mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Win10 - Japanische Handschrifteingabe nach Update


Autor: Marcus H. (Firma: www.harerod.de) (lungfish) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich habe hier ein Win10 Tablett, welches ich quasi ausschließlich als 
mobiles Japanisch Wörterbuch verwende. Die Wahl fiel auf Windows, weil 
einfach verschiedene Japanisch-Software drauf laufen muss.

Gleichzeitig ist es für mich eine Gelegenheit, die aktuelle Entwicklung 
des beliebten Betriebssystems hautnah zu erfahren.

Gag am Rande: Das Bild habe ich gerade eben aufgenommen - hier versucht 
Microsoft wohl schon wieder ein Update einzuspielen.

Zu meinem Problem:
Nach dem letzten Update war das komplette Japanisch-Sprachpaket 
deinstalliert. Tastatureingabe, Kana/Kanji und Handschrifteingabe waren 
verschwunden.

Nach der Neuinstallation des Sprachpakets hat sich herausgestellt, dass 
die japanische Handschrifteingabe überarbeitet worden ist. Das ganze hat 
nun Telespielcharakter - wenn man bei der Eingabe eines Zeichens ein 
bisserl zögert, versucht das Programm das Zeichen zu erkennen.
Da die Handschrifteingabe primär dazu dient, komplexe, unbekannte Kanji 
reinzumalen, ist die Verwendbarkeit nun ein bisserl zum Drama geworden.

Frage:
Weiß jemand, wie man das ändert? Ggf. wie man die alte Version wieder 
zurückbekommt?

Bonusfrage:
Hat jemand einen Vorschlag für eine offline japanische 
Handschrifterkennung für Win10?

Definition von Offline: es tritt die Situation auf, dass ich wirklich 
kein Internet habe. Wenn ich online bin, dann hat Google Translator die 
beste mir aktuell bekannte Kanji-Erkennung. Offline natürlich unter 
Android...


Ich frage parallel nochmal bei den Japanologen, aber da ich grad auf dem 
Sprung nach Osaka bin, hatte ich gehofft dass die Kollegen Techniker 
eine Idee haben.

Danke Euch,
 marcus

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcus H. schrieb:
> wie man das ändert?

MS sollte da was wissen? https://answers.microsoft.com
Evtl.  Windows-Logo und navigiere zu Systemsteuerung > Zeit, Sprache und 
Region > Sprache > Erweiterte Einstellungen ?

Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
W10 löscht beim Installieren eines neuen Builds gnadenlos und ohne 
Rückfrage Programme, die es nicht für kompatibel hält.
Sie werden aber nicht wirklich gelöcht, sondern ins Rollback verschoben.
Mache also einfach ein Rollback, dann ist alles wieder o.k. und Du hast 
erstmal Ruhe bis zum nächsten Build.

Autor: Marcus H. (Firma: www.harerod.de) (lungfish) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> Marcus H. schrieb:
>> wie man das ändert?
>
> MS sollte da was wissen? https://answers.microsoft.com
> Evtl.  Windows-Logo und navigiere zu Systemsteuerung > Zeit, Sprache und
> Region > Sprache > Erweiterte Einstellungen ?

Ich habe einige Zeit in den Niederungen der Systemsteuerung, inkl. 
klassischer Ansicht, verbracht und nichts gefunden.
Auch bei Microsoft selbst habe ich viele, nicht zielführende, Tipps 
gesehen, wie die neue Bildschirmtastatur/Handschrifteingabe 
funktioniert.

An dieser Stelle weiß ich nicht weiter und hoffe auf eine Lösung von 
jemandem, der sich auskennt.

Weil ich an anderer Stelle gefragt wurde:
Wir sprechen über die Win10 Bildschirmtastatur/Handschrifteingabe.

Bisher ist noch kein IME installiert.

Autor: Marcus H. (Firma: www.harerod.de) (lungfish) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> W10 löscht beim Installieren eines neuen Builds gnadenlos und ohne
> Rückfrage Programme, die es nicht für kompatibel hält.
> Sie werden aber nicht wirklich gelöcht, sondern ins Rollback verschoben.
> Mache also einfach ein Rollback, dann ist alles wieder o.k. und Du hast
> erstmal Ruhe bis zum nächsten Build.

Japanisch hat drei verschiedene Schriftsysteme und es gibt verschiedene 
Eingabeverfahren. Normalerweise tippt man einfach auf der Tastatur den 
Text runter. Noch dazu ist das ein Tablet mit abnehmbarer Tastatur - ich 
habe tatsächlich über mehrere Wochen nicht realisiert, dass die 
Bildschirmtastatur inkl. Sprachpaket verschwunden war.

Das Update ist schon über vier Wochen her. Ich habe gewartet, bis 
Windows seine 6GB Rollbackdaten automatisch gelöscht hat. Die Maschine 
hat nur 56GB verfügbaren Festwertspeicher. Ich war froh, wie der Platz 
wieder da war.

Ich brauche eine konkrete Lösung für den aktuellen Win10 Stand.

Autor: Marcus H. (Firma: www.harerod.de) (lungfish) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss die Aussage mit dem IME korrigieren:

Durch die Verwendung der Bildschirmtastatur/Handschrifteingabe hatte ich 
den IME verdrängt.
Es gibt natürlich das IME Pad, welcher die gemalte Eingabe von Kanji 
ermöglicht.
Der Schreibfluss leidet aber unter diesem Verfahren.

Wie auch immer, bis sich was Besseres findet, werde ich das IME Pad als 
Krücke verwenden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.