Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Bezugsquelle für Winkelschrauben M5 gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Susi Sorglos (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Spezialisten,
wo bekomme ich diese speziellen Schrauben? Bei Etel waren 
Winkelschrauben leider momentan nicht lieferbar.

von Edi R. (edi_r)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Solche speziellen Winkelschrauben mit unterschiedlichen Schenkellängen 
und einem Knickwinkel ungleich 90° ist unter DIN0815 nicht erwähnt. Da 
wirst du eine Sonderfertigung in Betracht ziehen müssen. Hast du schon 
den passenden Winkelschraubendreher dazu?

: Bearbeitet durch User
von Jürgen von der Müllkippe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die normalen handelsüblichen Winkelschrauben benötigst Du aber auch 
die dafür passenden Winkelmuttern, sonst kommst Du nicht um die Ecken 
rum, Winkelmuttern sind mittlerweile rar geworden, es sei denn Du hast 
noch welche in der Kiste.

von Edi R. (edi_r)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die oft zitierte Winkelmutterallokation...

von api (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hättest Dir wenigstens die Mühe für nen 90 Grad Winkel machen können.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Jürgen von der Müllkippe (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich die Schrauben wirklich kaufen? Das scheint ja ein echter 
Web-Shop zu sein. Wie soll ich denn diese Schraube reindrehen können?

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen von der Müllkippe schrieb:
> Kann ich die Schrauben wirklich kaufen?

Ja, natürlich sind die im Fachhandel wie z.B. Etel Tuning erhältlich.

: Bearbeitet durch User
von Jürgen von der Müllkippe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. schrieb:
> Ja, natürlich sind die im Fachhandel wie z.B. Etel Tuning erhältlich.

Du sagst das mit einer Selbstverständlichkeit, als ob Du fast täglich 
damit arbeiten würdest. Wie lässt sich diese Schraube verarbeiten und wo 
wird sie eingesetzt?

von GenderIng (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> die dafür passenden Winkelmuttern,
ES.HEISST.Winkelmuttern/er!!!

von Jim Beam (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen von der Müllkippe schrieb:
> Kann ich die Schrauben wirklich kaufen? Das scheint ja ein echter
> Web-Shop zu sein.

- Geh einfach mal unten auf der o.g. Site auf "Versand"
- Schau Dir die Optionen an
- Leg den Vodka weg
- und überlege ganz in Ruhe, welche Fragen Du noch hast...

von Jürgen von der Müllkippe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen von der Müllkippe schrieb:
> und wo
> wird sie eingesetzt?

Ich kann mir das nur so erklären, dass die Schraube einfach nur in zwei 
vorgebohrte Löcher ohne Gewinde gesteckt wird (Blech) und von hinten mit 
zwei Muttern verschraubt wird. Anders geht es doch gar nicht.

von SCNR (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Der wievielte ist heute eigentlich?

von Michael B. (alter_mann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen von der Müllkippe schrieb:
> Anders geht es doch gar nicht.

Doch! Die Dualschraube muß von hinten durchgesteckt werden und wird 
vorne mit Muttern versehen.

von Jürgen von der Müllkippe (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
SCNR schrieb:
> Der wievielte ist heute eigentlich?

Ach soo, klar heute ist ja der erste April, also gibt es diese Schraube 
in Wirklichkeit doch nicht und ich bin wahrscheinlich der Einzige der 
darauf reingefallen ist. Dann wird der Web-Shop also nur einmal im Jahr 
zum 1. April eröffnet, nur um die Leute zu veräppeln, wie cool ist das 
denn?   :)

von SCNR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Shop gibt es immer, schau mal die anderen Produkte an

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen von der Müllkippe schrieb:
> Dann wird der Web-Shop also nur einmal im Jahr zum 1. April eröffnet

Nein der Shop ist ganzjährig geöffnet! Du hast aber übersehen:
Susi Sorglos schrieb:
> Bei Etel waren Winkelschrauben leider momentan nicht lieferbar.

Es wird Zeit, dass endliche ein Second Source Anbieter auf den Markt 
kommt!

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> Nein der Shop ist ganzjährig geöffnet! Du hast aber übersehen:
> Susi Sorglos schrieb:
>> Bei Etel waren Winkelschrauben leider momentan nicht lieferbar.

