mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Step-up Wandler IC gesucht 5V to 28V / 100mA (DIL8)


Autor: Jan W. (jan_woj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gemeinde,
um einen RF Relay zu schalten brauche ich 28V, 100mA. Ich suche einen 
Step-Up Wandler IC der aus 5V Spannung  28V macht und 100mA Strom 
liefern kann.
Er soll möglichst wenig externe Bauelemente benötigen (Spule und 
Kondensator, Widerstandsnetzwerk)  und am besten auch  im DIL8 Gehäuse 
verfügbar sein.
Vielleicht hat jemand eine Empfehlung?

Gruss, Jan

: Verschoben durch Moderator
Autor: Sven J. (svenj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LMGTFY...

https://bit*ly/2EG4vrR

den "*" durch "." ersetzen.
hatte die Page gerade offen und 10sek Zeit.


--
 SJ

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan W. schrieb:
> Vielleicht hat jemand eine Empfehlung?

MC34063 ?

Autor: H.Joachim S. (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fast 3W Erregerleistung? Was ist das denn für ein Riesenteil?
Und in 5V gibts das nicht?

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

oder vielleicht als fertiges Modul?
https://www.amazon.de/MT3608-Step-Up-Power-Anwenden-Modul-Booster-Power-Modul-Arduino/dp/B01MA6KF8V

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Jan W. (jan_woj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten.
Ich denke der MC34063 ist genau das was ich suche,
auch der genante Modul MT3608 eignet sich sehr gut.


>Fast 3W Erregerleistung? Was ist das denn für ein Riesenteil?
>Und in 5V gibts das nicht?

SEM143T - das ist was spezieles und braucht tatsächlich so viel 
Erregerleistung


https://nardamiteq.com/product-spec/216-SP4T_SEMSwitch.pdf

Gruss,
Jan

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan W. schrieb:
> https://nardamiteq.com/product-spec/216-SP4T_SEMSwitch.pdf

Braucht aber 28V/140mA, das schafft der 34063 aus 5V nicht.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:

> Braucht aber 28V/140mA, das schafft der 34063 aus 5V nicht.

Auch nicht mit externem Transistor?

Autor: Jan W. R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe 95mA gemessen bei 28V. Wahrscheinlich ist 140mA die max Angabe. 
Wo steht es eigentlich im Datenblatt das er das nicht schafft mit 5V 
Vin?

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan W. R. schrieb:
> Ich habe 95mA gemessen bei 28V. Wahrscheinlich ist 140mA die max
> Angabe.

Messung geht natürlich vor.



> Wo steht es eigentlich im Datenblatt das er das nicht schafft mit 5V
> Vin?

Im Datenblatt gibts Formeln.

Und im Netz gibts MC34063 Design Tools.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> hinz schrieb:
>
>> Braucht aber 28V/140mA, das schafft der 34063 aus 5V nicht.
>
> Auch nicht mit externem Transistor?

Jan W. schrieb:
> Er soll möglichst wenig externe Bauelemente benötigen

Autor: Christian S. (roehrenvorheizer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mit externem Transistor wird er das sicher schaffen.

MfG

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan W. R. schrieb:
> Wo steht es eigentlich im Datenblatt das er das nicht schafft mit 5V
> Vin?

Er kann nur 1.5A schalten. Da lässt man ausrechnen 
http://www.nomad.ee/micros/mc34063a/, wie viel dann bei richtigem Aufbau 
hinten raus kommt. Das habe ich gemacht, für 100mA reicht es, wenn du 
NACHTRÄGLICH die Anforderungen änderst, ist das dein Problem.

Christian S. schrieb:
> mit externem Transistor wird er das sicher schaffen.

Er wollte wohl schon was ohne einen Berg von Bauteilen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Jan W. R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt externe Transistoren wollte ich nicht verwenden. Danke für 
den Link mit dem online Kalkulator. Ich glaube das lässt sich machen mit 
dem MC34063. Das RF-Relay kann man laut Datenblatt mit 26V ansteuern, 
damit wird der Strom auf unter 90mA sinken. Das entspannt die Lage 
nochmal.

Autor: Jan W. R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt aber bestimmt deutlich bessere Step-Up Wandler für solche 
Anwendung. Durch höhere Schaltfrequenz werden die Kondensatoren (Cin, 
Cout) und Induktivität deutlich kleiner.
Hat keiner eine Idee? (SOIC8 Gehäuse)

Was steckt eigentlich in dem MT3608 Modul?

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Jan W. R. schrieb:
> Was steckt eigentlich in dem MT3608 Modul?

das was dran steht. ;-)
Ein MT3608...
http://www.datasheetcafe.com/mt3608-datasheet-converter/

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Stefanus F. (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte gerade für einen kurzen Moment eine ganz tolle klingende Idee: 
Kann man nicht Spule des Relais als Bestandteil des Spannungswandler 
verwenden?

Vermutlich nicht, aber man soll die Hoffnung ja nicht zu früh aufgeben. 
Was sagen die MacGyvers dazu?

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanus F. schrieb:
> Ich hatte gerade für einen kurzen Moment eine ganz tolle klingende
> Idee:
> Kann man nicht Spule des Relais als Bestandteil des Spannungswandler
> verwenden?
>
> Vermutlich nicht, aber man soll die Hoffnung ja nicht zu früh aufgeben.
> Was sagen die MacGyvers dazu?

Geht, wenn du es schaffst sie gleichzeitig vor und hinter die Diode 
schalten zu können.

;-)

Autor: Jan W. R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich hatte gerade für einen kurzen Moment eine ganz tolle klingende Idee: Kann man 
nicht Spule des Relais als Bestandteil des Spannungswandler verwenden?

Interessante Idee,
EMV spricht aber dagegen.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan W. R. schrieb:
>>Ich hatte gerade für einen kurzen Moment eine ganz tolle
> klingende Idee: Kann man
> nicht Spule des Relais als Bestandteil des Spannungswandler verwenden?
>
> Interessante Idee,
> EMV spricht aber dagegen.

Nö, die Naturgesetze sprechen dagegen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.