Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kleine SMD Dioden (Schottky), Gehäuseformen ?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Info (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Schottky-)Dioden in 0603 oder 0805 scheinen eher teurere Ausnahmen zu 
sein, stattdessen findet man häufiger: SOT-23-3, (micro-)MELF, SODxx.

Was sind jeweils die Vor- und Nachteile?
Warum Dreibeiner für Dioden?

: Verschoben durch Moderator
von Thorben (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Info schrieb:
> Warum Dreibeiner für Dioden?

Kühlung?

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Info schrieb:
> Warum Dreibeiner für Dioden?
Weil manche Bestückungsautomaten mit dieser Bauform besser zurecht kamen 
oder kommen.
Weil dann der selbe Feeder und der selbe Picker verwendet werden kann.
Weil dann das selbe Gehäuse auch für Doppeldioden verwendet werden kann.
Weil dreibeinige Bauteile nicht so leicht wegrollen oder umfallen...
Weil...

von Andi (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Weil manche Bestückungsautomaten mit dieser Bauform besser zurecht kamen
> oder kommen.
> Weil dann der selbe Feeder und der selbe Picker verwendet werden kann.
> Weil dann das selbe Gehäuse auch für Doppeldioden verwendet werden kann.
> Weil dreibeinige Bauteile nicht so leicht wegrollen oder umfallen...
> Weil...

Wieso sind dann Widerstände und Kondensatoren nicht dreibeinig?

von Info (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Prozess-Vorteile vermute ich eher in der Herstellung (gleiche Linie).

Was setzt ihr denn so ein?

von Hmmm (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi schrieb:
> Wieso sind dann Widerstände und Kondensatoren nicht dreibeinig?

Wer sagt das?

Widerstand mit 3 Anschlüssen:
https://www.distrelec.de/de/smd-widerstand-dickfilm-68-ohm-d2pak-arcol-ap725-68r/p/11086238

Kondensator mit 3 Anschlüssen:
https://www.mouser.de/ds/2/281/murata_l0111s0111nfm21pc-1186529.pdf

von DH1AKF W. (wolfgang_kiefer) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz einfache Erklärung:

SOT23-3 wird für Doppeldioden verwendet, also zwei Dioden in einem 
Gehäuse.

: Bearbeitet durch User
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Info schrieb:
> Was setzt ihr denn so ein?
Alles, was nötig ist. Ich mache mir da keine primären Gedanken um die 
Bauformen, solange die entsprechenden Rahmenparameter eingehalten sind.

DH1AKF K. schrieb:
> SOT23-3 wird für Doppeldioden verwendet, also zwei Dioden in einem Gehäuse.
Und wenn man solche Bauteile dann eh' schon in der Schaltung hat, dann 
ist es evtl. billiger, eine der beiden Dioden unbenutzt zu lassen, wenn 
man dann kein zusätzliches Bauteil hat und keinen zweiten Feeder für 
eine zusätzliche Einzeldiode im Automaten braucht.

: Bearbeitet durch Moderator
von Bürovorsteher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dann ist es evtl. billiger, eine der beiden Dioden unbenutzt zu lassen,
> wenn man dann kein zusätzliches Bauteil hat und keinen zweiten Feeder für
> eine zusätzliche Einzeldiode im Automaten braucht.

Bingo

von Der Dreckige Dan (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Eine zeitgemäße Bauform, die sich auch sehr gut reflow löten lässt, ist 
sod523. Zwei Gullwings sind ganz allgemein das Beste, was es bezüglich 
Dioden so gibt.
0603 lässt sich zwar Dank der Vergoldung sehr zuverlässig löten, aber 
die Dioden schwimmen auf und kippen leicht. Sieht nicht grad schön oder 
vertrauenerweckend aus. Zumal man die Lötstelle kaum sehen kann. Ist 
allenfalls was, wenn die Platine ausschließlich winzige Bauteile enthält 
und daher die Schablone sehr dünn sein kann.

Ganz übel bezüglich Reflow ist Micromelf. Und sot23 sieht einfach wie 
gewollt und nicht gekonnt aus. Nimmt dazu noch ne Menge Platz weg. 
Gehört verboten ;-)

Meine Meinung, ihr dürft gern eine andere haben.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Info schrieb:
> (Schottky-)Dioden in 0603 oder 0805 scheinen eher teurere Ausnahmen zu
> sein

0603 und 0805 sind generell die Ausnahme für Halbleiter. Aber es gibt 
Diodengehäuse ähnlicher Größe: SOD-123/323/523/923

> stattdessen findet man häufiger: SOT-23-3, (micro-)MELF, SODxx.
> Warum Dreibeiner für Dioden?

Deine Wahrnehmung scheint mir verzerrt. In meiner Welt kommt die 
Mehrzahl der Schottky-Dioden in zweipoligen SMD-Gehäusen. Z.B. den oben 
genannten SOD Gehäusen. Oder SMA/SMB/SMC. Dioden in SOT-23 sind meist 
Doppeldioden. Oder sie stammen aus einer Zeit, wo es kaum zweipolige SMD 
Gehäuse für Halbleiter gab und SOT-23 auch für Dioden und LED genommen 
wurde.


Lothar M. schrieb:
>> Warum Dreibeiner für Dioden?
> Weil manche Bestückungsautomaten mit dieser Bauform besser zurecht kamen
> oder kommen.
> Weil dann der selbe Feeder und der selbe Picker verwendet werden kann.
> Weil dann das selbe Gehäuse auch für Doppeldioden verwendet werden kann.
> Weil dreibeinige Bauteile nicht so leicht wegrollen oder umfallen...
> Weil...

... die Polung bei einem dreibeinigen Gehäuse viel einfacher 
festgestellt werden kann als bei einem zweibeinigen.

von Walter K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Warum Dreibeiner für Dioden?

das waren früher die Dioden mit Gitter ;-) bevor man die Triode erfand

von Gerald (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die BAT54 gibt es zwei- und dreibeinig.

Und zweibeinig dann noch mal in mind. zwei verschiedenen Packages.

von Info (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Beiträge!

von M.A. S. (mse2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Info schrieb:
> Was setzt ihr denn so ein?

PMEG4005AEA, PMEG4010BEA
(Nexperia, SOD323-Gehäuse)


Lothar M. schrieb:
> Weil manche Bestückungsautomaten mit dieser Bauform besser zurecht kamen
> oder kommen.
> Weil dann der selbe Feeder und der selbe Picker verwendet werden kann.
> ....
> Weil dreibeinige Bauteile nicht so leicht wegrollen oder umfallen...
Unsere Bestücker hatten noch nie Schwierigkeiten damit.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.