mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Messgerät für Spannung bei Paramotor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Rene Lange (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Kann wir jemand ein Messgerät ( Multimeter o.ä. ) nennen mit dem ich 
Prüfen kann ob Spannung anliegt. Spannungsbereich 10 bis 20 Volt.
Ich habe einen Gleitschirmmotor wo das elektr. Startersystem nicht mehr 
funktioniert und mit einen 16,8V / 2A Akku gestartet wird
Vielen Dank.

: Verschoben durch Moderator
Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann jedes billige Multmeter aus dem Baumarkt oder von Penny :-P
Der Spannungsbereich ist unkritisch und auch ungefährlich, so das ein 
Messgerät der Schutzkategorie CAT II dicke ausreicht.
Solltest du für unter 10 Euro erstehen können.

: Bearbeitet durch User
Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für 11 Euro:
https://www.pollin.de/p/multimeter-em393b-830739

Das hat bereits schon mehr Meßbereiche, als Du benötigst.

Oder man war in der Vergangenheit auch freundlich oder wenigsten neutral 
zu den Technikern, Bastlern, im Freundes oder Bekanntenkreis, dann 
bekommt man auch von diesen geholfen und nicht nur ein Meßgerät 
geliehen.

Autor: Schreiber (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter schrieb:
> Das hat bereits schon mehr Meßbereiche, als Du benötigst.
Hat es nicht und ist für den Angedachten Zweck NICHT zu empfehlen.
Es erleichtert die Fehlersuche erheblich, wenn man nicht nur Spannung, 
sondern auch Strom messen kann. Wenn man letzteres kann ohne 
irgendwelche Kabel durchschneiden zu müssen oder lustige Adapter basteln 
zu müssen, dann erleichtert es die Fehlersuche noch mehr...

Besser sowas:
https://www.pollin.de/p/universal-zangenmultimeter-mastech-ms2109a-830690

Autor: Trollalarm! (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> Hat es nicht

Fragen, was sich eignet und anschließend, wie man es bedient?

Troll

Autor: Erwin D. (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Trollalarm! schrieb:
> wie man es bedient?

Wo tat er das?

Autor: U. M. (oeletronika)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
> Rene Lange schrieb:
> Kann wir jemand ein Messgerät ( Multimeter o.ä. ) nennen mit dem ich
> Prüfen kann ob Spannung anliegt. Spannungsbereich 10 bis 20 Volt.
> Ich habe einen Gleitschirmmotor wo das elektr. Startersystem nicht mehr
> funktioniert und mit einen 16,8V / 2A Akku gestartet wird
da eigent sich eher ein Einbaumodul als ein komplettes Multimeter
https://www.pollin.de/p/digital-panelmeter-pm4520-42-0-42-v-830613
Gruß Öletronika

Autor: Schreiber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
U. M. schrieb:
> da eigent sich eher ein Einbaumodul als ein komplettes Multimeter

Zur Fehlersuche unbrauchbar.
Zudem: WO soll man das bei einem Paramotor einbauen?! der hat kein 
"Panel" und auch kein "Instrumentenbrett" wo man irgendwas einbauen 
könnte. Das ist ein Rucksack mit Motor und Propeller dran...

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
U. M. schrieb:
> da eigent sich eher ein Einbaumodul als ein komplettes Multimeter
> https://www.pollin.de/p/digital-panelmeter-pm4520-42-0-42-v-830613
> Gruß Öletronika

Mistding: "Betriebsspannung: 8...12 V- (muss von der Messspannung 
galvanisch getrennt sein!)"

Autor: Rene Lange (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Autor: Trollalarm! (Gast)
Ich denke Sie haben sich hier vertan. Versuchen Sie es doch mal auf 
Facebook, dort haben Sie bestimmt massenhaft Erfolg bei der Suche nach 
Trollen.


