mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Sata-Stecker beim Abziehen beschädigt, Einzelfall?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Umbau der Laufwerke von einem alten Rechner in einen neuen ist mir 
ohne brutale Gewalt der Führungssteg des Stromversorgungsbuchse am 
Laufwerk abgebrochen. Ich hab schon viel hin und her getauscht, aber das 
ist mir bisher noch nie passiert. Hatte ich nur bisher nur Glück oder 
ist das Einzelfall. Das Laufwerk ist mit Intenso gelabelt.
Vielen Dank für Eure Erfahrungen
Thomas

: Verschoben durch Moderator
Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Imho ist das ein Einzelfall.
Im Gegenteil, ich ärgere mich über die blöden Stecker, weil sie nicht 
verriegeln oder einrasten, sondern eher den Eindruck machen, als würden 
sie schon beim Angucken abfallen. Dabei sind die Datenkabel noch 
ärgerlicher als die Versorgung.

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

Thomas schrieb:
> Beim Umbau der Laufwerke von einem alten Rechner in einen neuen
> ist mir
> ohne brutale Gewalt der Führungssteg des Stromversorgungsbuchse am
> Laufwerk abgebrochen. Ich hab schon viel hin und her getauscht, aber das
> ist mir bisher noch nie passiert. Hatte ich nur bisher nur Glück oder
> ist das Einzelfall. Das Laufwerk ist mit Intenso gelabelt.
> Vielen Dank für Eure Erfahrungen
> Thomas

bei mir ist bei einem Mainboard Typ Asus P4C800-E Deluxe ein Teil der 
Sata-Buchse auf dem Mainboard beim Herausziehen des Sata-Kabels 
"mitgekommen".

Ich vermute, dass Du den Stecker nicht gerade abgezogen hast.

Autor: Intenso (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Das Laufwerk ist mit Intenso gelabelt.

Das ist ein bedauerlicher Einzelfall.

Autor: René F. (therfd)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Imho ist das ein Einzelfall.
> Im Gegenteil, ich ärgere mich über die blöden Stecker, weil sie nicht
> verriegeln oder einrasten, sondern eher den Eindruck machen, als würden
> sie schon beim Angucken abfallen. Dabei sind die Datenkabel noch
> ärgerlicher als die Versorgung.

Es gibt aber auch SATA Stecker mit Rastverriegelung, kostet halt etwas 
mehr.

Autor: ~Mercedes~ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene meinte:

> Es gibt aber auch SATA Stecker mit Rastverriegelung, kostet halt etwas
> mehr.

Die machen aber gern auf älteren ASUS Boards
die SATA - Buchsen kaputt, vorsicht!

mfg

Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> sondern eher den Eindruck machen, als würden
> sie schon beim Angucken abfallen

Und wie oft ist dir schon ein Sata-Anschluss abgefallen?

Georg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.