mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 74HC4050 als Stromversorgung?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Harald H. (harald_horn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich mus einen MAX31855, der mit 3,3V läuft in ein 5V-System via SPI 
einbingen. Dazu wollte ich den 74HC4050 verwenden. Laut Datenblatt 
spuckt der 74HC4050 bis 25mA aus, der MAX31855 benötigt in der 
Versorgung $uA.
Das brachte mich auf die Idee, auch die Stromversorgung des MAX an den 
74HC4050 zu hängen, da ohnhin noch drei Gatter unbelegt sind und ich so 
die Zenerversorgun einspare.
Spricht da irgendwas dagegen?

Gruß&TIA,
Harald

Autor: Maxim B. (max182)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier braucht man eher HCT.
Außerdem kapiere ich nicht, wie man hier spart. Aus 5 Volt 3,3 Volt zu 
machen, braucht man sowieso noch etwas dazu...
Vielleicht wäre es besser, SOT-23-Regler zu nutzen. Viel Platz braucht 
das nicht.

Autor: A. S. (achs)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Harald H. schrieb:
> und ich so die Zenerversorgun einspare.

hä?

Autor: Axel S. (a-za-z0-9)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Harald H. schrieb:

> ich mus einen MAX31855, der mit 3,3V läuft in ein 5V-System via SPI
> einbingen. Dazu wollte ich den 74HC4050 verwenden.

Mit "dazu" meinst du wohl den Pegelkonverter von 5V auf 3.3V?

> Das brachte mich auf die Idee, auch die Stromversorgung des MAX an den
> 74HC4050 zu hängen, da ohnhin noch drei Gatter unbelegt sind und ich so
> die Zenerversorgun einspare.

Einer von uns beiden steht auf dem Schlauch. Wenn ein 4050 als 
Pegelkonverter von 5V auf 3.3V arbeiten soll, dann braucht er eine 3.3V 
Versorgungsspannung. Erst mit dieser gibt er dann 3.3V an seinen 
Ausgängen aus. Wenn du aber eine 3.3V Versorgung aufbauen mußt, dann 
wirst selbstverständlich auch den MAX daraus versorgen.

Autor: Harald H. (harald_horn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:

> Einer von uns beiden steht auf dem Schlauch. Wenn ein 4050 als
> Pegelkonverter von 5V auf 3.3V arbeiten soll, dann braucht er eine 3.3V
> Versorgungsspannung. Erst mit dieser gibt er dann 3.3V an seinen
> Ausgängen aus. Wenn du aber eine 3.3V Versorgung aufbauen mußt, dann
> wirst selbstverständlich auch den MAX daraus versorgen.

Sorry, hab das Datenblatt nicht genau gnug gelesen. Hat sich dann 
erledigt...

Autor: Harald H. (harald_horn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maxim B. schrieb:
> Hier braucht man eher HCT.
> Außerdem kapiere ich nicht, wie man hier spart. Aus 5 Volt 3,3 Volt zu
> machen, braucht man sowieso noch etwas dazu...
> Vielleicht wäre es besser, SOT-23-Regler zu nutzen. Viel Platz braucht
> das nicht.

Was meinst du damit? SOT-23 kenne ich nur als Gehäusebezeichnung.

Gruß,
Harald

Autor: Maxim B. (max182)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gedacht, du willst auf den frei bleibenden Gatter von 4050 3,3 
Volt - Versorgung bauen. Aber dann brauchst du noch etwas dazu, und es 
wäre einfacher, so etwas wie MCP1703 in SOT-23 zu nehmen.

Es gibt Künstler, die Schutzdioden an Ausgang von IC dafür nutzen, um 
aus AC DC zu machen. Aber hier bringt das kaum etwas.

: Bearbeitet durch User
Autor: Harald H. (harald_horn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Maxim B. schrieb:
> Ich habe gedacht, du willst auf den frei bleibenden Gatter von 4050 3,3
> Volt - Versorgung bauen. Aber dann brauchst du noch etwas dazu, und es
> wäre einfacher, so etwas wie MCP1703 in SOT-23 zu nehmen.

genau das war meine Ursprüngliche Idee. Da ich das Datenblatt nicht 
genau gelesen hatte, habe ich aber übersehen, daß der 74HC4050 lediglich 
5V toleriert, aber eben mit 3,3V versorgt werden muss, wenn man die am 
Ausgang haben will. Und nicht intern aus 5V 3,3V macht.

Gruß,
Harald

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.