Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Hochwertige IC-Sockel gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gustav K. (hauwech)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vor ca. 10 Jahren habe ich mir ein komplettes Sortiment (8-40pol.) an 
hochwertigen IC-Sockel von einer Firma mit bestellen lassen, alle in der 
selben Ausführung. Leider lässt sich der damalige Quelle nicht mehr 
ausfindig machen, da es diese damalige Firma nicht mehr gibt. Nun gehen 
einzelne Größen zur Neige und ich würde gerne ein paar Stangen 
nachbestellen. Die Sockel haben vergoldete Kontaktfedern und eine 
Bauhöhe von 4,2mm, s. Foto.

Nun finde ich eine Menge Billigzeugs unbekannter Herkunft, teilweise 
sehen die schon auf den Bildern grausig aus. Ich möchte wenn möglich 
genau die gleichen Sockel wie im Bild. Wo bekomme ich diese Sockel in 
wirklich guter Qualität?

Es grüßt euch
Gustav

von Thosch38 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Gerald B. (gerald_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.tme.eu/de/katalog/prazisionssockel_100143/

Hat TME auch. Sogar von 3 Herstellern und es steht vergoldet dabei. 
Wobei Flash wirklich bloß draufgehaucht ist.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit Reichelt überhaupt einen Lieferanten/Hersteller nennt, ist es 
MPE-Garry:
http://www.mpe-connector.de

: Bearbeitet durch User
von Gustav K. (hauwech)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Teile von MPE-Garry sehen auf den Abbildungen im Netz so aus wie 
meine alten Sockel. Allerdings irritiert mich, dass die Sockel in den 
Datenblättern etwas anders aussehen. Ich lasse mir mal paar Muster vom 
großen Zeh mitbringen, dann sehe ich weiter.

https://www.conrad.de/de/ic-fassung-rastermass-762-mm-polzahl-8-mpe-garry-mp-083-stg-bu-praezisions-kontakte-1-st-189600.html

Nebenbei: Ich fand solche Sockel auch noch von TRU Components, Assmann 
Components, Preci-Dip und Fischer-Elektronik. Einen 10-poligen Sockel 
sah ich bisher auch noch nie.

Vielen Dank an alle für die Antworten.

: Bearbeitet durch User
von Gerald B. (gerald_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gustav K. schrieb:
> Einen 10-poligen Sockel
> sah ich bisher auch noch nie.

Einfach "Meterware" nehmen. Ich habe eigentlich nur noch die 40'er 
Streifen einreihig von Aliexpress.
swiss machine pin header, oder so ähnlich...
Das vereinfacht die Lagerhaltung ungemein und ist auch für LED Anzeigen 
und derlei Dinge brauchbar.

von Gustav K. (hauwech)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerald B. schrieb:
> Einfach "Meterware" nehmen.

Machte ich "früher" ebenso.

"Früher" ließen sich diese Streifen sehr leicht händisch brechen und man 
erhielt eine definierte und saubere Bruchkante. Heute ist die 
Trennstelle gerade mal angedeutet und man muss mit dem Seitenschneider 
trennen. Oft bricht dann der Kunststoffträger genau über einem Kontakt, 
wie man in vielen Eigenbauten im Netz sehen kann. Deshalb verwende ich 
passende IC-Sockel wo es geht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.