Ich habe neulich die restlichen Bestände gekauft. Leider darf ich den 
Einsatzzweck nicht verraten.

von Jürgen von der Müllkippe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. schrieb:
> Ich habe neulich die restlichen Bestände gekauft.

Ich habe gerade aus Spaß versucht da auch was zu kaufen, auch wenn das 
meiste Zeug eigentlich unbrauchbar ist. Wenn ich zur Kasse gehe, sagt 
der Web-Shop zu mir, dass ich noch mehr Artikel kaufen soll, bis ich 
1000 Euro voll habe.

Was mich jetzt interessiert ist, ob das ein echter Web-Shop ist oder 
nicht? Und ob ich dann diese merkwürdigen Artikel wirklich nach Hause 
geliefert bekomme? Ich kann nirgendwo erkennen, dass das eine Fake-Seite 
ist. Deshalb habe ich Angst Waren im Wert von 1000 Euro einfach mal eben 
aus Spaß in den Warenkorb zu legen. Ich will mich zu Nichts 
verpflichten.

von jz23 (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
"Da diese Webseite auf einem funktionsfähigen Shopsystem (Prestashop) 
aufgebaut wurde, kann es möglich sein dass unter gewissen Umständen 
Bestellfunktionen möglich sind. Wir versuchen stets alle Bezahlmodule 
und Registrierungsmöglichkeiten zu deaktivieren. Sollte es Ihnen möglich 
sein trotzdem "Artikel" zu "bestellen" werden wir umgehend alle 
personenbezogenen Daten, sowie die ausgeführte Bestellung wieder 
löschen.

Wenn sie eine Bestellung aufgeben hat das keine rechtlichen Folgen. 
Sollten Sie jedoch auf krimineller Basis Spam-Bestellungen (d.h. 
Massenhaftes Bestellen zu Lasten der Server) aufgeben oder anderen 
Attacken, die zur Auslastung des Systems führen werden wir Anzeige gegen 
ihre Idendifikations Nummer (IP-Adresse) erstellen."

Steht unter Nutzungsbedingungen

von Jürgen von der Müllkippe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was mich zusätzlich stutzig macht, ist dass dieser Thread 
tatsächlich unter Mechanik, Gehäuse, Werkzeug existiert und nicht unter 
/dev/null.

Ist das jetzt ein Aprilscherz oder nicht?

Leute, ihr macht mir Angst, oder ihr steckt alle gemeinsam unter einer 
Decke!

von GenderIng (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
> Leute, ihr macht mir Angst, oder ihr steckt alle gemeinsam unter einer
> Decke!

Mit den Gestalten welche in diesem Forum angemeldet sind habe ich nichts 
an der Hutmutter!
Beleidige gefälligst deine eigenen weiblichen Verwandten, aber nicht 
mich.

Wird Zeit dass die Anmeldepflichtig hier überdenkt wird...

von Jürgen von der Müllkippe (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
jz23 schrieb:
> Steht unter Nutzungsbedingungen

Etel-Tuning verkauft keine Produkte! Auch wenn die Aufmachung der eines 
E-Commerce Shops gleicht, bieten wir hier keinerlei Produkte zum Verkauf 
an.

Ja jetzt habe ich es auch gefunden. Jetzt bin ich sichtlich erleichtert, 
hätte sonst nicht ruhig schlafen können. -Danke-

von sumo (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
GenderIng schrieb:
> Wird Zeit dass die Anmeldepflichtig hier überdenkt wird...

Wird eher Zeit für eine Rechtschreib-Pflicht...

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. schrieb:
>>> Bei Etel waren Winkelschrauben leider momentan nicht lieferbar.
>
> Ich habe neulich die restlichen Bestände gekauft. Leider darf ich den 
Einsatzzweck nicht verraten.

Und dieser Sauladen bekommt keinen zeitnahen Nachschub geliefert, also 
akute Not an kompetentem Mittbewerb!

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber den Winkel-Schraubaufsatz für Akkuschrauber gibt es doch wirklich!
Da muß es doch auch Winkelschrauben geben. Wäre sonst sinnlos.

