Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DC-DC Wandler Problem mit Ansteuerung mittels Raspi


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Julian (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!
Ich habe ein Problem mit dem DC-DC Wandler von KKMOON. 
[[https://www.amazon.de/dp/B019EV6M8E/ref=cm_sw_r_cp_tai_m.KSAbV07FEWZ]]
Ich möchte ihn mittels Raspi, also mittels der RS 232, die neben dem 
Mäusekino angeschlossen wird, ansteuern.

Meine Frage: hat jemand ein Datenblatt zu diesem Bauteil, oder weiß 
jemand mit welchem Protokoll ich dem Wandler meine gewünschte 
Ausgangsspannung vorgeben kann? Die Schnittstelle an sich gibt mir ja 
nur den Anschluss vor... Habe schon selbst nach einem Datenblatt gesucht 
und leider keins gefunden. Vielleicht hat einer hier im Forum ja schon 
damit gearbeitet und kann mir helfen.

Danke schonmal im Voraus,

Gruß Julian

von Rainer U. (r-u)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julian schrieb:

> Meine Frage: hat jemand ein Datenblatt zu diesem Bauteil, oder weiß
> jemand mit welchem Protokoll ich dem Wandler meine gewünschte
> Ausgangsspannung vorgeben kann? Die Schnittstelle an sich gibt mir ja
> nur den Anschluss vor... Habe schon selbst nach einem Datenblatt gesucht
> und leider keins gefunden. Vielleicht hat einer hier im Forum ja schon
> damit gearbeitet und kann mir helfen.
>
> Danke schonmal im Voraus,
>
> Gruß Julian

Hast Du mal ein Terminal angeschlossen? vielleicht gibt er Dir ein Menü 
aus..

Beitrag #5360250 wurde vom Autor gelöscht.
von Julian B. (tenniszogger)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mich mittlerweile mal hier angemeldet. Ich hoffe, ich stifte 
damit keine Verwirrung....

Inwiefern anschließen an ein Terminal? Mittels des rs232 interfaces?

von Harlekin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julian schrieb:
> hat jemand ein Datenblatt zu diesem Bauteil

http://115.28.16.44:81/file/BOOST-400W%20user%20manual.pdf

Die Schnittstelle ist im Datenblatt nicht aufgeführt. Darum liegt die 
Vermutung nahe, dass diese für Programmierung, Testzwecke und Abgleich 
benutzt wird. Zudem wird es eher eine TTL-Schnittstelle als eine RS232 
sein. Viel Spass beim Erraten der Befehle.

von Julian B. (tenniszogger)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist, dass ich das Bauteil für mein Studium brauche. Ist 
bisschen unglücklich gelaufen, ist jetzt so bestellt worden. Ich soll 
damit jetzt eine variable Last darstellen

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julian schrieb:
> also mittels der RS 232, die neben dem Mäusekino angeschlossen wird

Also mal der Reihe nach:
Wo siehst du eine RS232 Schnittstelle und was meinst du mit "Mäusekino"?

> Die Schnittstelle an sich gibt mir ja
> nur den Anschluss vor... Habe schon selbst nach einem Datenblatt gesucht
> und leider keins gefunden.

Hast du dir schon mal angesehen, was für Signale auf der Schnittstelle 
kommen, z.B. bei Einschalten und ob der Ausgangspegel überhaupt etwas 
mit RS232 zu tun haben kann?

von Julian B. (tenniszogger)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Wolfgang!
Mit Mäusekino meine ich die vier roten Taster, vorne auf der oberen 
Platine. Links daneben sind vier Anschlüsse, wo man Drähte anlöten kann. 
Die haben die Bezeichnung 5V GND, TXD ( transmit Data ? ) RXD (recieve 
Data ).
Ich bin von der Bezeichnung der Anschlüsse davon ausgegangen, dass es 
sich um RS232 handelt.
Angeschaltet habe ich das Gerät noch nicht, da ich erst das allgemeine 
Konzept ausarbeiten möchte. Es fehlt mir außerdem noch an Material.
Aber eigentlich eine gute Idee, werde es morgen mal provisorisch 
anschließen, muss dann nur mal schauen, wie und womit ich die Signale 
auslesen werde. Hast du da einen Tipp für mich?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.