mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Lüfterreglung ?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: R. H. (snapper)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
kann mir jemand erklären wozu die Schaltung zwischen der 12V Versorgung 
und dem Lüfter gut sein soll? Handelt es sich dabei um eine temperatur 
gesteuerte Lüfterreglung?
Gruß

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zunächst läuft der Lüfter mit 11V an, dann geht er auf 4.5V zurück.
Nicht temperaturgeregelt, sondern nur nach Zeit.
Grober Murks.

Autor: sepp uku (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R. H. schrieb:
> Handelt es sich dabei um eine temperatur
> gesteuerte Lüfterreglung?

Suchst Du denn nach einer solchen?

Falls ja: Mit welchen Eigenschaften genau?
(Bzw. besser: Für welche Anwendung?)
Und für welchen Lüfter (Art, Leistung)?

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Zunächst läuft der Lüfter mit 11V an, dann geht er auf 4.5V zurück.
> Nicht temperaturgeregelt, sondern nur nach Zeit.

Quasi ein "Quickstart", um den Lüfter anlaufen zu lassen, danach
wird die Spannung reduziert - also nix Regelung...

Autor: Nop (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Grober Murks.

Durchaus nicht. Wenn der Lüfter erstmal läuft, können 4.5V auch reichen, 
aber gegen den Anlaufwiderstand wäre das u.U. zuwenig. Wenn das ein 
12V-Lüfter aus dem PC ist, dann kann der Sinn sein, daß er bei 4.5V 
unhörbar leise ist, aber dennoch Wärmestau verhindert.

Autor: R. H. (snapper)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lüfter sind zur Kühlung der Endstufenröhren, in der älteren Version 
des Verstärkers war diese Zusatzschaltung noch nicht vorhanden, die 
Lüfter wurden direkt mit 12V betrieben!

Autor: Nop (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das erklärt, wieso die Lüfter-Lautstärke gestört hat - weil man 
schließlich in den leisen Passagen nicht den Lüfter hören will. Außerdem 
wurde offenbar dessen volle Kühlleistung nicht gebraucht, also wollte 
man ihn drosseln. Dann läuft er aber u.U. nicht mehr an, besonders 
nicht, wenn das Gerät altert und die Schmierung nicht mehr so gut ist, 
daher ist man auf diese Lösung gekommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.