mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Wärmeabfuhr (Schaumstoff)einlage Koffer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Alex P. (alex2203)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum gelandet. Ich möchte 
mehrere Geräte aus dem Bereich Videostreaming in einen Koffer packen. 
Damit die Geräte nicht umherfliegen sollen diese in einer 
Schaumstoffpassform transportgeschützt gelagert werden. Soweit so gut.

Nun möchte ich am Koffer selbst mehrere Anschlüsse für Strom, LAN Signal 
usw. vorsehen, so dass die Geräte im Koffer betrieben werden können. Die 
Geräte sind alle passivgekühlt, erzeugen jedoch im Betrieb schon Wärme 
(Die Gehäuse werden handwarm). Hier mache ich mir Sorgen, dass es den 
Geräten beim Betrieb in der Schaumstoffhülle zu warm wird und sie auf 
kurz oder lang kaputt gehen.

Nun meine Frage ob jemand mit so etwas Erfahrung hat und ob es evtl. 
wärmeleitende Materialien als Füllmaterial gibt?

Danke schon einmal vorab!

Gruß

Alex

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal wie andere das Problem lösen:

suche nach "koffer einbauten geräte"

Autor: Alex P. (alex2203)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sebastian,

habe mir die Bilder mal angesehen, jedoch ist es nicht so ganz das was 
ich suche (zu aufwendig). :(

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf der Koffer Lüftungsschlitze bekommen?
Könnte mir vorstellen einen doppelten Boden zu verbauen und die 
Wärmeproduzierende Hardware in Schaumstoff in dieser Innen-Bodenplatte 
zu befestigen. Der Hohlraum rarunter bekommt Lüftungsschlitze und 
eventuell noch einen großen, langsamen Lüfter.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> eventuell noch einen großen, langsamen Lüfter.

Damit wird jede Menge Staub eingesammelt. Passiv kühlen mit Alu-Koffer?

Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> und die
> Wärmeproduzierende Hardware in Schaumstoff in dieser Innen-Bodenplatte
> zu befestigen

Wärmeproduzierende Teile haben in Schaumstoff nichts zu suchen. Der 
isoliert viel zu gut, siehe Kühlschrank.

Alex P. schrieb:
> ist es nicht so ganz das was
> ich suche (zu aufwendig). :(

Dann lass sie halt kaputtgehen, so hast du den geringsten Aufwand - beim 
nächsten mal musst du den Koffer garnicht mehr mitschleppen.

Georg

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex P. schrieb:
> Nun möchte ich am Koffer selbst mehrere Anschlüsse für Strom, LAN Signal
> usw. vorsehen, so dass die Geräte im Koffer betrieben werden können.

Wieso ist ein Betrieb mit offenem Koffer nicht möglich?

Alex P. schrieb:
> Damit die Geräte nicht umherfliegen sollen diese in einer
> Schaumstoffpassform transportgeschützt gelagert werden.

Dann bau sie so ein, dass die Geräte nur an den Ecken transportsicher
eingespannt sind (siehe Styroporverpackung von Geräten) und bau einen
oder mehrere kleine Lüfter ein (z.B. über USB)...

Autor: Thosch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Geräte, die in ihrer Transportverpackung auch betrieben werden 
sollen, nimmt man Flightcases! Und für (erschütterungs-) empfindliches 
Equipment solche mit gefedert eingebauten 19" Trägern.

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Dann bau sie so ein, dass die Geräte nur an den Ecken transportsicher
> eingespannt sind (siehe Styroporverpackung von Geräten)
Exakt das meinte ich auch mit dem doppelten Boden. Hab mich suboptimal 
ausgedrückt...

Autor: Alex P. (alex2203)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, das sind viele Antworten :) Danke!


Alex G. schrieb:
> Darf der Koffer Lüftungsschlitze bekommen?
> Könnte mir vorstellen einen doppelten Boden zu verbauen und die
> Wärmeproduzierende Hardware in Schaumstoff in dieser Innen-Bodenplatte
> zu befestigen. Der Hohlraum rarunter bekommt Lüftungsschlitze und
> eventuell noch einen großen, langsamen Lüfter.

Lüfter sind problematisch, da die Koffer unter erschwerten 
Umweltbedingungen eingesetzt werden sollen.

oszi40 schrieb:
> Damit wird jede Menge Staub eingesammelt. Passiv kühlen mit Alu-Koffer?

Hatte ich  mir auch schon überlegt, da müsste man doch aber eine 
Kofferplatte herausnehmen und durch eine stärkere ersetzen.

Mani W. schrieb:
> Wieso ist ein Betrieb mit offenem Koffer nicht möglich?

Wegen den erschwerten Umweltbedingungen (Staub, Feuchtigkeit..)

Thosch schrieb:
> Für Geräte, die in ihrer Transportverpackung auch betrieben werden
> sollen, nimmt man Flightcases! Und für (erschütterungs-) empfindliches
> Equipment solche mit gefedert eingebauten 19" Trägern.

Das ist eine interessante Idee. Hast du da nen Hersteller bei dem man 
das Online konfigurieren kann?

Autor: Klaus R. (klaus_rup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also so wie ich dich verstehe Alex Pl suchst du eigentlich eine Lösung 
ohne Aufwand.

Welche erschwerten Bedingungen meinst du denn? Wind  Staub  
Feuchtigkeit?

Klar ist, dass die Polsterung tödlich ist für deine Geräte. Selbst bei 
kleineren Lüftern sehe ich nicht, dass diese eine ordentliche 
Kühlleistung leisten werden.
Deshalb ja auch die Frage nach den erschwerten Bedingungen, wenn du 
Belüftungsschlitze in den Koffer "schneidest", muss darüberhinaus auch 
gewährleistet werden, dass das dem Betrieb nicht zuwiderhandelt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.