mikrocontroller.net

Forum: Platinen Benötige Layout (Gerber Files) und Fertigungstipps


Autor: Normal Z. (normalzeit)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine (fertige) beidseitige Platine, die seitlich um ca. 20 mm 
breiter werden soll, um dort einen zusätzlichen Druckschalter und 
weitere Kontaktierungspunkte anzubringen. Dafür soll dann eine neue 
Gesamtplatine angefertigt werden. Auf dem angehängten Foto sollten die 
wichtigsten Parameter zu erkennen sein.

Mein Problem ist die Schaltkulisse für den Drehschalter auf der 
Vorderseite, dafür reichen meine Erfahrungen mit Layoutprogrammen bei 
weitem nicht aus. Ich könnte das zwar mit einem Vektorzeichenprogramm 
erstellen, da bekomme ich aber keine Gerber Files für die Fertigung 
exportiert.

Sieht sich jemand aus dem Forum in der Lage dies - natürlich gegen 
Aufwandsentschädigung - für mich zu machen?

Wo lasse ich dann die Platinen am besten fertigen? Ich brauche nur 5 bis 
10 Stück. Die Schaltkulisse für den Drehschalter sollte auch „gut“ 
vergoldet werden; was wäre hier die korrekte Bezeichnung?

Autor: Arno K. (Firma: OE2AKT) (radiosonde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normal Z. schrieb:
> Ich habe eine (fertige) beidseitige Platine, die seitlich um ca. 20 mm
> breiter werden soll, um dort einen zusätzlichen Druckschalter und
> weitere Kontaktierungspunkte anzubringen. Dafür soll dann eine neue
> Gesamtplatine angefertigt werden. Auf dem angehängten Foto sollten die
> wichtigsten Parameter zu erkennen sein.

Naja,die Maße von den Kontakten sind nicht ersichtlich,hier bräuchte man 
noch mehr
>
> Mein Problem ist die Schaltkulisse für den Drehschalter auf der
> Vorderseite, dafür reichen meine Erfahrungen mit Layoutprogrammen bei
> weitem nicht aus. Ich könnte das zwar mit einem Vektorzeichenprogramm
> erstellen, da bekomme ich aber keine Gerber Files für die Fertigung
> exportiert.

Kannst du nicht die Vektorgrafik in dein PCB-Programm importieren?
>
> Sieht sich jemand aus dem Forum in der Lage dies - natürlich gegen
> Aufwandsentschädigung - für mich zu machen?

Kommt drauf an....wenn du die SVG hast und du nur nur Gerberfiles 
brauchst würe ichs mir überlegen.
>
> Wo lasse ich dann die Platinen am besten fertigen? Ich brauche nur 5 bis
> 10 Stück.

ALLPCB in China oder Leiton
Die Schaltkulisse für den Drehschalter sollte auch „gut“
> vergoldet werden; was wäre hier die korrekte Bezeichnung?

Hard Gold Plating

LG
OE2AKT

: Bearbeitet durch User
Autor: Arno K. (Firma: OE2AKT) (radiosonde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grad nachgesehen....bei ALLPCB würden 10 stck. 30 Euros kosten.
LG

Autor: Normal Z. (normalzeit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arno A. schrieb:
>
> Naja,die Maße von den Kontakten sind nicht ersichtlich,hier bräuchte man
> noch mehr

Klar, hier würde ich natürlich noch genauere Infos liefern. Ebenso 
Platzierung und Lochdurchmesser für die Bohrungen.

Die bisher in Kupfer ausgeführten Beschriftungen wären als 
Bestückungsdruck auch schöner, und würden vermutlich auch nix extra 
kosten in der Fertigung.

>
> Kannst du nicht die Vektorgrafik in dein PCB-Programm importieren?

Sorry, ich bin blutiger Anfänger in KiCad und habe da noch nix gefunden, 
um ein SVG ins Board zu platzieren.

> Kommt drauf an....wenn du die SVG hast und du nur nur Gerberfiles
> brauchst würe ichs mir überlegen.

Hast Du wohl einen Konverter um SVG in Gerber zu wandeln? Ich könnte 
auch die komplette Platine (beidseitig) in zwei SVG Files erstellen.

> Hard Gold Plating

Danke für den Tipp.

Autor: Arno K. (Firma: OE2AKT) (radiosonde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normal Z. schrieb:
> Arno A. schrieb:
>>
>> Naja,die Maße von den Kontakten sind nicht ersichtlich,hier bräuchte man
>> noch mehr
>
> Klar, hier würde ich natürlich noch genauere Infos liefern. Ebenso
> Platzierung und Lochdurchmesser für die Bohrungen.

Achso,gut
>
> Die bisher in Kupfer ausgeführten Beschriftungen wären als
> Bestückungsdruck auch schöner, und würden vermutlich auch nix extra
> kosten in der Fertigung.
>
Klar...das ist wurscht
>>
>> Kannst du nicht die Vektorgrafik in dein PCB-Programm importieren?
>
> Sorry, ich bin blutiger Anfänger in KiCad und habe da noch nix gefunden,
> um ein SVG ins Board zu platzieren.

