Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Unterschiede bei Kraftmessdosen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernd (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Aktuell suche ich nach einem Kraftsensor mit dem ich Zug-Kräfte von 
0-1000N messen kann. Die Genauigkeit soll dabei <0,3% sein. Ich habe 
auch bereits jede Menge an geeigneten Kraftsensoren gefunden (alle DMS 
mit Vollbrücke).

Wo ich mir nicht ganz sicher bin, ist die Bauform. Immer wieder gibt es 
die Sensoren in Form von S-Form-Kraftsensoren (im Bild Nr. 1) oder 
Kraftmessdosen (im Bild Nr. 2). Welchen Vor- bzw. Nachteil hat die 
jeweilige Bauform? Bisher unterscheiden Sie sich für mich nur in der 
Baugröße. Die Genauigkeiten sind ähnlich und bei den Preisen liegen die 
S-Form-Kraftaufnehmer bisher etwas günstiger. Die Beispiele auf dem Foto 
kommen übrigens von ME-Systeme.

von Günter N. (turtle64)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch noch Lastmessbolzen, die für sehr hohe Kräfte quer zur 
Druckrichtung eingebaut werden können.

Bei allen Sensoren musst du darauf achten, dass keine Querkräfte 
auftreten, die das Messergebnis verfälschen. Nach meiner Erfahrung sind 
die s-förmigen Sensoren weniger empfindlich gegen Querkräfte als die 
runden.

Der wesentliche Unterschied ist die maximale Belastbarkeit, aber es gibt 
einen großen Bereich, in dem sowohl die s-förmigen als auch die runden 
eingesetzt werden können.

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist jeweils :
-Welche Verformungen sind geplant,
-welche Verformungen werden gemessen,
-welche Verformungen treten auf.

Diese 3 sollten identisch sein, sind sie aber nicht sobald Knick-, 
Schub- & Torsionskraefte auftreten. Wieviel der nicht geplanten Knick-, 
Schub- & Torsionskraefte koennen auftreten ? Und inwiefern liefern sie 
ein verfaelschtes Resultat.

von Bernd (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sabberalot W. schrieb:
> -Welche Verformungen sind geplant,
> -welche Verformungen werden gemessen,
> -welche Verformungen treten auf.

Akzeptabel sind Verformungen bis 0,05mm. Gemessen werden die 
Verformungen nicht. Da wir reine Zugkräfte messen und die aufgebrachten 
Lasten über Präzisionsschienen geführt werden, treten keine Querkräfte 
auf. Es sollte also nur zu Verformungen als Relaxationsweg in 
Zugrichtung kommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.