Forum: HF, Funk und Felder Fritzbox 7490 Gastnetz ohne Internetzugang?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Wurschtel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe gerade den Gedanken, das Gastnetzwerk meiner 7490 als rein 
internes WLAN-Netz für ESPs zu verwenden. Da dazu kein Internetzugriff 
erforderlich ist (und ich den ESPs sowieso nicht traue und allgemein 
warum auch ein unnötiges Sicherheitsrisiko durchs Internet schaffen), 
wollte ich den Internetzugang für das Gastnetz sperren. Sollte ja ganz 
einfach sein, dachte ich. Bis eben. Man kann zwar Uhrzeiten und 
Bandbreite limitieren und einzelne URLs blacklisten, aber das war es 
auch schon. Hat da jemand einen Trick parat oder habe ich es nur falsch 
verstanden?

von Ergo70 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du eine Filterregel z.B. Ein Zeitlimit, anlegst, sperrt diese nur 
den Internetzugang, nicht die Kommunikation im WLAN. Wäre ja blöd, wenn 
man z.B. Nicht mehr drucken kann, nur weil Internet gesperrt ist. Meine 
ich mich jedenfalls zu erinnern...

von Walter T. (nicolas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob es für Gast geht, weiß ich nicht. Aber für jeden neu angelegten 
Benutzer und/oder Benutzergruppe kann man Internetzugriff sperren oder 
freigeben.


Reiter Internet -> Zugangsprofile. Dann Online-Zeit = keine zuweisen.

von Dieter F. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst für jedes einzelne Gerät den Internetzugang sperren - Funknetz 
- Gerät bearbeiten - Zugangs-Eigenschaften - Internet-Nutzung

von Daniel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wurschtel schrieb:
> oder habe ich es nur falsch
> verstanden?

Das Gastnetz ist für Deine Besucher, die NUR mal ins Internet dürfen 
sollen (Mails checken...), aber NICHT in Dein Netz.

Würde mich also nicht überraschen, wenn man das nur so herum geht und 
nicht so, wie Du es möchtest.

von Dieter F. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter F. schrieb:
> Du kannst für jedes einzelne Gerät den Internetzugang sperren - Funknetz
> - Gerät bearbeiten - Zugangs-Eigenschaften - Internet-Nutzung

Muss ich relativieren - wollte ich löschen, kann das aber nicht mehr ...

von Joachim R. (jorath)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter T. schrieb:
> Ob es für Gast geht, weiß ich nicht.

... Ich auch nicht.
eventuell Internet->Filter->Kindersicherung

MfG

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man, hier stehs deutlich.
"Die Geräte Ihrer Gäste (z.B. Notebook, Smartphone) sind vollständig von 
Ihrem Heimnetz getrennt; der Zugriff auf Ihre Geräte sowie die 
FRITZ!Box-Benutzeroberfläche ist nicht möglich."
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7270/wissensdatenbank/publication/show/294_WLAN-Gastzugang-privater-Hotspot-einrichten/

Bleib also nur der normale zugriff auf die FritzBox und Filter.
Der einzige Nachteil, die Bekanntgabe des WLAN-Netzwerkschlüssel für den 
zugriff auf das eigene Netzwerk, aber da man ja das genau will.......

von Max M. (jens2001)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wurschtel schrieb:
> Hat da jemand einen Trick parat

Da braucht man keinen "Trick".
Alle Geräte im Gastnetz haben automatisch das Zugangsprofil "Gast".
Für das Profil "Gast" kannst du unter "Internet/Filter 
/Zugangasprofil/Gast" den Internetzugang deaktivieren.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:
> Für das Profil "Gast" kannst du unter "Internet/Filter
> /Zugangasprofil/Gast" den Internetzugang deaktivieren.

Dann brauch man aber auch keinen Gastzugang mehr. :)

von Max M. (jens2001)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Dann brauch man aber auch keinen Gastzugang mehr. :)

Und genau das ist was der TO will:-)

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:
> Und genau das ist was der TO will:-)

Wie, keinen Zugang zu irgendwas?
Warum dann überhaupt die Frage?

Nee, wir meinen sicher das gleiche, quatschen nur aneinander vorbei. :)


Nachtrag:
O man, ich schnall Heut aber auch gar nichts :(
Ich geh wieder ins Bett.....

: Bearbeitet durch User
von Max M. (jens2001)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Wie, keinen Zugang zu irgendwas?
> Warum dann überhaupt die Frage?

Die Clients im Gastnetz sollen UNTEREINANDER kommunizieren, aber nicht 
mit der Außenwelt.

BtW. Das "WLAN-Geräte dürfen untereinander kommunizieren" muss man 
explizit erlauben.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:
> Die Clients im Gastnetz sollen UNTEREINANDER kommunizieren, aber nicht
> mit der Außenwelt.

Sach ich doch, ich schnall heute nichts.....


"Falls die WLAN-Geräte auch untereinander Daten austauschen sollen, 
aktivieren Sie die Option "Die mit dem Gastzugang verbundenen Geräte 
dürfen untereinander kommunizieren"."
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/294_WLAN-Gastzugang-privater-Hotspot-einrichten/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.