Ich habe auch noch Winkel-Schneideisen. Muß sie mal wieder raussuchen.

von Susi Sorglos (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Die Dualschraube muß von hinten durchgesteckt

Für Sicherheitssysteme nimmt man gern Backupkopfschrauben mit 2 
Sechskant-Köpfen (da Schrauben mit zu geringer Festigkeit 1.4 oft den 
Kopf verlieren).

von Susi Sorglos (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Susi Sorglos schrieb:
> Backupkopfschrauben

Momentan ist der Markt wie leegefegt, da sie zur Nachrüstung von 
schadstoffarmen Dieselmotoren sehr beliebt sein soll.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen von der Müllkippe schrieb:
> Was mich jetzt interessiert ist, ob das ein echter Web-Shop ist oder
> nicht?

Meiner Meinung nach ein gut inszenierter Spaßshop...

Jürgen von der Müllkippe schrieb:
> Und was mich zusätzlich stutzig macht, ist dass dieser Thread
> tatsächlich unter Mechanik, Gehäuse, Werkzeug existiert und nicht unter
> /dev/null.

Es geht um Mechanik!

Susi Sorglos schrieb:
> Hallo Spezialisten,
> wo bekomme ich diese speziellen Schrauben?

Also, wir haben die immer selbst gebogen unter Wärmeeinwirkung,
so kurz in die Sonne gelegt und wie Uri Geller dann daran gebogen...

von Winkelschrauber (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.dehoust.de/Product.aspx?p=2GG%2FRx58RZa5JTpdti84X%2FMxJglwY9W5YLvj8bmsZHhtQQ2UgVmq9cV%2BQ4YvcwZS#

http://www.dehoust.de/Files/images/produkte/katalog/72015.jpg

(falls der Link nicht tut, suche nach
"Winkelschrauben M12 x 24 (PE 1000-1500)"  )


Scheint es doch zu geben!
dun *dun* duuun
;-)

von Winkelschrauber (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert

von A. S. (achs)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Winkelschrauber schrieb:
> Es kommt noch dicker, es gibt sogar diese Dual-Schrauben!!!11

Das kann ja nur Fake sein. Ich hatte so welche mit beidseitig Köpfen, 
waren nicht zu gebrauchen. Das wird bei beidseitig Muttern genauso 
sinnlos sein.

von Noch ein Gast (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Grosse Auswahl von Sonderschrauben (ca. 3 A4 Seiten) steht in der 
DIN 0815 aus der DDR. Da gibt es ein schönes Beispiel dazu:

Schraubenköpfe zum Aufkleben

Als ehemalger freiwilliges Mithelfer bei der Beschaffung und privaten 
Verteilung habe ich noch ein Exemplar dieser DIN gespeichert. Kann ich 
euch zusenden

Viel Spass

LG NG

von sumo (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Achim S. schrieb:
> Winkelschrauber schrieb:
>> Es kommt noch dicker, es gibt sogar diese Dual-Schrauben!!!11
>
> Das kann ja nur Fake sein.

Wieso Fake?
Die sind ganz normal zum Verbinden oder Verankern von Rohren.
In der Rundung sitzt das Rohr und auf die beiden Gewinde wird ein 
Gegenstück mit zwei Löchern aufgesteckt. Dann zwei Muttern.
Als Anhang ein Beispiel.

von Roland0815 (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Spaßbremse.

von Simon L. (dfgh)


Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe aus einer frisch geöffneten Packung Schrauben mal dieses 
wunderschöne Exemplar gezogen...

Die anderen hatten alle so seltsame Rillen drin, wofür die wohl gut sein 
sollen?

von Frank D. (frank-de)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Merke : Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel.
Gruß

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon L. schrieb:
> dieses wunderschöne Exemplar gezogen...

Steckgewindeschraube kann Dir jeder Azubi besorgen. Aber der 
Gewindeschneider für Steckgewinde ist nur über den gut sortierten 
Fachhandel erhältlich.

von Jürgen von der Müllkippe (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Frank D. schrieb:
> Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel.

