Forum: Offtopic Plattform für Elektronikbauteile-Management


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von S. A. (corono)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich bin auf der Suche nach einer Plattform, mit welcher man 
Elektronikbauteile verwalten kann. Ausprobiert habe ich bis jetzt:

https://partkeepr.org/
http://partsinplace.com/

Bei beiden gefällt mir aber das Filter-System nicht. Ich suche eine 
Plattform, welche ein Filtersystem wie z.B. bei Mouser oder Digikey hat, 
bei der man Felder definieren kann und dann filtern kann nach Min/Max 
etc. Bei Partkeepr lässt es sich über Umwege realisieren, aber so 
richtig überzeugt hat es mich nicht, es ist ziemlich aufwändig.

Wünschenswert wäre ausserdem eine Anbindung an den Altium Designer, aber 
nicht zwingend.

Was ich nicht suche ist eine Lagerverwaltung. Es soll wirklich darum 
gehen, dass man eine Datenbank hat, in der man die "Vorzugsbauteile" 
ablegen kann, damit man diese innerhalb eine Baugruppe aber auch über 
Projekte hinweg immer wieder verwenden kann. Was ich auch nicht suche 
ist eine Plattform im Stil von Octopart, die mir einfach Distributoren 
durchsucht, man soll seine eigene Bibliothek plegen können.

Kennt jemand gute Plattformen dazu?

MFG Corono

von Purzel H. (hacky)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheint mir etwas Overkill zu sein. Wie gross ist denn euer Lager ? 
Irgend jemand muss die Daten auch alle eingeben und nachfuehren.
Ich verwende eine selbst editierte HTML seite, wo ich die Eigenschaften 
der Teile aufliste, inkl. Lieferant, dessen Teilenummer, Preis, und auch 
auf Fussabdruck und Datenblatt verweise. Ein Datenblatt auf meiner 
Maschine ist so nur ein Link.

von S. A. (corono)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwölf M. schrieb:
> Scheint mir etwas Overkill zu sein. Wie gross ist denn euer Lager ?
> Irgend jemand muss die Daten auch alle eingeben und nachfuehren.
> Ich verwende eine selbst editierte HTML seite, wo ich die Eigenschaften
> der Teile aufliste, inkl. Lieferant, dessen Teilenummer, Preis, und auch
> auf Fussabdruck und Datenblatt verweise. Ein Datenblatt auf meiner
> Maschine ist so nur ein Link.

Danke für die Antwort
Im Moment ist es noch sehr klein, deshalb wäre im Moment der Einstieg 
noch relativ gut machbar. Im Moment ist es deshalb auch noch kein 
Problem, gerade weil es so klein ist.

Ich habe aber früher in einer Firma gearbeitet, da wurden Bauteile nur 
über den Namen angelegt. Jeder hat nach Belieben die (seiner Meinung 
nach) wichtigsten Kenndaten in den Namen geschrieben, was dazu geführt 
hat, dass man nichts mehr gefunden hat. Deshalb will ich ja von klein 
auf eine schlaue Lösung haben.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich war für so was mal MS Access gedacht. Benutzerfreundliche 
Oberfläche für eine unterliegende Datenbank. Damit kann man erst mal 
direkt loslegen und später dann auch eigene Masken machen.

von S. A. (corono)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Eigentlich war für so was mal MS Access gedacht. Benutzerfreundliche
> Oberfläche für eine unterliegende Datenbank. Damit kann man erst mal
> direkt loslegen und später dann auch eigene Masken machen.

Danke für den Tipp, habe es jetzt in Access gelöst Funktioniert ganz 
anständig und man kann es im Altium Designer automatisch einbinden.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.