Forum: FPGA, VHDL & Co. Nexys4 DDR Config Voltage failure


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sawyer M. (sawyer_ma)


Angehängte Dateien:
  • preview image for 4.png
    4.png
    116 KB, 101 Downloads
  • preview image for 3.png
    3.png
    129 KB, 105 Downloads
  • preview image for 2.png
    2.png
    130 KB, 93 Downloads
  • preview image for 1.png
    1.png
    210 KB, 93 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,

ich bin ein absoluter Neuling in der FPGA Welt und mache meine ersten 
Schritte mit dem Nexys4 DDR Board und Vivado. Ich wollte ein 
Halbaddierer aufbauen, was soweit alles gut funktioniert hat. 
Anschließend habe ich die "Constraints" hinzugefügt und die RTL Analysis 
gestartet.

Dabei gab es folgende Fehlermeldung:

"
Neither the CFGBVS nor CONFIG_VOLTAGE voltage property is set in the 
current_design. Configuration bank voltage select (CFGBVS) must be set 
to VCCO or GND, and CONFIG_VOLTAGE must be set to the correct 
configuration voltage, in order to determine the I/O voltage support for 
the pins in bank 0. It is suggested to specify these either using the 
'Edit Device Properties' function in the GUI or directly in the XDC file 
using the following syntax:  set_property CFGBVS value1 [current_design] 
#where value1 is either VCCO or GND  set_property CONFIG_VOLTAGE value2 
[current_design] #where value2 is the voltage provided to configuration 
bank 0  Refer to the device configuration user guide for more 
information.
"

Im Anhang findet Ihr auch Screenshots davon.

Was ist das für ein Fehler und wo habe ich etwas falsch gemacht?

Ich hoffe jemand von euch hat Erfahnung mit Vivado oder dem Nexys4 DDR 
Board.

Beste Grüße und schon einmal vielen Dank euch.

von Christian R. (supachris)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das muss man bei den 7er Xilinx Chips setzen. Schau in den Schaltplan 
wie das angeschlossen ist, ist in Bank 0, der Config Bank. 
Dementsprechend musst du das im xdc eintragen.

von Sawyer M. (sawyer_ma)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. schrieb:
> Das muss man bei den 7er Xilinx Chips setzen. Schau in den Schaltplan
> wie das angeschlossen ist, ist in Bank 0, der Config Bank.
> Dementsprechend musst du das im xdc eintragen.

Ok, super vielen Dank das ist schon einmal ein guter Hinweis. Somit 
denke ich das ich zwei große Fehler gemacht habe. Laut Bild 2 habe ich 
die "command name" falsch geschrieben für mein Switch und die LED´s.

Des Weiteren das was du meinst, muss ich die Bank setzen. Dar ich fragen 
wie man das macht?

Vielen Dank für deine Hilfe.

von Gustl B. (-gb-)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LVCMOS33 So wie es auch in der Datei von Digilent selbst steht.

Ob wie im Bild 1.png hinter dem ; in der Zeile noch etwas stehen darf 
quasi als Kommentar weiß ich nicht. Kann gut sein dass das so nicht 
funktioniert.

von Christian R. (supachris)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sawyer M. schrieb:
> Des Weiteren das was du meinst, muss ich die Bank setzen. Dar ich fragen
> wie man das macht?

Nee, das hast du falsch verstanden. Das war nur ein Hinweis, in welcher 
FPGA Bank du das Pin suchen musst.

Du musst also

set_property CFGBVS VCCO [current_design];

ins xdc schreiben.

set_property CONFIG_VOLTAGE 3.3 [current_design];

Kann auch nicht schaden. Meines Wissens muss man aber nur eins der 
beiden angeben.

Im übrigen kannst du das auch über einen Dialog konfigurieren. Wenn du 
"Open synthesized design" machst, hast du alle diese Einstellungen 
verfügbar. Musst du dich mal oben durch die Menüs klickern dann. Window 
-> I/O Ports kannst du z.B. für die Eingabe der Pins nutzen. Die ganzen 
Config Sachen sind aber woanders. Irgendwas mit Device config oder so.

von Klakx (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sawyer M. schrieb:
> Ok, super vielen Dank das ist schon einmal ein guter Hinweis. Somit
> denke ich das ich zwei große Fehler gemacht habe. Laut Bild 2 habe ich
> die "command name" falsch geschrieben für mein Switch und die LED´s.

das scheint wohl im xdc falsch zu stehen. "IO_..." ist auch nicht als 
Kommentar gesetzt.

von Sawyer M. (sawyer_ma)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich muss nun doch nochmal nachfragen, da es einfach nicht 
funktionieren will. Die Fehlermeldungen bekomme ich nicht weg und im 
Internet finde ich keine Lösungen wie ich an das Problem heran gehe.

Nun die Frage an euch. Habe ich das xdc file falsch geschrieben? Wie 
muss ich die Pins korrekt ansprechen damit das RTL durchläuft? Wie genau 
kann ich im xdc eine Bank ansprechen?

Ich bin über jeden Tip, Internetseite, Literatur usw. sehr dankbar.

von Christian R. (supachris)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch den grafischen Editor.
Open sythesized Design, dann Windows - IO Ports. Da kannst du in der 
Tabelle alle Ports die du vergeben hast, samt Spannung den Pins des FPGA 
zuordnen.

von Gustl B. (-gb-)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hinter dem ; darf in einer Zeile nichts mehr stehen glaube ich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.