Forum: Platinen Bauteil OPA4192 Eagle Package Problem


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tom (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Freunde
Ich möchte in meinem Schaltplan ganz gerne den OPA4912 einbinden. Ich 
habe mir das Baulement aus der TI seite heruntergelanden und mit 
Librarian software in Egale datei konvertiert.
Wenn ich nun versuche den OPA in meiner Bibliothek einzubinden, kriege 
ich die folgende Mitteilung: DAs Package D0014A-N hat nicht genügend 
Pads für alle 20 PINs.... ( er OPA4192 hat baer nur 14 PINs)
ich versuche seit Stunden iregendwie eine Lösung zu finden aber leider 
ohne Erfolg. Ich muss aber dazu sagen, dass ich leider nicht so viel 
Ahnung von Eagle habe.
Ich bitte um Hilfe, vielelicht hat ein Profi von euch eine Lösung für 
mich. Im Anhang ist .SCR file zu finden
Danke im Voraus
TOM

von Bauform B. (bauformb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm den LM324D und trag' als Value OPA4192ID ein. Also einen 
Vierfach-OP im SO-14 Gehäuse. Wenn du das TSSOP-Gehäuse brauchst, muss 
man nochmal schauen.

Die Datei ist zwar ein Eagle-Script, aber das funktioniert vielleicht 
mit Eagle 8.x.x, bis 7.7 jedenfalls nicht. Die Symbole sind nur für 
Einzel-OPs zu gebrauchen, es gibt keins ohne VCC/VEE. Damit müsste ein 
4-fach OP 8 getrennte Versorgungs-Pins haben, macht in der Summe 20 
Pins. Außerdem würde ich das Package nicht auf meiner Platine haben 
wollen.

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liegt bestimmt an den CONNECT-Zeilen wie:

Connect 'A.V+' '4';
Connect 'A.V-' '11';

die mehrfach (für B, C, D) vorkommen.
Vielleicht hat auch

Attribute PIN_COUNT '20';

noch was zu sagen, obwohl das vielleicht nicht wirklich relevant ist.

Du müsstest also obige Connectzeilen für B, C, D rausschmeisen.

Ich würde aber empfehlen, mal einen anderen 4-fach-OPV aus der Eagle-Lib 
herzunehmen, und davon das scr-File generieren lassen, und schauen, wie 
dort die Connect-Zeilen gemacht wurden, vor allem in Bezug auf die 
Poweranschlüsse, die ja nur einmal existieren.
Ansonsten, nimm einen anderen 4-fach-OPV mit gleichem Layout aus der 
Eagle-Lib, fügen den in deinen Schaltplan ein, und benenne ihn dann um. 
Ist viel einfacher, und man braucht nicht für jeden OPV-Typ mit 
Standard-Pinbelegung ein eigenes Pkg oder Device/Symbol.

: Bearbeitet durch User
von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bauform B. schrieb:
> Die Datei ist zwar ein Eagle-Script, aber das funktioniert vielleicht
> mit Eagle 8.x.x, bis 7.7 jedenfalls nicht.

Sei beruhigt, mit EAGLE 6.6 lässt sich der Mist aus der Script-Datei 
genauso wenig ausführen. Auch da geht es beim Zusammenbauen vom Device 
schief.

Man kann einem Pin mehrere Pads zuordnen, aber man kann nicht mehreren 
Pins ein einziges Pad zuordnen.

Jens G. schrieb:
> Liegt bestimmt an den CONNECT-Zeilen wie:

Nein, es liegt daran, dass für jedes Symbol 5 Pins definiert sind und 5 
mal 4 (Pins) sind nun mal mehr als 14 (Pads).

Entweder man definiert die Versorgungs-Pins als einzelnes Symbol und die 
OPs dann ohne, oder man definiert einen der OPs im Symbol mit Versorgung 
und die anderen 3 ohne Versorgung, wie es z.B. in der mitgelieferten 
linear.lbr für den LM324 gemacht ist.

von Jörn P. (jonnyp)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist zwar ein 4-fach OPA aber deshalb gibt es die Power doch nur 
1-mal ;-)
Power kann man direkt am OPA zeichnen, aber imo ist es besser es separat 
zu machen und dann per Invoke herein zu holen, dann kann man es beliebig 
irgendwo hinsetzen.
Packages findet man in der  ref_packages.lbr.
Ich habe mir mal erlaubt eine lib zusammen zu nageln als Muster.
Die .zip entält die .lib und das .scr mit eagle 6.6, das script sollte 
sich aber in praktisch alle versionen einlesen lassen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.