Forum: Haus & Smart Home Elektronischer Serienschalter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alexander (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Mikorcontroller,

ich habe ein altbekanntes Problem:
Meine bestehende Hausinstallation ist eine 2-Draht Leitung und mit einem 
Schalter möchte ich gerne drei Lampen schalten. Eine Lösung mit 
Funkaktoren möchte ich gerne vermeiden.

Ich denke da an eine Art Impulschaltung. Nach einiger Recherche habe ich 
ein solches Modul gefunden, welches leider aber nur zwei Lampen steuert.

https://www.elv.de/plaettner-elektronik-es1000w-elektronischer-serienschalter.html

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt, wie 
ich sowas ohne Funk realisieren kann.

Besten Dank im Voraus
Alexander

von Alexander (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm...keiner eine Idee? Bin leider auch noch nicht wirklich weiter 
gekommen damit...

von Frank L. (hermastersvoice)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm ne Logo und programmier dir was du brauchst

von Alexander (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank, hast du vielleicht ein paar mehr Infos für mich? ;-)

von Frank L. (hermastersvoice)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eine Siemens Logo ist eine kleine Steuerung Die man so programmieren 
kann wie man es braucht. Mein Bruder hat sowas Ähnliches wie du vorhast 
genau auf diese Art gelöst. Wenn du eine 230V Logo nimmst, dann kannst 
du Alles direkt anschliessen.

von Alexander (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Frank, sehr cool vielen Dank schon mal. Kannte ich noch nicht dieses 
Ding. Weißt du, welche Version dein Bruder verwendet hat und ob er noch 
Erweiterungsmodule dafür benötigt hat? Muss mich da erst genau einlesen 
und mir einen Überblick verschaffen...

von Frank L. (hermastersvoice)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
er hat eine alte Logo genommen weil er keine Erweiterungen brauchte und 
4 Kanäle reichten. Guck mal bei Ebay, da gibts oft solche Teile günstig. 
Du brauchst noch ein Programmierkabel wenn du bequem über den PC 
programmieren willst. Man kann sone Logo wohl auch direkt am Gerät 
programmieren aber das hab ich nicht ausprobiert.

von Alexander (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, dass ist das was ich gesucht habe. Aber aufgrund der Fülle 
von Funktionen auch nicht gerade einfach zu programmieren. Ich denke da 
brauche ich mal eine konkrete Anleitung wie man das genau damit umsetzt. 
Aber schon mal vielen Dank dafür!

von Alexander (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fällt gerade auf, der Logo benötigt eine kontinuierlich angelegte 
Spannungsversorgung. Mir stehen jedoch ab Wandschalter für die 3 
Deckenlampen nur 2 Drähte zur Verfügung. Der Logo - so der Plan - müsste 
in die Deckenkonstruktion  wo die Lampen montiert sind. Von dort aus, 
würde ich weiter verdrahten. Der Wandschalter würde den Logo allerdings 
stromlos schalten. Ich glaube, damit wäre der Logo raus, wenn ich das 
jetzt bisher richtig gesehen habe, oder?

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander schrieb:
> welches leider aber nur zwei Lampen steuert.

Aber in 3 Schaltzuständen.

Da könnte man 3 Lampen draus schalten, wenn immer nur 1 zu einer Zeit an 
sein soll.
Sonst hätte man 8 Zustände die man jedesmal durchklackern müsste um 
Licht zu machen.

Die Schaltung selbst ist eher einfach: Ein über ein Kondesatornetzteil 
versorgter uC speichert den Zustand im EEPROM und schaltet damit TRIAC 
oder Relais.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Frank L. schrieb:

> eine Siemens Logo ist eine kleine Steuerung Die man so programmieren
> kann wie man es braucht.

Einen vollständigen Computer als Serienschalter zu verwenden
ist schon nicht mehr mit Kanonen auf Spatzen, sondern schon
mit Interkontinentalraketen auf Ameisen schiessen. :-(

von Rainer W. (rainer_w)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
3 mal hinter einander auf einen Taster für Raumlicht ist unpraktisch.
Wenn du es einfach etwas heller leuchten lässt hält das Leuchtmittel 
eventuell auch noch länger.
Dunkel ist auch teuer beim Energiesparen.
Bei einer Stehlampe oder einer Leselampe lässt man sich nicht den 
Hinterkopf beleuchten.

von Elektriker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander schrieb:
> Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt, wie
> ich sowas ohne Funk realisieren kann.

Mit geeignetem Werkzeug die fehlenden Kabel legen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.