mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Linux/Browser: Monitor einschalten wenn sich Bildschirminhalt ändert


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: H. K. (spearfish)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Möchte über einen Raspberry Pi einen Infoscreen anzeigen. Dieser 
Infoscreen läuft auf einem Webserver und wird dann im Browser angezeigt. 
Grundsätzlich ist das ganze ein statisches Display, es ändert sich 
jedoch hin und wieder. Damit der Monitor nicht die ganze Zeit läuft, 
hätte ich gerne das sich der Monitor für 1h (oder einen anderen 
Zeitraum) einschaltet, wenn sich am Screen etwas geändert hat.

Gibt es für sowas vielleicht ein Plugin für Chrome oder Firefox? Ich 
würde es mir so vorstellen, dass der Browser bei einem "Change"-Event 
ein eigenes lokales Script aufruft. Im lokalen Skript würde ich dann die 
CEC Utils (cec-client) nutzen um den Monitor ein- und wieder 
auszuschalten.
Ideal wäre, wenn der Infoscreen auch die aktuelle Uhrzeit anzeigt. D.h. 
der Browser sollte am Besten nur in einem definierten Bereich ein 
Change-Event generieren.
Oder gibt es dafür andere (bessere) Lösungen und ich bin am Holzweg?

Es ist leider keine Option, die Serverapplikation am Raspberry Pi laufen 
zu lassen. Der Raspberry Pi soll ein reines Anzeigegerät sein.

Danke!

Autor: wendelsberg (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
H. K. schrieb:
> Es ist leider keine Option, die Serverapplikation am Raspberry Pi laufen
> zu lassen. Der Raspberry Pi soll ein reines Anzeigegerät sein.

Dann lass den doch jede Minute den Infoscreen holen (wget http://....) 
und mit dem letzten vergleichen. Muss doch niemand sehen.
Wenn veraendert - Skript starten, dann soll es ja gezeigt werden.

wendelsberg

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
wendelsberg schrieb:
> Dann lass den doch jede Minute den Infoscreen holen (wget http://....)
Wenn sich irgendwelche nicht Anzeige-relevanten Dinge ändern, ist w3m 
-dump http://usw... etwas gutmütiger. Oder z.B. mit Beautiful Soup die 
interessanten Elemente aus dem HTML ziehen.


Wenn es primitiv auf Anzeige-Ebene gehen soll, könnte man Screenshots 
machen und vergleichen:
#!/bin/bash
#  braucht imagemagick
#  ein ausschnitt der groesse 100x200 an der stelle 30,40:
REGION='100x200+30+40'
OLD="/tmp/old.bmp"
NEW="/tmp/new.bmp"

import -window root -crop "$REGION" "$OLD"
while true; do
    sleep 1m
    import -window root -crop "$REGION" "$NEW"
    if ! cmp -s  "$OLD" "$NEW" ; then
        echo "AENDERUNG!"
    fi
    mv "$NEW" "$OLD"
done

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.