Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Mühlbauer AG in Roding


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Interessierter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
was haltet ihr von der Mühlbauer AG in Roding? Ich habe von denen schon 
häufig Stellenanzeigen gesehen. Was mich stutzig gmacht hat, dass es 
sich seit Jahren immer um die gleichen Jobs handelt. Auf der Homepage 
habe ich mich auch schon informiert, die sieht ehrlich gesagt aber etwas 
altbacken aus. Warum wird da am Webdesign gespart?

Nun zu meinen Fragen:

Was für ein Gehalt kann man dort als studierte Fachkraft erwarten? Was 
ist mit der Work-Life-Balance und der Arbeitsatmosphäre? Werden die 
Projekte gut geplant und nach allen Regeln der Kunst durchgezogen?

Auf dem Land sieht es bildungsmässig ja eher mau aus (bildungsmässige 
Diaspora um genau zu sein), daher würde mich auch Folgendes 
interessieren:
Wie sieht es dort allgemein mit der Qualifikation aus? Als Studierter 
wird man dort vermutlich schief angeschaut. Wahrscheinlich kann man dort 
mangels Anspruch auch nur einen sehr geringen Teil seiner 
Qualifikationen anwenden. Oder sieht das jemand anders?

Vielleicht kann jemand mit seinem Erfahrungsbericht dazu beitragen um 
festzustellen, ob sich dort eine Bewerbung lohnt. Ich verschwende 
nämlich ungern meine Zeit.

Stefan

von Qwertz (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Interessierter schrieb:
> Ich verschwende nämlich ungern meine Zeit.

Ach ja, warum hast du dann diesen Thread eröffnet? SCNR

von Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Interessierter schrieb:
> Vielleicht kann jemand mit seinem Erfahrungsbericht dazu beitragen um
> festzustellen, ob sich dort eine Bewerbung lohnt. Ich verschwende
> nämlich ungern meine Zeit.

Hier schreibt einer in Roding  ca. 1.8km von der Mühlbauer AG entfernt.

Wenn du nicht in ca. 15km Umkreis deine Wurzeln hast, vergiß am besten 
den Laden.


> Ich habe von denen schon
> häufig Stellenanzeigen gesehen. Was mich stutzig gmacht hat, dass es
> sich seit Jahren immer um die gleichen Jobs handelt.

Zombie-Anzeigen, die suchen nicht Leute für bestimmte Stellen.
Die suchen immer weil die meisten die Dort einsteigen nach der 3. Wochen 
in dem Laden anfangen sich woanders hin zu bewerben.


> Was für ein Gehalt kann man dort als studierte Fachkraft erwarten? Die Zahlen 
halt das was im Landkreis Cham üblich ist.
Als Verwaltungsbeamter (FH) hat der ca. 20 % mehr Brutto als die 
"studierten" beim SEPP!
> Was
> ist mit der Work-Life-Balance
gibt`s ned!
> und der Arbeitsatmosphäre?
Rudergaleere!
Wer muckt bekommt was auf die Rübe oder wird gleich über Bord geworfen!

> Werden die
> Projekte gut geplant
Planung pahhhh, reine Zeit!

> und nach allen Regeln der Kunst durchgezogen?
Kunst? Der Sepp is a Masch-Moaster HWK!
Da zählt das Handwerk mehr als die Kunst!

> Auf dem Land sieht es bildungsmässig ja eher mau aus (bildungsmässige
> Diaspora um genau zu sein), daher würde mich auch Folgendes
> interessieren:
> Wie sieht es dort allgemein mit der Qualifikation aus?

Außer Beamte, Rechtsanwälte, Lehrer und Ärzte sind alle  (90%) die einen 
Hochschulabschluß in der Tasche haben  aus der Region abgewandert!
Ich arbeite auch nicht im Landkreis!
Deshalb ist auch die Qualifikation eher "rustikal", Fachkräfte mit 
Meistertitel dominieren in den Laden.
Der Sepp liebt auch das Gehabe eines byzantinischen Herrschers!
Wer mehr ist als ER, "KOPF AB"!