Google?

Ich benutz Altium CM
>
>> Kommt drauf an....wenn du die SVG hast und du nur nur Gerberfiles
>> brauchst würe ichs mir überlegen.
>
> Hast Du wohl einen Konverter um SVG in Gerber zu wandeln? Ich könnte
> auch die komplette Platine (beidseitig) in zwei SVG Files erstellen.

Nein...so war das nicht gemeint....SVG in ein PCB-Programmm importieren 
und von da dann Gerber....du brauchst ja auch die Leiterbahnen und 
deinen "Zusatz".Kannst du nicht einfach einen anderen Wahlschalter 
verwenden?
Solche Sachen sindnicht immer sinnvoll.Wie würde der "Zusatz" eigl. 
aussehen?
>
>> Hard Gold Plating
>
> Danke für den Tipp.

Bitte

Autor: Taz G. (taz1971)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe vor ein paar Wochen damit herumgespielt, wie ich unser 
Firmenlogo und andere Symbole auf die Platine bekomme. Kurz gesagt habe 
ich auf die Schnelle mal ein TrueType Font aus dem Drehschalter gemacht 
und auf einer Platine in unterschiedlichen Größen platziert (siehe 
Bild). Mit ein wenig Bildbearbeitung könnte man es noch besser machen 
aber dazu hatte ich keine Lust. Ich wollte auch nur sehen ob das so 
gehen würde, das ist kein professioneller Ansatz - nur Spielerei. (hat 
mich 10min gekostet).

Taz

Autor: Der Mitleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Daten hast Du von dem originalen Board? Datenblatt von dem 
Drehschalter?

Autor: Roland L. (roland2)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normal Z. schrieb:
> Sorry, ich bin blutiger Anfänger in KiCad und habe da noch nix gefunden,
> um ein SVG ins Board zu platzieren.

mit KiCad hab ich noch nichts gemacht, aber mit eagle kannst du ein 
Bitmap einlesen.
das gerberfile, was dann daraus wird, habe ich angehängt.
mit einer besseren Zeichnung wird es natürlich besser

: Bearbeitet durch User
Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kurz gesagt habe ich auf die Schnelle mal ein TrueType Font aus dem Drehschalter

Wie und womit macht man sowas?

Werner

Autor: Taz G. (taz1971)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Werner schrieb:
> Wie und womit macht man sowas?

Dafür waren mehrere Schritte notwendig.
1. PNG in SVG umwandeln unter http://www.pngtosvg.com/ (Colors=1 
Simplify =5)
2. Auf http://www.glyphrstudio.com/online/ (Online TrueType Font Editor) 
einen Font anlegen und im Hamburger-Menu auf einen beliebigen Buchstaben 
ein SVG importieren.
3. Font exportieren als OTF (kann leider kein TTF)
4. OTF nach TTF konvertieren https://everythingfonts.com/otf-to-ttf

Das Bild habe ich vorher kurz bearbeitet (invertiert, plus Kontrast) und 
als 2 Farben PNG gespeichert.

(in Word hat man den 'Drehschalter' dann natürlich auch)

: Bearbeitet durch User
Autor: Normal Z. (normalzeit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Euer Feedback und Input bisher.

Als Vorlage habe ich tatsächlich nur diese eine fertige Platine. Der 
Drehschalter lässt sich auch nicht durch einen anderen ersetzen, und es 
gibt auch kein Datenblatt dazu. Es handelt sich dabei um eine komplette 
Sonderanfertigung für den (Musik) Instrumentenbau, die ich so fertig 
gekauft habe. Bei der Erweiterung will ich seitlich noch einen 
zusätzlichen Drucktaster anbringen, der dann mechanisch von dem 
„Drehschalter“ mit an der Frontplatte gehalten wird.

@roland2: Danke für Dein File, aber in Eagle möchte ich mich nicht auch 
noch parallel einarbeiten.

@taz1971: Interessanter Ansatz, das über einen Font zu lösen. Der Umweg 
über eine Bitmap funktioniert erstaunlich gut, die Qualität wäre bei 
einer höheren Auflösung sicher noch besser. Die Links von Dir kann ich 
anderweitig bestimmt mal brauchen.

Nach weiteren Recherchen bin ich noch auf ein Tool gestoßen, mit dem 
sich SVG Files für KiCad aufbereiten lassen: 
https://github.com/mtl/svg2mod
Klingt der Beschreibung nach sehr vielversprechend und ich werde mich 
mal damit näher befassen.

Wenn ich Ergebnisse dazu habe berichte ich.

Autor: Marco H. (Firma: MHD) (haeuser-mhd) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normal Z. schrieb:
> Als Vorlage habe ich tatsächlich nur diese eine fertige Platine.

Hallo Normal Z.

Solltest du irgendwo her noch Gerber Daten für dein Platine bekommen, 
kann ich dir deine zusätzlichen Bauteile im Gerber Format einbauen. Bei 
MHD (www.MHD-PCB.de) haben wir derartige Änderungen schon für einige 
Kunden durchgeführt.

Beste Grüße,
Marco Häuser

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.