mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kondensatoren für Spannungswanlder Recom R-78E5.0-0.5


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

für ein aktuelles Projekt benötige ich zwei Versorgungsspannungen. Zum 
einen 12V DC, zum Anderen 5V DC.
Um die 12V auf 5V herunter zu regeln, setze ich einen R-78E5.0-0.5 von 
Recom ein.
Laut dem Datenblatt wird empfohlen, vor und nach dem Wandler einen MLCC, 
also einen Vielschicht-Kerko, mit 10µF zu verbauen.
Leider finde ich diese Kerkos sogut wie gar nicht im THT-Format bzw. nur 
wenige und diese zu vergleichsweise hohen Preisen :/
Kann ich alternativ auch einen 10µF Elko einsetzen oder einen Kerko mit 
anderem Wert?

Danke und viele Grüße!

Philipp

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Philipp,

Du kannst dort auch einfach einen THT Keramik-Kondensator, z.B. in der 
Bauform als Scheibe, einsetzen.

Elkos würde ich eher nicht nehmen.

Autor: Dietrich L. (dietrichl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi schrieb:
> Elkos würde ich eher nicht nehmen.

Aber ein 10µF-Elko mit 100nF Keramik parallel. Der Elko übernimmt die 
niedrigen Frequenzen und der Keramik C die hohen.
Das war die übliche Technik als es noch keine so großen Keramik-Cs gab 
und ist auch heute noch gut.

Autor: Andreas Hoi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist richtig.
Allerdings liegt die Schaltfrequenz der Recom DC/DC Wandler laut AppNote 
bei 100kHz. Ich bin eigentlich der Meinung, dass Elkos hier überflüssig 
sind.

Aber weh tut es sicher auch nicht...

Autor: Andreas Hoi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...mööp. 800KHz meinte ich

Autor: Veit D. (devil-elec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in meiner Beschaltung habe ich einen
100µF Elko + 4,7µF Keramik am Eingang
und
4,7µF Keramik + 47µF Elko am Ausgang. (max 220µF Last)
Laut Datenblatt takten die Recom R-78xx-0.5 mit 330kHz.

Die 4,7µF Keramik habe ich von Mouser.
TDK  810-FK24X7R1E475K

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.