> Als Studierter
> wird man dort vermutlich schief angeschaut.
Eher verachtet!
> Wahrscheinlich kann man dort
> mangels Anspruch auch nur einen sehr geringen Teil seiner
> Qualifikationen anwenden.
Ja
> Oder sieht das jemand anders?
????????

Tipp von mir:
Meide als qualifizierter MINT`ler den OSTBAYRISCHEN RAUM

von Hart arbeitender Mittelschichts-Typ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessierter schrieb:
> Auf dem Land sieht es bildungsmässig ja eher mau aus (bildungsmässige
> Diaspora um genau zu sein), daher würde mich auch Folgendes
> interessieren:
> Wie sieht es dort allgemein mit der Qualifikation aus? Als Studierter
> wird man dort vermutlich schief angeschaut. Wahrscheinlich kann man dort
> mangels Anspruch auch nur einen sehr geringen Teil seiner
> Qualifikationen anwenden. Oder sieht das jemand anders?

Wer so etwas schreibt ist nicht gebildet sondern höchstes eingebildet...

Cha-woma M. schrieb:
> Tipp von mir:
> Meide als qualifizierter MINT`ler den OSTBAYRISCHEN RAUM

Komisch, was ist mit den Absolventen der OTH-Regensburg und 
TH-Deggendorf? Laufen die alle davon oder sind es keine "qualifizierten 
MINT'ler"?

von Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hart arbeitender Mittelschichts-Typ schrieb:
> Komisch, was ist mit den Absolventen der OTH-Regensburg und
> TH-Deggendorf? Laufen die alle davon oder sind es keine "qualifizierten
> MINT'ler"?

Wer zum Sepp geht der hat in irgendeiner Form ein Manko.
Und sei`s auch nur weil er in der "Wahrnehmung" behindert ist!

Beitrag #5370333 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Clickbait schrieb im Beitrag #5370333:
> Furchtbar. Hört sich an wie 50er Jahre Mief! Ist das Satire oder
> wirklich so?

Wir sind wieder in den 50`er!

von Bunsenbrenner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss eigentlich jemand, was aus diesem Gerichtsverfahren geworden ist? 
Da ging es doch um eine ordentliche Stange Geld!

https://www.muehlbauer.de/company/company/investor-relations/ir-news/corporate-news/2015/muehlbauer-holding-ag-berichtet-ueber-den-aktuellen-stand-eines-rechtsstreits/

von Leitmayr (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin auch auf deren Stellenanzeigen gestossen.

Wieso schreiben die Stellen ohne konkrete Standortangabe aus:
"Standort Deutschland" ah toll jetzt weiss ich genau wo. Wo die überall 
Standorte in .de haben kann man auf deren Homepage auch nicht 
rausfinden. Nachfrage bei der Persotante nur per Telefon möglich, von 
Email haben die noch nix gehört.

von Bloß nicht (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Tipp:
=====

Tu dir selbst einen Gefallen und machen einen Riesen-Bogen um den 
gesamten Landkreis Cham.

Glaube es oder lass es. Spätestens wenn du dort bist, wirst du merken, 
warum ich diesen wohlgemeinten Ratschlag schreibe. Dann ist es aber 
meist zu spät...

Beitrag #6211004 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6211007 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Leitmayr (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bloß nicht schrieb:
> Tu dir selbst einen Gefallen und machen einen Riesen-Bogen um den
> gesamten Landkreis Cham.
>
> Glaube es oder lass es. Spätestens wenn du dort bist, wirst du merken,
> warum ich diesen wohlgemeinten Ratschlag schreibe. Dann ist es aber
> meist zu spät...

Nenn mal 10 Gründe.

Beitrag #6217758 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.