Moderator
von Horst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jonas G. schrieb:
> Anbei der Schaltplan,

Und wieder ein vollkommen unnötiges Suchspiel.
Wo hast Du gelernt, daß man möglichst alle Verbindungen durch Labels 
ersetzt?
Warum dann nicht gleich alle Bauteile nach Typ in die Ecken sortieren 
und nur die Pins beschriften?
Die kleine Schaltung kann komplett ohne Labels gezeichnet werden und man 
versteht sie auf einen Blick.

von my2ct (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Programm tut die Schaltung auf deiner gezeigten, graphisch 
unterstützten Netzliste überhaupt nichts, selbst wenn man sich durch die 
ganzen Labels durchgewühlt hat ;-)

von Forist (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast du dem armen Schaltplan getan, dass der so dermaßen mickrig und 
unscharf rüber kommt? Bei 4-facher Vergrößerung erkennt man wenigstens, 
was das für eine verhunzte Graphikdatei ist. Guck dir eine Datei, die du 
hochladen möchtest, doch bitte einmal vorher (kritisch) an.

Dass der RFM69 über SPI angesteuert wird, dürfte hier jedem klar sein. 
Wo ist jetzt der Informationsgehalt?

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
besonders schön gezeichnet finde ich den Schaltplan auch nicht, die 
Relaistreiber passen schöner untereinander, Gruppe markieren und 
verschieben sind nur ein paar Klicks. Solange man versucht sich zu 
verbessern finde ich das aber absolut ok.
Wertvoller ist auf jeden Fall endlich mal wieder ein Projekt zu sehen 
das wenigstens einen selbst gezeichneten Schaltplan enthält und 
hoffentlich auch auf einer einigermassen ansehnlichen Platine aufgebaut 
wurde. Beim googlen findet man ja nur noch Blogs mit Beschreibungen wie 
die bekannten Chinamodule und mässig gute Libs zusammengesteckt wurden. 
Ich befürchte schon bald in den Schaltschränken der Industrie 
Breadboards mit Bluepills und Dupont Wires vorzufinden...
Und das RFM69 ist auch mein Favorit für einfache Sensoren/Aktoren für 
Haus und Hof. Die AVR verstauben hier aber, da gefallen mir die Cortex-M 
besser. Habe jetzt endlich meinen Temperaturnode mit LPC812, RFM69 und 
SHT15 am funken. Der weckt sich selber alle 10s (in der Testphase, 
Intervall kann auch grösser sein), funkt kurz und stellt sich dann tot, 
da braucht die ganze Schaltung dann nur 1,2 µA. Das kann ich mit einer 
Lithium Zelle irgenwo einmauern, zu meinen Lebzeiten muss ich die 
Batterie nicht mehr wechseln. ESPs gut und schön, aber nicht für 
Batteriebetrieb...
Also maximale Erfolge für die weiteren Projekte.

: Bearbeitet durch User
von Wolfgang (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oft ordnet man für Rolladensteuerungen jeder Bedienrichtung genau ein 
Relais zu, d.h. nicht ein Schalter zum Ein-/Ausschalten und einen 
Umschalter für die Richtung, sondern einen Umschalter für Up und einen 
für Down.

Das hat den ganz entscheidenden Vorteil, dass man für den Fall der Fälle 
auch Handtaster (passend entkoppelt) parallel zum uC schalten kann.

Jonas G. schrieb:
> shutter.png

Wozu brauchen Bipolartranistoren einen Pull-Down Widerstand?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.