Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Um welches Bauteil handelt es sich hier?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Skoti23 (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe dieses Bauteil aus einer alten Platine ausgelötet, die 
Beschriftung ist leider abgekratzt.

Vielleicht kann einer dieses Bauteil identifizieren.

Danke im voraus!

von Frank L. (hermastersvoice)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Keramikschwinger oder Filter

von Ingo D. (ingo2011)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

könnte ein Filter oder Resonator sein. Von was für einer Platine stammt 
das Teil ?
Gruß Ingo

von Skoti23 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil stammt aus einer elektrischen Schreibmaschine, Modell oder 
weiteres sind mir nicht bekannt.

von Quschwinger (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
das ist ein schwingquarz in Verguss-technik... schon mal gesehen?Haben 
schon Geräte ab der 80er Jahre Geräte in einfachen ATMEL-Schaltungen 
z.B. so wie Autoradios ect

von Horst (Gast)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Quschwinger schrieb:
> das ist ein schwingquarz

Ein Keramikresonator ist kein Schwingquarz auch wenn er ähnlich 
funktioniert.

von nachtmix (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Skoti23 schrieb:
> die
> Beschriftung ist leider abgekratzt.

Überhaupt nicht.
Putz mal deine Brille oder nimm eine Lupe!

Da ist das Logo von Murata drauf und die Zahl 7.3, was vermutlich die 
Frequenz in MHz ist.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
7,3 MHz (genauer: 7,3728 MHz) passt ganz gut für serielle 
Schnittstellen. Den kannst du sicher mal in einer Mikrocontroller 
Schaltung gebrauchen.

: Bearbeitet durch User
von M.A. S. (mse2)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir erlaubt, das Bild zu bearbeiten.

von hinz (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
M.A. S. schrieb:
> Ich habe mir erlaubt, das Bild zu bearbeiten.

Hat immer noch rote Augen.

von speedport Gast (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein Angora-Kaninchen

von M.A. S. (mse2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Hat immer noch rote Augen.

:)

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
speedport Gast schrieb:
> ein Angora-Kaninchen

Handelsübliche Ganiggels haben vier Beine!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.