Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme bei Arduino vs. Wemos D1


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Anna (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sehr einfaches Program:
1
#include <Adafruit_NeoPixel.h>
2
Adafruit_NeoPixel pixels = Adafruit_NeoPixel(1, D7, NEO_RGB + NEO_KHZ400);
3
4
void setup() {
5
  pixels.begin(); 
6
  //pixels.setBrightness(20); //0 - 255
7
}
8
9
void loop() {
10
  pixels.setPixelColor(0, pixels.Color(255,240,255));
11
  pixels.show();
12
13
  delay(5000);
14
}

Lade ich diesen Code mit meiner Arduino IDE auf einen Arduino (Mega oder 
Uno), leuchtet meine WS2811 genau wie sie soll...
lade ich den Code auf einen WEMOS D1 mini 
(Ebay-Artikel Nr. 272985116488), welcher im übrigen die restliche 
Arbeit sehr gut erledigt (zusätzlich habe ich noch 3 Modelle getestet), 
leuchtet die LED lediglich Rot oder flackert sogar...

hat jemand eine Idee woran das liegen kann? Mit einer WD2812B 
funktioniert das gut.

<- muss ich das irgendwie "anders" beschalten?

Vielen Dank

von void (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anna schrieb:
> WEMOS D1 mini [... verbunden mit] WS2811
> leuchtet die LED lediglich Rot oder flackert sogar..

Der ESP8266 auf dem WEMOS D1 mini wird mit 3,3V versorgt dementsprechend 
gibt das Board die Signale an den WS2811 mit 3,3V Pegeln aus. Der WS2811 
erwartet aber Signalpegel mit 5,0V Level (CMOS).

Hast du einen Pegelwandler für DIN von 3,3V auf 5V Pegel verwendet?

P.S.: Ein Arduino (Mega oder Uno) arbeitet nativ mit 5V Pegeln.

von Anna (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nope...

aber ich habe die Lösung gefunden, ich habe aus Spaß in die 
Steuerleitung mal 300Ohm eingebaut...
=> die LED arbeitet mit 3,3 - 5V <- liegt aber daran, weil es ein 
Wandler auf 30W ist ;-)

Vielen Dank <3

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anna schrieb:
> aber ich habe die Lösung gefunden, ich habe aus Spaß in die
> Steuerleitung mal 300Ohm eingebaut...

Das steht so auch schon in der Best-Practices-Anleitung bei Adafruit - 
die haben das bestimmt nicht aus Jux und Dollerei geschrieben.
https://learn.adafruit.com/adafruit-neopixel-uberguide/best-practices

von void (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anna schrieb:
> die LED arbeitet mit 3,3 - 5V

Habe ich doch glatt in deinem Schaltplan überlesen Anna.


Wolfgang schrieb:
> Best-Practices-Anleitung bei Adafruit

Na, wenn es der Adafruit schreibt muss es ja stimmen. Dem Hersteller der 
das schon im Datenblatt schreibt ist auf jeden Fall nicht zu glauben, 
wenn es nicht durch Adafruit zertifiziert wird.
Zitat DB: "To prevent the reflection and hot-swap protection, we suggest 
to connect a 33 ohm resistor at the data input or output port for 
impedance."

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
void schrieb:
> Na, wenn es der Adafruit schreibt muss es ja stimmen.

Zwischen 33Ω und 330Ω sehe ich noch einen gewissen Unterschied.

Den Jungs und Mädels bei Adafruit traue ich schon eine gesunde Portion 
Erfahrung mit den "Neopixels" zu.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.