Mein Ausbilder hatte mir damals mal eine Schraube gegeben, die hatte 
weder Rechts- noch Linksgewinde. Die Gewinderillen waren einfach nur 
gerade am Umfang reingedreht, ohne Steigung. Bis man das dann mal merkt, 
man rechnet ja auch nicht damit.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen von der Müllkippe schrieb:
> Mein Ausbilder hatte mir damals mal eine Schraube gegeben, die hatte
> weder Rechts- noch Linksgewinde. Die Gewinderillen waren einfach nur
> gerade am Umfang reingedreht, ohne Steigung. Bis man das dann mal merkt,
> man rechnet ja auch nicht damit.

http://media.emhart.eu/wAssets/Images/products-services/tuckerstudwelding/Studs/Y.jpg
http://www.emhart.eu/eu-de/Online-Katalog/Schweissbolzen/gewinde-ohne-steigung-swb.php

: Bearbeitet durch User
von Dieter F. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung, warum ihr euch so aufregt,

die gibt es um die Ecke :-)

von Marc Horby (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank D. schrieb:
> Merke : Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel.

Das ist eine Glattrohrschraube! Damit werden keine Felder und Züge in 
Läufe gedreht.

von Dieter F. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank D. schrieb:
> Merke : Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel.

Ja, man beachte den Punkt :-)

Was ist dann ein Schraubnagel?

https://www.bierbach.de/de/bidrall-schraubnagel

Nix gegen Dich, aber die Grenzen sind fliessend ... >/(

von sumo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter F. schrieb:
> Was ist dann ein Schraubnagel?

Ganz einfach: Ein Nagel mit Gewinde.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter F. schrieb:
> https://www.bierbach.de/de/bidrall-schraubnagel

Bei "bidrall" hätte ich eigentlich Links- und Rechtsgewinde erwartet.

von René F. (therfd)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche fehlproduzierten Schrauben sind mir schon häufig untergekommen, 
genauso wie Schrauben dessen Gewinde nicht über die gesamte Länge ging 
(nein sollten keine Halsschrauben sein, waren normale M3x6mm PH 
Linsenkopf), in einem Tütchen M3 Senkkopf war auch mal eine dessen Kopf 
nur Glatt war und keinen Antrieb hatte :D

Oder Beilagscheiben deren Loch am Rand gestanzt waren etc...


Ich denke bei solchen Cent Artikeln wird der Ausschuss auch nicht so gut 
aussortiert...

von Dieter F. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Bei "bidrall" hätte ich eigentlich Links- und Rechtsgewinde erwartet.

Es soll wohl wohl auch 2 Gewindegänge parallel geben ...

von Jürgen von der Müllkippe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter F. schrieb:
> Es soll wohl wohl auch 2 Gewindegänge parallel geben ...

Ja, nennt sich dann zweigängiges Gewinde. Es gibt auch dreigängiges 
Gewinde, wird aber meistens für Schneckenantriebe eingesetzt oder mit 
Trapezgewinde für Linearbewegungen.

von Dieter F. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen von der Müllkippe schrieb:
> Ja, nennt sich dann zweigängiges Gewinde.

Freut mich.

von Ostermann (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter F. schrieb:
> Es soll wohl wohl auch 2 Gewindegänge parallel geben ...

Ich bin immer am fummeln, wie rum ich die Schrauben ins Loch drehen 
muss. Und dann die Mutter auch noch anders rum. Es ist einfach zu 
dämllich mit den Schrauben. Und besonders die Fummelei an der Mutter.

Wenn ich jetzt Schrauben mit rechts- und linksgewinde parallel habe, 
dann kann ich die Dinger endlich reindrehen wie ich will. Praktisch!

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René F. schrieb:
> Ich denke bei solchen Cent Artikeln wird der Ausschuss auch nicht so gut
> aussortiert...

Das geht automatisch und eigentlich perfekt - aber 2 defekte in ein 
100er-Tütchen wieder rein geben ergibt 2% mehr Gewinn, und wegen 2 
Schrauben reklamiert niemand.

Georg

von Reinhard R. (reirawb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank D. schrieb:
> Merke : Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel.
> Gruß

Und weiterhin merke:
Eine genagelte Schraube hält besser als ein geschraubter Nagel.

Reinhard

von René F. (therfd)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
georg schrieb:
> René F. schrieb:
>> Ich denke bei solchen Cent Artikeln wird der Ausschuss auch nicht so gut
>> aussortiert...
>
> Das geht automatisch und eigentlich perfekt - aber 2 defekte in ein
> 100er-Tütchen wieder rein geben ergibt 2% mehr Gewinn, und wegen 2
> Schrauben reklamiert niemand.
>
> Georg

Vorsatz möchte ich nicht unterstellen, wir kriegen einige der bei uns 
benötigten Schrauben von unserem Gehäusehersteller mitgeliefert, ich 
denke der wird die billigsten nehmen die er bekommen kann, die Menge 
passt auch nie zu der bestellten Menge an Gehäusen zusammen, wir kriegen 
einfach Schrauben aufgerundet auf den nächsten 500er Beutel 
mitgeliefert, da wird die Arbeitszeit wohl teurer sein mit 
abzählen/abwiegen.

