Forum: Offtopic Formelzeichen Geschwindigkeit "u"?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sarah E. (meneymaus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

normalerweise hat man ja als Formelzeichen für die Geschwindigkeit ein 
"v".

Nun habe ich in einem Buch über die Strömungslehre bei den 
Navier-Stokes-Gleichungen ein "u" gesehen.

Kann mir das jemand erklären?

Ich weiß z.B., dass Elektrotechniker "j" statt "i" als komplexe Einheit 
nehmen, damit man diesen Buchstaben nicht mit dem Strom verwechseln 
kann.


Gibt es hier einen ähnlichen Zusammenhang?


LG Sarah

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sarah E. schrieb:
> ein "u" gesehen
Da hast wohl das "u" mit dem "µ" verwechselt.

von Marek N. (bruderm)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Namen sind Schall und Rauch, kannst sie auch Hänsel & Grätel nenen.
Hier wird auch konsequent mit u gerechnet: 
https://en.wikipedia.org/wiki/Navier%E2%80%93Stokes_equations

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marek N. schrieb:
> Hier wird auch konsequent mit u gerechnet:
> https://en.wikipedia.org/wiki/Navier%E2%80%93Stokes_equations

Aber nur im englischen Wiki, im deutschen Wiki sehe ich jede Menge "µ".

: Bearbeitet durch User
von Purzel H. (hacky)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In den Navier Stokes und anderen aehnlichen Gleichungen ist die 
Geschwindigkeit sowieso ein Vektor.

Und nur weil viele Schreiber sich an gewisse Gebraeuchlichkeiten halten 
muessen die Variablen nicht immer so heissen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.