mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Gatter-Kauf worauf muss ich achten?


Autor: Leon S. (halfbax)
Datum:

Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend

Ich möchte mir bei Conrad ein paar Standard-Gatter ala AND-, OR-, NAND- 
und NOR-Gatter kaufen. Worauf muss ich achten?

Desweiteren brauche ich ein paar AND Gatter bei 12V 1.2A. Soll ich da 
lieber welche nehmen mit 12V als max. Versorgungsspannung oder soll ich 
lieber auf ICs mit Puffer setzen?

LG

Autor: Stefanus F. (stefanus)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> Worauf muss ich achten?

Dass sie deinen Anforderungen entsprechen. Also: Zuerst die 
Anforderungen erfassen.

> AND Gatter bei 12V 1.2A

Gibt's nicht. Da würden sich Relais anbieten, oder normale Logikgatter 
mit nachgeschaltetem MOSFET. Wie genau hängt wieder von deinen 
Anforderungen ab.

Falls Dir unklar ist, was ich mit "Anforderungen" meine, beginne deine 
Beschreibung damit, WAS du machen willst, nicht WOMIT.

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Leon S. schrieb:
> oder soll ich lieber auf ICs mit Puffer setzen?

Welche Schaltgeschwindigkeit ist denn nötig ?

Wie wäre es denn mit Relais ? Da brauchst du nur 1 Typen, ein 12V Relais 
mit Umschaltkontakt, und kannst alle Gatter draus bauen die du willst, 
und den Kram auch noch für was sinnvolles verwenden.

Autor: Leon S. (halfbax)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Welche Schaltgeschwindigkeit ist denn nötig ?

Das ist egal. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Ein/Aus 
Funktion, da ist es egal ob es 2s oder 5s dauert (überzogen).

Aus einem Relais kann ich all die oben genannten Gatter realisieren?

: Bearbeitet durch User
Autor: Stefanus F. (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das so schwer?
> beginne deine Beschreibung damit, WAS du machen willst, nicht WOMIT.

Autor: ~Mercedes~ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leon meinte:

> Aus einem Relais kann ich all die oben genannten Gatter realisieren?

Nö, Du brauchst so viele Relais,
wie dein Gatter Eingänge haben soll,
Kunstschaltungen mal ausgenommen.

mfg

Autor: Leon S. (halfbax)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-12 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan U. schrieb:
> Ist das so schwer?
>> beginne deine Beschreibung damit, WAS du machen willst, nicht WOMIT.

Ich ignoriere mal deine unhöfliche Art. Realisiert werden soll das 
And-Gatter.

Autor: nfet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein und Gatter sieht mir nach PFET aus...

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Leon S. schrieb:
> Ich ignoriere mal deine unhöfliche Art. Realisiert werden soll das
> And-Gatter.

Es sieht doch sehr danach aus, als ob du überhaupt kein Gatter brauchst 
und Stefan Us sehr richtig lang.

Leider hören die Leute ungern Dinge die richtig sind und lügen sich 
lieber oihre Welt schön zurecht.

Unhöflich und dumm war lediglich deine schlecht formulierte Frage, ind 
er du nicht beschreiben hast WAS du machen willst, sondern WOMIT du was 
machen willst, und dabei schon in die erste Sackgasse gelaufen bist.

Besorge dir so was wie einen BTS462
https://www.infineon.com/dgdl/Infineon-BTS462T-DS-...
wenn das Problem mit 2 Bauteil gelöst werden soll.

Autor: Manfred F. (manfred_f)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Leon S. schrieb:
> Realisiert werden soll das
> And-Gatter.

Was du da eingezeichnet hast ist der Funktion nach aber kein AND-Gatter 
sondern ein Schalttransistor.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
>scheme4.png

Die Schaltung ist sowieso  Blödsinn ....

Autor: Tobi T. (chaoselektroniker)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

du kannst die Angehängt Schaltung verwenden. Die Wahl von Q1 und T1 ist 
relativ unkritisch. T1 könnte beispielsweise ein BC547 sein.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Leon S. schrieb:
> Ich ignoriere mal deine unhöfliche Art. Realisiert werden soll das
> And-Gatter.

Ein AND-Gatter, dessen einer Eingang auf H liegt, ist wirkungslos. Und 
an einer Versorgungsspannung hat der Ausgang schon mal gar nichts zu 
suchen.

Autor: Stefanus F. (stefanus)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Für Arduino gibt es Relais Boards, so etwas solltest du verwenden.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Er wird wohl gar keinen High-Side-Schalter brauchen. Die meisten 4-pin 
Lüfter sind bei 0% PWM ausgeschaltet.

Autor: Sachsen Paule (Gast)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Leon S. schrieb:
> Ich möchte mir bei Conrad ein paar Standard-Gatter ala AND-, OR-, NAND-
> und NOR-Gatter kaufen. Worauf muss ich achten?
>
> Desweiteren brauche ich ein paar AND Gatter bei 12V 1.2A. Soll ich da
> lieber welche nehmen mit 12V als max. Versorgungsspannung oder soll ich
> lieber auf ICs mit Puffer setzen?

Bist Du Dir wirklich sicher, kein Sägegatter zu benötigen?

Autor: Axel S. (a-za-z0-9)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leon S. schrieb:
> Worauf muss ich achten?

Auf den Kalender. Trollposts bitte nur am Freitag!

Autor: Marc Horby (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Leon S. schrieb:

> Ich ignoriere mal deine unhöfliche Art. Realisiert werden soll das
> And-Gatter.

Dann programmiere den uC auf dem Arduino-Board...

Autor: Leon S. (halfbax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Er wird wohl gar keinen High-Side-Schalter brauchen. Die meisten 4-pin
> Lüfter sind bei 0% PWM ausgeschaltet.

Gut zu wissen. Ich habe mir vorhin bereits einen BTS462 bestellt. Meine 
Frage dazu ist, wäre es nicht schonender und sicherer, wenn die Lüfter 
ausgeschaltet sind anstatt zu idlen?

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leon S. schrieb:
> Meine
> Frage dazu ist, wäre es nicht schonender und sicherer, wenn die Lüfter
> ausgeschaltet sind anstatt zu idlen?

Gürtel + Hosenträger!

Autor: Trips auf dem Schlips (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
@Leon:

Stefan Us war alles andere als unhöflich - er blieb
ohne den kleinsten Zweifel ganz und gar sachlich. Dazu
stellte er exakt die richtige Frage, nach weiteren Infos.

Die dann zum Teil etwas unpassenden Beiträge anderer User
hast Du allein Deiner hypersensiblen Reaktion zu verdanken.
(Mehr noch: Sie war völlig "an den Haaren herbeigezogen".)

Denke doch mal eingehend darüber nach.

Wer Rat sucht, bemüht sich für gewöhnlich, den Ratgebern
in jeder Weise zu helfen, damit sie optimal helfen können.

Dieses Prinzip scheinst Du nicht realisiert zu haben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.