Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ESP-8266 und Flowmeter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Karim E. (Firma: Herr) (hellmann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier noch einen ESP-8266-01 rumliegen und würde diesen gerne 
nutzen um meinen Britafilter zu kontrollieren.

Gesucht wird also ein Flowmeter welches robust und Lebensmittelecht ist.

Ich finde hauptsächlich nur das Adafruit Flowmeter oder aber Teile mit 
100€ Aufwärts.

Gibt es Flowmeter die bewährt sind und sich eignen?

Danke und Grüße

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne keinen. Vergiss dabei bitte nicht die Hygiene, sonst macht 
dich dein Filter am Ende gar krank.

von David .. (volatile)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am billigsten und sichersten könnte es sein, einen handelsüblichen 
Wasserzähler zu installieren, dessen Anzeigen vom ESP abgetastet werden 
(optisch oder induktiv, dazu findet man viele Projekte, zB 
http://blog.steveundkristin.de/2015/09/13/fhem-wasserzaehler-auslesen-mit-hilfe-von-mysensors/)

von Karim E. (Firma: Herr) (hellmann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan U. schrieb:
> Ich kenne keinen. Vergiss dabei bitte nicht die Hygiene, sonst macht
> dich dein Filter am Ende gar krank.

Genau deswegen die Frage. Sollte nicht irgendein Billigteil sein. Auch 
wenn durch tägliche Wasserbewegung die Gefahr sicherlich gering ist.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karim E. schrieb:
> um meinen Britafilter zu kontrollieren.

Was soll da kontrolliert werden? Ist das nicht so eine Plastikkanne mit 
einem Einsatz, in dem eine Patrone mit der üblichen Füllung aus 
Aktivkohle und Ionentauscherharzkügelchen sitzt?

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Patronen sind laut Aufschrift für bis zu 150l geeignet. Ich denke, 
das will er messen.
Man soll sie aber auch nicht länger als einen Monat benutzen, wegen der 
Bakterien.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da würde also eine simple Wasseruhr reichen. Problem dürfte die eher 
geringe Durchflussmenge sein, und die Tatsache, daß das ganze 
lebensmittelecht sein muss.

Ein Problem, für dessen Lösung man einen µC benötigt, erkenne ich da 
aber nicht.

von Karim E. (Firma: Herr) (hellmann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich nicht um die Kannen, das wäre wohl etwas Overkill.

Ich habe habe dieses System installiert:

https://www.brita.de/purity-c-finest

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, dann tut's ja 'ne normale Wasseruhr in der Zuleitung. Die gibt es 
auch mit MBus-Interface, so daß sie sich leicht automatisiert auslesen 
lässt.

Normale Wasseruhren haben den Vorteil, daß sie für den Einsatz in 
Trinkwasserinstallationen geeignet sind, was mit irgendwelchen 
Bastellösungen nicht unbedingt gegeben ist.

So etwas gibt es beispielsweise hier:

https://www.energie-zaehler.com/epages/61422236.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61422236/Categories/Wasserz%C3%A4hler/mit_MBus_Schnittstelle
(willkürlich ausgesuchter Google-Treffer)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.