Und ich glaube nicht das die chinesische Hinterhofschmiede Anlagen mit 
vollautomatischer optischer Inspektion benutzt.

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René F. schrieb:
> da wird die Arbeitszeit wohl teurer sein mit
> abzählen/abwiegen

Ich glaube nicht dass Ikea aberhunderte Schraubenzähler beschäftigt. 
Dagegen spricht auch, dass die Anzahl praktisch immer stimmt.

Georg

von René F. (therfd)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
georg schrieb:
> René F. schrieb:
>> da wird die Arbeitszeit wohl teurer sein mit
>> abzählen/abwiegen
>
> Ich glaube nicht dass Ikea aberhunderte Schraubenzähler beschäftigt.
> Dagegen spricht auch, dass die Anzahl praktisch immer stimmt.
>
> Georg

Klar wird Ikea da anders arbeiten als die chinesische Hinterhofschmiede, 
das erwarte ich aufgrund des Preises einiger Produkte, aber ich 
durchblicke das System von Ikea auch nicht 100%ig durch, heute einen 
Küchenunterschrank zusammengebaut um den ersten Montageschritt 
durchzuführen muss man 2 unterschiedliche Tüten mit Kleinteilen öffnen 
von denen das restliche Material erst am Ende wieder benötigt wird... 
und wer kommt auf die Idee das die Anleitung im Paket Nummer 3 liegt und 
Paket Nummer 1 eigentlich erst später benötigt wird...?

Aber ich denke das lenkt vom Thema ab, auch bei Ikea werden oft mehr 
Nägel oder Holzdübel mitgeliefert als benötigt werden, Türschaniere 
werden definitiv abgezählt weil teuer in der Herstellung, auch viele 
Ikea Schrauben werden speziell für Ikea hergestellt in den 
Verbindungsbeschlägen ist sogar das Ikea Logo eingeprägt...

Möbel bzw. komplette Produkte sind auch etwas anderes als absolute 
billige Massenware wie M3 Linsenkopfschrauben deren Wert nicht mal 1 
Cent pro Stück ist...



Aber noch mal ein bisschen offtopic, auch Ikea ist nicht unfehlbar, 
hatte auch schon mal ein Paket bei denen eine Schraube gefehlt hat, der 
Kundenservice bemüht sich aber sehr um solche Probleme zu lösen, leider 
läuft aber auch das manchmal schief wenn die Anfrage von der Norm 
abweicht.

Habe beim Umzug von 2 meiner Poem Sessel (Serie nennt sich heute Poäng 
und war früher von der Konstruktion her baugleich mit Pello) die 
Schrauben verloren gehabt, und wollte im Internet auf der Ikea Seite 
neue Schrauben bestellen, aufgrund der fehlenden Rechnung wurde ich auf 
das Ikea Einrichtungshaus verwiesen, dort angekommen hieß es „Poem? Was 
soll das sein?“ nach Erläuterung wollten sie mir Poäng Schrauben 
andrehen welche definitiv nicht gepasst hätten, gut dachte ich mir ich 
frage gezielt nach den Pello Schrauben, diese hatten sie nicht dort, 
stattdessen wurde ich wieder auf die Website verwiesen, „Nein muss dort 
auch ohne Rechnung gehen, ich gebe Ihnen mal dieses Blatt mit dort steht 
alles erklärt“ zuhause natürlich dann wieder festgestellt das man eine 
Rechnung benötigt, also den Support spät abends eine E-Mail geschrieben 
und 2 Tage später im Briefkasten kostenlos die benötigten Schrauben 
vorgefunden :D

