Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Smart Home mit herkömmlichen Schaltern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von P. F. (pfuhsy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  zusammen,

ich tastet mich gerade an Smart Home über das openHAB2 heran.
Gibt es eine Funk- oder WLAN-Elektronik, die ich hinter die 
herkömmlichen Schalter legen und als Wechselschaltung betreiben kann ? 
Also ich will den normalen Schalter weiter nutzen können. Natürlich 
sollte das openHAB es kapieren, wenn das Licht bereits an ist. Ich 
möchte darüber auch die Last schalten, also wie beim normalen Schalter.

Jemand eine Idee ?

von Chris K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mit anderen Worten, du willst einen smarthome Schalter, derer 
eigentlich keiner ist?

von P. F. (pfuhsy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris K. schrieb:
> Also mit anderen Worten, du willst einen smarthome Schalter, derer
> eigentlich keiner ist?

Nicht ganz. Ich will was smartes, was zur Not auch so funktioniert wie 
es jetzt schon ist.

von DAVID B. (bastler-david)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ehm ich weiß nicht ob das dir hilf aber eine andere Idee wäre den 
schalter aus zubauen und gehen einen funk Taster zu tauschen und die 
last wird dann über Relais geschaltet.
Ist für Verbraucher mit Motoren aber nur bedingt geeignet.
Die setzten auch mal 10A Relais auf die schnelle fest.

von P. F. (pfuhsy)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
DAVID -. schrieb:
> Ehm ich weiß nicht ob das dir hilf aber eine andere Idee wäre den
> schalter aus zubauen und gehen einen funk Taster zu tauschen und die
> last wird dann über Relais geschaltet.

Das ist gar nicht mal so schlecht...sowas als fertiges Gerät ?

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P. F. schrieb:
> Also ich will den normalen Schalter weiter nutzen können

Das geht nicht, aber du kannst einen Smart-Schalter einbauen, der auch 
manuell betätigt werden kann.

Georg

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
P. F. schrieb:
> Also ich will den normalen Schalter weiter nutzen können. Natürlich
> sollte das openHAB es kapieren, wenn das Licht bereits an ist.

Und wie soll dein Schalter sich benehmen, wenn openHAB das Licht 
ausgeschaltet. Soll es dann auf Grund der immer noch vorhandenen 
Schalterstellung gleich wieder anschalten, oder wie soll die Erkennung 
aussehen.
Klassisch wären Wechsel- und Kreuzschaltung die Stichworte.

von P. F. (pfuhsy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
georg schrieb:
> Das geht nicht, aber du kannst einen Smart-Schalter einbauen, der auch
> manuell betätigt werden kann.

Welchen ?

von DAVID B. (bastler-david)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja sowas wird woll im selber basteln enden.

habe selber nur 2 Sachen zum kaufen gefunden ob es in die richtige 
Richtung geht musst du mir sagen.

Das ist eher ein Hand schalter für unterwegs.
Ebay-Artikel Nr. 112418881199

oder dieser welcher woll festgemacht wird.
Ebay-Artikel Nr. 372249838418

wie man die Signale dann mit openHAB2 auswerten kann weiß ich aber 
nicht.
mal sehen was andere für Iden haben.
ich selber nutze einen 2560er arduino mit 433 funk Steckdosen und welche 
dann über Webseite und/oder tasten verwaltet wird.

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P. F. schrieb:
> georg schrieb:
>> Das geht nicht, aber du kannst einen Smart-Schalter einbauen, der auch
>> manuell betätigt werden kann.
>
> Welchen ?

z.B. https://www.pearl.de/a-NX5107-3100.shtml

Georg

von P. F. (pfuhsy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAVID -. schrieb:
> Das ist eher ein Hand schalter für unterwegs.
> Ebay-Artikel Nr. 112418881199
>
> oder dieser welcher woll festgemacht wird.
> Ebay-Artikel Nr. 372249838418

Ne.

georg schrieb:
> z.B. https://www.pearl.de/a-NX5107-3100.shtml

Das geht zwar in die Richtung, ich suche aber etwas um meinen jetzigen 
Schalter behalten zu können und "nur" eine weitere Elektronik dahinter 
zu bauen. Im grunde sowas 
https://www.contronics.de/shop/HomeMatic-System/Fernbedienung-Schalter/Funk-Tasterschnittstelle-4fach-zum-Unterputzeinbau.html 
als Wechselschalterfunktion. Sowas muss es doch geben?

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P. F. schrieb:
> Sowas muss es doch geben?

Du kannst keine Schalter parallel betreiben ohne logische Widersprüche 
(z.B. weisst du bei einer Wechselschaltung bei Funkbetätigung nicht ob 
du das Licht gerade ein- oder ausschaltest).

Du kannst nur Taster parallel schalten. Da bleibt aber das Problem, dass 
du per Funk nicht weisst ob ein oder aus, das setzt voraus dass du das 
Licht siehst. Wenn du den Funk nur brauchst um nicht vom Sofa aufstehen 
zu müssen kannst du das machen. Wirst du schon selber merken ob das 
sinnvoll ist.

Georg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.