Bei allen anderen möchte ich mich für die vielen Tipps bedanken.
Also das Teil ist ein Trike und mit einen einfachen Multimeter haben ich 
es schon versucht. Leider funktioniert der E-Starter nicht mehr und um 
den Fehler zu finden müsste ich jedes Teil welches zum E-Starter gehört 
prüfen damit ich das defekte Teil finde und austauschen kann. Im 
Internet habe ich nach einen anderen Gerät geschaut aber leider kann ich 
mit den wenigsten Begriffen etwas anfangen bzw. sagen diese mir nicht ob 
das Gerat für meine Zwecke geeignet ist. Dann habe ich eins auf Ebay 
gefunden ( MS8233E, dachte ich ) und habe den Verkäufer angeschrieben ob 
das Teil für meine Zwecke geeignet ist, aber er meinte
 " nein ". Dann habe ich weiter in Netz gesucht und bin auf diese Seite 
gestoßen. Ich dachte hier eine Frage zu stellen wäre die einfachste 
Lösung. Da wie es scheint hier Profis verkehren, kann mir bestimmt 
jemand ein Gerät nennen welches für meine Zwecke geeignet ist.
Und ich werde anschließend bestimmt nicht fragen wie man es bedient.

Grüße aus Sachsen
Rene Lange







Besten Dank an alle für die Tipps.

Autor: Schreiber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Lange schrieb:
> Da wie es scheint hier Profis verkehren, kann mir bestimmt
> jemand ein Gerät nennen welches für meine Zwecke geeignet ist.

Hier wurden bereits zwei geeignete Multimeter genannt, eins in 
günstig&unpraktisch, das andere teurer&benutzerfreundlich. Ich 
persönlich würde in den sauren Apfel beißen und die 45€ für das teurere 
Messgerät ausgeben.
Also nochmal den Tipp: 
https://www.pollin.de/p/universal-zangenmultimeter-mastech-ms2109a-830690

> Und ich werde anschließend bestimmt nicht fragen wie man es bedient.
Hier würde ich aber eher "Messgerät bedienen lassen" empfehlen, der 
Motorhersteller wird sicher einen kompetenten Kundendienst haben...

Rene Lange schrieb:
> Leider funktioniert der E-Starter nicht mehr und um
> den Fehler zu finden müsste ich jedes Teil welches zum E-Starter gehört
> prüfen damit ich das defekte Teil finde und austauschen kann.

Man muss halt wissen, wie man prüfen kann, ob das Teil kaputt ist...

Rene Lange schrieb:
> Dann habe ich eins auf Ebay
> gefunden ( MS8233E, dachte ich ) und habe den Verkäufer angeschrieben ob
> das Teil für meine Zwecke geeignet ist, aber er meinte
>  " nein ".

Der Ebay-Verkäufer hat meist nur ein minimales Fachwissen, der packt das 
Teil ein und bringt es zur Post. Kompetent beraten kann der nicht.
Zudem muss man die richtigen Fragen stellen; ein "will an 
Gleitschirmmotor messen, was für Messgerät du empfehlen" führt auch beim 
kompetentesten Verkäufer dazu, dass man DIESEN Problemkunden wegschickt.

Autor: U. M. (oeletronika)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
> Manfred schrieb:
> Mistding: "Betriebsspannung: 8...12 V- (muss von der Messspannung
> galvanisch getrennt sein!)"
ja, da hast du wohl recht.
Wenn schon, dann müßte es besser ein Modul sein, das mit einheitlichem 
Groundpotential auskommt.
Gruß Öletronika

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Lange schrieb:

> Um den Fehler zu finden müsste ich jedes Teil welches zum E-Starter
> gehört prüfen damit ich das defekte Teil finde und austauschen kann.

Um den Fehler zu finden, brauchst Du kein teures Multimeter, sondern
jemanden, der, im Gegensatz zu Dir, wenigstens Grundkenntnisse der
Elektrotechnik hat. Den musst Du dir vor Ort schon selber suchen.

> Da wie es scheint hier Profis verkehren, kann mir bestimmt
> jemand ein Gerät nennen welches für meine Zwecke geeignet ist.

Auch das beste Multimeter kann fehlende Fachkenntnis nicht ersetzen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.