Leider habe ich es aber auch schon erlebt das es für sogar relativ 
moderne Möbel keine Ersatzteile mehr gibt, habe ein Regal mit Glasböden 
(Laxvik) und die Gummistöpsel auf denen die Glasböden liegen sind mir 
nach wenigen Jahren zerbröselt, auf Anfrage wurde mir mitgeteilt das es 
diese nicht mehr gibt, aber nachdem Ikea manche Produkte Jahre später 
wieder auf den Markt bringt kann es gut sein das es sie irgendwann 
wieder gibt, Ikea Pax Drammen war auch ein paar Jahre nicht mehr im 
Sortiment ;)


Ich denke man wird gemerkt haben das ich ein ziemlich großer Ikea Fan 
bin, nur wenige Möbel in meiner Wohnung sind nicht von Ikea, Ausnahmen 
sind mein „Labor“, eine Kommode im Schlafzimmer, ein Hocker im 
Wohnzimmer und ein Küchenwagen.

von Karl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René F. schrieb:
> Leider habe ich es aber auch schon erlebt das es für sogar relativ
> moderne Möbel keine Ersatzteile mehr gibt, habe ein Regal mit Glasböden

Haha, das geht noch besser: Die Seitenwände der Küchenteile wurden im 
1mm dünner gemacht. Dafür sind die Glasböden jetzt 2mm breiter. 
Nachgekauft - passt nicht.

Der Versuch die Glasböden seitlich mit der Diamantscheibe abzuschleifen 
- nun, es sind gehärtete Böden und ich hatte danach ganz viele ganz 
kleine Stückchen. Ließen sich aber wenigstens gut entsorgen.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René F. schrieb:
> Aber ich denke das lenkt vom Thema ab, auch bei Ikea werden oft mehr
> Nägel oder Holzdübel mitgeliefert als benötigt werden,

Interessant wären Schrauben mit Linksgewinde dabei ...

von Sittenpolizei (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ostermann schrieb:
> Und besonders die Fummelei an der Mutter.

lass die Finger von deiner Mutter, das gehört sich nicht.

von Holm T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen von der Müllkippe schrieb:
> Frank D. schrieb:
>> Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel.
>
> Mein Ausbilder hatte mir damals mal eine Schraube gegeben, die hatte
> weder Rechts- noch Linksgewinde. Die Gewinderillen waren einfach nur
> gerade am Umfang reingedreht, ohne Steigung. Bis man das dann mal merkt,
> man rechnet ja auch nicht damit.

Ich hatte mal irgendwann so eine Verteilerdose mit 5 poligem Klemmstein 
montiert, 4 Schrauben waren im Klemmstein, die 5. klonkerte einzeln in 
der Dose herum.
Die Schraube hat mich fast zur Verzweiflung gebracht, ich habe auf eier 
Leiter gestanden und wollte die Kabel montieren, die Schraube viel 
mindestens 4 mal runter und ich mußte die aufheben..beim 5. Mal bin ich 
dann ins Helle gegangen und habe mir die Schraube angesehen..das war ein 
Exemplar wie von Dir beschrieben, mit Rillen, aber ohne Gewinde. :-|

Der folgende Aufwand eine M3,5 Schraube zu besorgen war auch nicht 
ohne..

Gruß,
Holm

von Bernd F. (metallfunk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
georg schrieb:
> René F. schrieb:
>> da wird die Arbeitszeit wohl teurer sein mit
>> abzählen/abwiegen
>
> Ich glaube nicht dass Ikea aberhunderte Schraubenzähler beschäftigt.
> Dagegen spricht auch, dass die Anzahl praktisch immer stimmt.
>
> Georg

Ich weiß jetzt nicht, ob Ikea zu ihren Kunden gehört.
Wir haben hier eine große Behindertenwerkstätte. Einige von denen
packen Plastikbeutel mit Schrauben, Muttern, Unterlagscheiben usw.

Das klappt super, da es Vorrichtungen gibt, die die Anzahl vorgeben.
Erst wenn die Feinwaage grünes Licht gibt, landet das im Tütchen.

Ist hundertmal teurer als in China, aber durch kräftige Subvention
wohl auch für Firmen interressant.

