Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STM32F756 LSEDRV Bits fehlen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Michael B. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich versuche gerade den LSE meines STM32F756VG zum laufen zu bekommen. 
LSEON-Bit ist gesetzt aber er startet einfach nicht -> LSERDY Bit wird 
nicht gesetzt. Laut Doku gibt es im Register RCC_BDCR die 2 Bits für 
LSEDRV[1:0].
Leider kann ich im Debug-Modus in TrueStudio diese 2 Bits im BDCR 
Register nicht finden.

Hat jemand das gleiche Problem mit diesem Controller ?

Gruß
Michael

von Dr. Sommer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Leider kann ich im Debug-Modus in TrueStudio diese 2 Bits im BDCR
> Register nicht finden.

Falschen Controller ausgewählt?

Hast du das DBP Bit im im PWR->CR1 Register gesetzt?

Mal ein Oszilloskop an die LSE-Pins gehalten um zu schauen ob der Quarz 
nicht anschwingt/eine Macke hat?

von Dr. Sommer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In ST's eigenen SVD-Files zum STM32F756 fehlt das LSEDRV-Feld auch:
http://www.st.com/resource/en/svd/stm32f7_svd.zip
Da Atollic Studio diese Dateien verwendet, sieht der Debugger das Feld 
nicht. Du könntest es manuell eintragen in der Datei:
1
C:\Program Files (x86)\Atollic\TrueSTUDIO for STM32 9.0.0\ide\plugins\com.atollic.truestudio.tsp.stm32_1.0.0.20180117-1023\tsp\sfr\STM32F7x6.svd
oder ST darauf hinweisen dass sie es vergessen haben - oder es gar nicht 
existiert und die Doku falsch ist.

von Michael B. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DBP Bit habe ich gesetzt, sonst könnte ich LSEON gar nicht setzen ;)

Ich habe mal versucht die .svd Datei um die Signale zu erweitern:
            <field>
              <name>LSEDRV1</name>
              <description>LSE oscillator drive capability</description>
              <bitOffset>4</bitOffset>
              <bitWidth>1</bitWidth>
            </field>
            <field>
              <name>LSEDRV0</name>
              <description>LSE oscillator drive capability</description>
              <bitOffset>3</bitOffset>
              <bitWidth>1</bitWidth>
            </field>
Leider hat das nur dazu geführt dass ich gar keine Register mehr sehen 
konnte. Werde mal eine Mail an ST schrieben.

von Dr. Sommer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> DBP Bit habe ich gesetzt, sonst könnte ich LSEON gar nicht setzen ;)

Ganz genau...

Michael B. schrieb:
> Leider hat das nur dazu geführt dass ich gar keine Register mehr sehen
> konnte.

Mal SVDConv.exe probiert um dein XML zu validieren?
https://www.keil.com/pack/doc/CMSIS/SVD/html/svd_SVDConv_pg.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.