Grüße Bernd

von René F. (therfd)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd F. schrieb:
> georg schrieb:
>> René F. schrieb:
>>> da wird die Arbeitszeit wohl teurer sein mit
>>> abzählen/abwiegen
>>
>> Ich glaube nicht dass Ikea aberhunderte Schraubenzähler beschäftigt.
>> Dagegen spricht auch, dass die Anzahl praktisch immer stimmt.
>>
>> Georg
>
> Ich weiß jetzt nicht, ob Ikea zu ihren Kunden gehört.
> Wir haben hier eine große Behindertenwerkstätte. Einige von denen
> packen Plastikbeutel mit Schrauben, Muttern, Unterlagscheiben usw.
>
> Das klappt super, da es Vorrichtungen gibt, die die Anzahl vorgeben.
> Erst wenn die Feinwaage grünes Licht gibt, landet das im Tütchen.
>
> Ist hundertmal teurer als in China, aber durch kräftige Subvention
> wohl auch für Firmen interressant.
>
> Grüße Bernd

Von den Behindertenwerkstätten die ich kenne sind eigentlich die 
Auftraggeber auch meistens Unternehmen aus der Region, alternativ bieten 
auch einige Haftanstalten solche Dienstleistungen an, in Nürnberg gibt 
es sogar ein Gefängnis mit KFZ-Werkstatt (bis man dort aber einen Termin 
bekommt vergeht eine lange Zeit weil unschlagbar günstig).


Wie Ikea vorgeht kann ich schwer sagen, Fakt ist das einzelne Teile 
aufjedenfall abgezählt werden, Massenteile wie Nägel oder Holzdübel 
werden wahrscheinlich gewogen, teurere Teile wohl gezählt. Ist aber wie 
gesagt nicht vergleichbar mit Großmengen an Schrauben, die Hersteller 
haben einen riesen Preisdruck, wer am günstigsten liefern kann bekommt 
eben den Zuschlag. Ich behaupte auch wenn man bei Fischer Elektronik 
Schrauben bestellt ist das immer der zu dem Zeitpunkt günstigste 
Hersteller den sie finden konnten, bei der Qualitätsstreuung... (bei 
Halsschrauben ist zum Beispiel der Hals öfters glatt und glänzt, ab und 
zu ist er rau und auch die Qualität der Gewinde sind merklich 
unterschiedlich, da hatten wir schon alles zwischen „lässt sich mit den 
Fingern bis zum Ende reindrehen“ bis „ohne Schraubendreher kriegt man 
nicht mal den ersten Gewindegang rein“)

Und um Kosten einzusparen wird dann auch in China gerne mal ein QC 
ausgelassen oder eine Maschine ohne optische Inspektion eingesetzt weil 
günstiger in der Anschaffung...


Wir hatten zum Beispiel mal einen Programmierautomaten welcher nach 
erfolgreicher Programmierung die Pins des ICs vermessen hat, bei einem 
Chip-Hersteller sind dann zum Beispiel regelmäßig ICs als Ausschuss 
bewertet worden weil die Oberfläche der Pins stark streute, auch um 
solchen Problemen aus dem Weg zu gehen bei Bauteilen welche nur einen 
Cent Bruchteil Kosten wird auf eine AOI verzichtet.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sittenpolizei schrieb:
> Ostermann schrieb:
>> Und besonders die Fummelei an der Mutter.
>
> lass die Finger von deiner Mutter, das gehört sich nicht.

Er kann ja deine nehmen :)

von Jürgen B. (hicom)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum heisst die Mehrzahl von (M8) Mutter eigentlich Muttern und nicht 
Mütter?

#J.

von Philipp G. (geiserp01)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil das Wort eine Kurzform von Schraubenmutter ist.

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen B. schrieb:
> warum heisst die Mehrzahl von (M8) Mutter eigentlich Muttern und nicht
> Mütter?

Das gehört zu den Besonderheiten, die ausländische Sprachschüler (oder 
Computerprogramme) in den Wahnsinn treiben können. Die sechseckige 
Mutter ist im Bewusstsein ein anderes Wort als die zweibeinige.

Damit es ja nicht zu einfach ist: der Wasserhahn ist auch eine anderes 
Wort als der auf dem Mist, aber da heisst es in beiden Fällen Hähne 
(Wenn man nicht Hahnen sagt).

Georg

von Michael B. (alter_mann)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
georg schrieb:
> Damit es ja nicht zu einfach ist: der Wasserhahn...

...kann mit dem Wasserhuhn rein garnichts anfangen - und umgekehrt.

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgens das Korn, der Weizen.
Abends der Korn, das Weizen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.